Studiengangdetails

Das Studium "Betriebswirtschaftslehre" an der privaten "NORDAKADEMIE" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Elmshorn. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 42 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.2 Sterne, 83 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Elmshorn

Letzte Bewertungen

4.6
Meike , 22.03.2018 - Betriebswirtschaftslehre
4.3
Sarah , 22.03.2018 - Betriebswirtschaftslehre
3.5
Kim , 22.03.2018 - Betriebswirtschaftslehre

Allgemeines zum Studiengang

Das generalistisch angelegte Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bereitet Dich auf vielfältige Aufgabenbereiche in der Wirtschaft vor. Das bei deutschen Studenten überaus beliebte Studienfach vermittelt zum Beispiel Marketing- und Managementkenntnisse, Fachwissen im Rechnungswesen und in der Volkswirtschaftslehre. Arbeit finden Absolventen eines BWL Studiums in zahlreichen Wirtschaftsbranchen.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) studieren

Alternative Studiengänge

BWL & Steuern
Bachelor of Science
University of Applied Sciences Europe – BiTS und BTK
Betriebswirtschaft
Bachelor of Arts
Hochschule Landshut
Betriebswirtschaft
Bachelor of Arts
Hochschule Aschaffenburg
BWL (Gründen - Führen - Steuern)
Bachelor of Science
TH Brandenburg
Betriebswirtschaft
Bachelor of Science
HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Guter Einstieg in das Berufsleben

Betriebswirtschaftslehre

4.6

Die Lerninhalte von Theorie und Praxis werden an der Nordakademie optimal vereint. Ein großer Vorteil ist die finanzielle Unabhängigkeit von den Eltern! Der Campus in Elmshorn gehört zum HVV Bereich, lädt jedoch mit zahlreichen Partys zum Verweilen und mehr Geselligkeit als an anderen Unis in Hamburg ein.

Große Vielfalt zusammenhängend verpackt

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Die Vielfält der verschiedenen Bereiche die man während des Studiums vermittelt bekommt ist sehr groß gewesen. Dies sorgt dafür, dass man einen weiten Blick und die Zusammenhänge der Bereiche bekommt. Die einzelnen Fachbereiche hängen zusammen und Theorien von dem einem Bereich können in dem anderem angewendet werden. Zusammenfassend hat mir das Studium sehr gut gefallen und ich bin für meine berufliche Zukunft gut aufgestellt.

Guter Mix aus Studium und Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre

3.5

Der Studiengang BWL ist gut durchdacht, die Fächer sinnvoll. Die Klausurenphasen sind leider schlecht organisiert, da die Klausuren nach dem 1. und 3. Semester viel zu leicht und die Klausuren nach den Semestern 2., 4., 6. und 7. zu schwer sind. Insbesondere das 4. Semester ist echter overkill.
Die Dozenten variieren von total super zu unmotiviert und unorganisiert, insgesamt kann man sich aber nicht beschweren. Die Vorlesungsgrößen von 30 Studenten ist super, der Dozent kann sich gut auf individuelle Probleme konzentrieren.
Wer BWL studieren will, aber nicht einer von 10.000 anderen sein will, ist an der NAK gut aufgehoben, da dass duale Studium ein toller Mix aus Arbeiten und Studieren ist und einen wertvoll auf dem Arbeitsmarkt macht.

Ausbaufähig

Betriebswirtschaftslehre

3.4

Mein Studium an der Nordakademie war alles in allem gut. Vor allem der persönliche Kontakt zu Dozenten, den Angestellten der Bib und das breite Angebot an Seminaren und Wahlpflichtkursen ist super. Weniger schön ist die teils mangelnde Qualität der Vorlesungsmaterialien und Dozenten, die teils grauenhafte Skripte oder Folien hatten und als Vorbereitung für eine Klausur nur ihr eigenes Buch empfohlen haben, welches man dann für viel Geld kaufen muss, da die relativ kleine Bib wenig Exemplare vorrätig hat.

Gutes Grundlagenwissen

Betriebswirtschaftslehre

4.1

Für das duale Studium habe ich mich entschieden, da ich studieren und gleichzeitig Geld verdienen wollte. Außerdem fällt es mir leichter mir Sachen zu merken, wenn ich eine praktische Verknüpfung habe. Mit dem richtigen Kooperationsunternehmen macht das Studium echt Spaß. In der Nordakademie werden die wichtigsten Grundlagen vermittelt, tiefergehendes Wissen wird nicht unbedingt vermittelt. Es gibt ein breites Angebot an Wahlpflichtkursen und Wochenendseminaren (bspw. Rhetorik, Wissenschaftliches Arbeiten), welches man besuchen kann. Alles in allem macht das Studium Spaß, die Semester sind vor allem am Ende jedoch sehr stressig und man hat wenig Freizeit. Je nachdem wie viel man lernt und was für Ergebnisse man erzielen will.

Duales Studium? Dann Nordakademie

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Diese Hochschule ist perfekt für ein duales Studium geeignet. Im Norden Hamburgs liegt das kleine Städtchen Elmshorn in dem renommierte Dozenten sehr gut den Studieninhalte mit der Praxis verbinden.
In knapp 10 Wochen werden Theorieingalte vermittelt, bevor es zurück ins Kooperationsunternehmen geht.
Die Dozenten kommen immer aus der Praxis und können tolle Beispiele aufzeigen, die Interesse wecken und den Inhalt der Vorlesung vereinfachen.

Strikte Trennung

Betriebswirtschaftslehre

3.3

Leider ist es so, dass man aufgrund der Einteilung in "Klassen" die im Verlauf des gesamten Studiums so bestehen, wenig Leute aus den anderen "Klassen" und Studiengängen kennen lernt. Unterstützt wird das durch die unterschiedlichen pausen Zeiten die es einem unmöglich machen Freunde aus anderen "Klassen" auf dem Campus zu treffen, falls man denn doch mal welche kennen gelernt haben sollte.

Cooles Studium, aber auch recht anspruchsvoll

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Das BWL-Studium an der NAK ist reichlich gefüllt mit Inhalten und vermittelt den Studenten viel Wissen, welches nach Abschluss des Studiums in vielen Berufen eine große Hilfe sein könnte. Die Dozenten sind vorwiegend unglaublich nett, natürlich gibt es einzelne Ausnahmen, aber an welcher Uni gibt es die nicht?! Auch nach dem Unterricht stehen Dozenten den Studierenden für Fragen zur Verfügung und versuchen mit all ihrer Mühe, diese zu beantworten.
Aufgrund des sehr gut gepflegten Campus ist das Verbringen des meist gesamten Tages in der Uni doch ziemlich angenehm. Das Essen in der Mensa ist nicht immer das Gelbe vom Ei, allerdings gibt es in der Umgebung der Uni genug weitere Essensmöglichkeiten.
Insgesamt ist die NAK sehr zu empfehlen! Wenn man hier ein Studium gut abschließt, kann man auf jeden Fall stolz auf sich sein!

Dual ist optimal

Betriebswirtschaftslehre

4.1

Theorie und Praxisphasen zu verbinden ist super!
An der NAK erhalten wir eine gute Betreuung, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und lernen in einer angenehmen persönlichen Umgebung. Der Studienverlauf könnte hinsichtlich der Klausurenaufteilung noch etwas optimiert werden, sonst ziemlich gut.

Guter Einstieg

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Die Hochschule bietet durch ihr duales System einen guten Einstieg ins Berufsleben. Grundlegende Kenntnisse werden sehr praxisnah vermittelt. Die Ausstattung der Veranstaltungsräume ist modern, jedoch streikt die WLAN Versorgung des Öfteren.
Die Dozenten sind so unterschiedlich wie die Studenten, einige bemüht, andere nur anwesend. Aber es lohnt sich in jedem Fall.

  • 2
  • 25
  • 15
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    4.1
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 42 Bewertungen fließen 34 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte