Kurzbeschreibung

In der Biomedizinischen Technik (engl. Biomedical Engineering) werden Geräte, Systeme und Software entwickelt, um die moderne Medizin zu unterstützen.

Der Studiengang Biomedizinische Technik an der Hochschule Ansbach ist interdisziplinär und praxisnah geprägt: Es werden Grundlagen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften, diagnostische und therapeutische Fragestellungen aus der Medizin, aber auch Inhalte aus der Betriebswirtschaftslehre, Gesundheitsökonomie, Produktentwicklung und wichtige rechtliche sowie ethische Aspekte behandelt.

Ein Praktikum am Anregiomed Klinikum Ansbach ist integraler Bestandteil des 7-semestrigen Studiums, das mit dem Bachelor of Engineering (B. Eng.) abgeschlossen wird.

Die Ausbildungsziele umfassen: Wissen und Methodik der Ingenieurwissenschaften, Verständnis für medizinisch diagnostische und therapeutische Fragestellungen, Grundprinzipien der medizinischen Arbeitsweise unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte, Wechselwirkung technischer Systeme mit dem menschlichen Körper und Sicherheitsaspekte der Medizintechnik.

Campus der Löwen am 20. Juni 2024
Ab 16:00 Uhr: Buntes Rahmenprogramm. Hauptevent: 18:00 - 20:00 Uhr. Ab 20:00 Uhr: Aftershow-Party mit Getränken und Musik

Letzte Bewertungen

5.0
Sophie , 08.01.2024 - Biomedizinische Technik (B.Eng.)
4.0
Isabella , 04.12.2023 - Biomedizinische Technik (B.Eng.)
4.0
Lisa , 03.11.2023 - Biomedizinische Technik (B.Eng.)
5.0
Nour , 04.10.2023 - Biomedizinische Technik (B.Eng.)
3.3
Ruqayah , 04.10.2023 - Biomedizinische Technik (B.Eng.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte
  • Wissen und Methodik der Ingenieurwissenschaften
  • Verständnis für medizinisch diagnostische und therapeutische Fragestellungen
  • Grundprinzipien der medizinischen Arbeitsweise unter Berücksichtigung ökonomischer Aspekte
  • Wechselwirkung technischer Systeme mit dem menschlichen Körper und Sicherheitsaspekte der Medizintechnik
Voraussetzungen
  • Abitur, Fachhochschulreife (FOS, BOS), allgemeiner und fachgebundener Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte
  • Der Studiengang ist zulassungsfrei und richtet sich an Studieninteressierte, die interdisziplinär arbeiten wollen und ihre Kommunikationsfähigkeit sowie Kreativität in einem medizinischen Umfeld einbringen wollen.
Bewertung
93% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
93%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Ansbach
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Easy Handling: Labor (Bildgebende Verfahren)
Quelle: Stockfoto

Videogalerie

Studienberater
Laura Müller
Leiterin Bereich Beratung
Hochschule Ansbach
+49 (0)981 4877-574

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

programmakkreditiert

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Aus der modernen Medizin sind technische Geräte nicht wegzudenken. Ob Röntgenapparat beim Armbruch oder MRT bei Schlafstörungen: Viele Diagnosen sind nur deswegen so präzise möglich, weil es Apparate gibt, die ohne größere Eingriffe in den menschlichen Körper wichtige Erkenntnisse über sein Inneres liefern. Ähnliches gilt für die Industrie: Ohne biotechnische Produktionsanlagen ließen sich Medikamente nicht im großen Stil herstellen.

Du interessierst Dich für die Rolle, die Technik bei der medizinischen Diagnose und Behandlung spielt? Vielleicht möchtest Du Dein Interesse für Mathematik und Programmieren mit sozialem Engagement verbinden? Dann wirf einen Blick auf das Biomedizinische Technik Studium.

Biomedizinische Technik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Entwicklungsreich

Biomedizinische Technik (B.Eng.)

5.0

Wir haben in den vielfältigsten Fächern, unterschiedlichste Themen behandelt.
Von BWL bis Englisch und Naturwissenschaftliche Fächer ist alles dabei.
Durch zusätzliche Labor Praktikas und einem Praxissemester sind die theoretischen Inhalte Praktisch nachvollziehbar und einsetzbar.

Kleine HS mit super Profs

Biomedizinische Technik (B.Eng.)

4.0

Da die Hochschule recht klein ist, ist es sehr familiär, es wird sich wirklich darum bemüht, dass jeder die Inhalte versteht und sämtliche Probleme gelöst werden. Das macht das Studieren viel einfacher.
Die Profs sind prinzipiell wirklich super nett und die meisten bringen dir Inhalte auch sehr gut rüber.

Klein aber fein

Biomedizinische Technik (B.Eng.)

4.0

Kleine Hochschule und kleiner Studiengang. Hier kennt jeder jeden, auch die Professoren kennen die Namen der Studierenden.
Die Praktikas sind das Highlight, auch wenn einige davon während meiner Zeit durch Corona ausgefallen sind.
Breit gefächerter Studiengang der nach dem Abschluss sehr viele Möglichkeiten bietet.

Neue Geräte kennengelernt

Biomedizinische Technik (B.Eng.)

5.0

Im Labor arbeiten zu können, sauber arbeiten und alles dokumentieren
Praktikum hat mir Spaß gemacht!
Teamarbeit!
Zuverlässig und Selbstständig zu sein
Ein Spiel zu programmieren!!
Allgemeine Informationen über menschliche und tierische Körper!
Angenehme Stundenplan.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 8
  • 4
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.7
  • Literaturzugang
    4.1
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 15 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 40 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2023