COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Studiengangdetails

Das Studium "Geowissenschaften" an der staatlichen "Uni Hamburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Hamburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 1501 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Hamburg

Letzte Bewertungen

3.2
Jessica , 05.10.2018 - Geowissenschaften
3.7
Lisa , 23.04.2018 - Geowissenschaften

Allgemeines zum Studiengang

Im Geowissenschaften Studium widmest Du Dich der wissenschaftlichen Erforschung der Erde als System. Das Fach Geowissenschaften umfasst eine Reihe naturwissenschaftlicherDisziplinen. Mit diesem Wissen untersuchst Du, wie Gestein, die Erdkruste und das Wasser auf der Erde beschaffen sind und in welcher Wechselwirkung sie zueinander stehen. Viele Hochschulen fassen die Studiengänge Geologie, Geophysik und Mineralogie zum Geowissenschaften Studium zusammen.

Geowissenschaften studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Geowissenschaften
Master of Science
KIT
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Frankfurt
Geowissenschaften
Master of Science
Uni Potsdam
no logo
Geowissenschaften
Bachelor of Science
Uni Bonn

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lernen im Gelände

Geowissenschaften

3.2

Es werden viele Exkursionen, auch als Pflichtveranstaltung, angeboten. Diese Exkursionen geben die Möglichkeit, das in den Vorlesungen Gelernte anzuwenden und sich direkt in der Natur anzuschauen. Darüber hinaus findet Praxisunterricht statt, in welchem man Gesteinsproben in den Händen hält oder man an einem Mikroskop sitzt. Das Lernen fällt so leichter und es bringt viel Spaß. Während man sich im Bachelorstudiengang alle möglichen Richtungen der Geowissenschaften anschaut, hat im Master die Möglichkeit eine dieser Richtungen (Geologie, Mineralogie oder Bodenkunde) zu vertiefen und trotzdem noch Kurse aus den anderen Richtungen zu wählen.

Klasse Studiengang, tolle Dozenten, mega Exkursion

Geowissenschaften

3.7

Der Master Geowissenschaften an der Uni Hamburg, Vertiefung Geologie, ist super. Manchmal könnte es mehr Auswahlmöglichleiten bei den Kursen geben, aber alles in allem findet man viele Kurse, die genau dem interessengebiet entsprechen. Leider sind nicht immer genügend Plätze auf den Exkursionen vorhanden, so dass man mit einer unbeliebten Alternative auskommen muss. Alles in allem eine tolle Uni mit vielen Angeboten für das Campusleben, von Fachschaftsparties bis Unikino.

Institut für Bodenkunde

Geowissenschaften

Bericht archiviert

Besonders gut ist die einmalige Stellung der Bodenkunde in Hamburg. Es ist quasi einmalig, dass die Bodenkunde ein eigenständiges Institut mit sogar drei eigenen Proffesuren. Diese Ausbildung ermöglicht viele Berufsaussichten, z.B. in Ingenieur Büros oder in Umweltämtern.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 3 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020