Bewertungen filtern

Ich studiere seit September Gesundheitspsychologie

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.2

Bis jetzt kann ich nichts negatives berichten. Angefangen von der Empfangsdame, bis zu den Dozenten sind wirklich alle sehr nett und hilfsbereit. Es wird auf Fragen eingegangen, aber auch auf Anregungen. Sie versuchen wirklich Tipps zu geben, damit einem erfolgreichen Studium nichts im Wege steht.

Im Großen und Ganzen gut

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.2

Die FOM legt großen Wert auf inhaltsvermittlung, je nach Lehrer wird dies auch gut vermittelt. Jedoch ist das Organisatorische der FOM oft nur über Umwege zu erreichen und dauert oft sehr lange bis man zum Beispiel seinen Namen geändert hat oder formales für Unterlagen benötigt.

Probieren geht über studieren

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.0

Bisher habe ich leider recht wenig Erfahrungen machen können, da ich erst im ersten Semester bin. Zunöchst kann ich sagen, dass mir die meisten Vorlesungen bisher inhaltlich gut gefallen. Ich erhoffe mir allerdings Wissenserweiterung, sodass ich dieses auch gezielt im Beruf anwenden kann.

Zukunftssicherer Studiengang

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.0

Studienbriefe sind inhaltlich meist spannend, von daher leicht zu lernen. Fernstudium erfordert viel Disziplin und Selbstbeherrschung, da man für die Einteilung des Lernen selbst zuständig ist. Für mich ist dies ein Studiengang mit grosser ZZukunftsperspektive.

Geeignete Dozenten

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.8

Unterricht von Dozenten mit Praxiserfahrung!
Wissen wird daher realitätsnah vermittelt. Man erlernt die grundlegenden BWL-Basics und erhält
gleichzeitig einen konkreten Praxisbezug zu dem Gesundheits- und Sozialwesen, welches in vielen Hinsichten besonders ist.

Null berufliche Perspektiven nach Studium

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.2

Habe trotz Berufserfahrung und Studienabschluss keine interessanten Stellenangebote gefunden. Wenn es welche gibt, dann in der Regel befristet und total unterbezahlt. Die guten Positionen im Management in Krankenhäusern zum Beispiel werden intern besetzt. Man hat also keine gute Karten an gute stellen zu kommen. So interessant und anspruchsvoll der Studiengang auch zu scheinen mag, würde ich diesen so nicht mehr belegen und mich definitiv für was anderes entscheiden.

Anders als erwartet

Gesundheits- und Sozialmanagement

2.3

Ich bin mit dem Studium beinahe fertig und muss leider sagen dass ich deutlich weniger hilfreiche Sachen gelernt habe als ich mir ursprünglich erhofft hatte. Sehr viel BWL und mir persönlich zu wenig medizinisch angehauchte Fächer. Die Uni selbst ist ebenfalls enttäuschend. Keine gute Bücherei und keine Räumlichkeiten zum lernen. Sehr teuer für mangelhafte Leistung. Keine Übungen oder Tutorien. Die vielen Gruppenarbeiten demotivierten. Die Campus App ist super.

Sehr interessante Inhalte, abwechslungreich

Gesundheits- und Sozialmanagement

4.0

Der studiengang ist sehr interessant und abwechslungsreich in den bereichen bwl und gesundheit, ich finde es ist mehr auswendig lernen, also ziemlich trockener stoff, jedoch wird man sehr gut auf die klausuren vorbereitet. Jedoch find ich schade dass es kein vollzeit studium angebot gibt und die vorlesungen sich in zwei tage teilen. Es ist sehr schwierig sich in einem fach drei std zu konzentrieren. Jedoch ist der stoff wirklich interessant gehalten, das nötigste wird besrbeitet. Ich persönlich finde das psychologie lastige im studiengang sehr interessant.

Lernen, lernen, lernen nur so kommt man voran

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.8

Momentan bin ich fast am Ende des 2. Semesters und kann nur berichten, dass man viel lernen muss und lieber keine Klausuren verschieben sollte. Sonst hat man im folgenden Semestern noch mehr Klausuren um die Ohren. Vorallem sollten keine Seminararbeiten verschoben werden, da es gut sein kann, dass man im folge Semester zwei Hausarbeiten schreiben muss.

Lohnenswert

Gesundheits- und Sozialmanagement

3.5

Mit diesem Studiengang muss man sich nicht jetzt schon festlegen was man später machen möchte. Die Türen stehen alle offen im Gesundheits- und Sozialwesen, zudem ist ein sicherer Job gewährleistet, da ein starker Fachkräftemangel in der Branche herrscht. Mir persönlich ist es wichtig, dass ich in diesem Bereich etwas bewegen kann, da er mir sehr am Herzen liegt!

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 46
  • 56
  • 6
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 110 Bewertungen fließen 71 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter