Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

Kurzbeschreibung

Du bist vielseitig interessiert an Pflanzen- und Tierwissenschaften, Ökologie, Ökonomie und Technik? Der Bachelorstudiengang Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften an der TUM School of Life Sciences in Freising-Weihenstephan ermöglicht es dir, Expertin oder Experte für den Agrarsektor und alle vor- und nachgelagerten Industrie- und Forschungsbereiche zu werden.

Im Studiengang beschäftigst du dich mit den regionalen und globalen Herausforderungen unserer Zeit – Klimawandel, Ernährungssicherung oder Umwelt- und Ressourcenschutz. Du lernst und forschst bei uns an der Universität rund um die nachhaltige Erzeugung qualitativ hochwertiger Nahrungs- und Futtermittel sowie nachwachsender Rohstoffe für die Industrie und die energetische Verwertung. Praxisnahe Lehrveranstaltungen ergänzen die Vorlesungen – mal geht es aufs Feld, mal ins Labor.

Trage deinen Teil zur nachhaltigen Agrarproduktion bei – mit einem Studium der Agrarwissenschaften oder Gartenbauwissenschaften an der TUM!

Letzte Bewertungen

4.3
Franz , 05.07.2022 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
4.5
J. , 02.06.2022 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
4.4
Fli , 09.03.2022 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
4.1
Chiara , 28.01.2022 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
4.4
Johanna , 11.11.2021 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
882 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Biologie
  • Chemie
  • Mathematik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Allgemeinbildung
  • Einführung in die Pflanzenwissenschaften und Bodenkunde
  • Einführung in die Gartenbauwissenschaften
  • Einführung in die Tierwissenschaften

2. Semester

  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Pflanzenwissenschaften und Bodenkunde
  • Einführung in die Agrarökonomie
  • Einführung in die Gartenbautechnik
  • Einführung in die Agrartechnik

3. Semester

  • Agrarökosysteme
  • Betriebs- und Produktionssysteme
  • Pflanzenproduktionssysteme
  • Produktionstheorie und Rechnungswesen
  • Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten
  • Gärtnerische Produktionsphysiologie
  • Tierproduktionssysteme

4. bis 6. Semester

  • Angewandte Chemie
  • Angewandte Physik
  • Angewandte Statistik
  • Spezielle Pflanzenwissenschaften I
  • Spezielle Pflanzenwissenschaften II
  • Agrar- und Gartenbauökonomie I
  • Agrar- und Gartenbauökonomie II
  • Gartenbauliche Kultursysteme I-III
  • Spezielle Tierwissenschaften I-III
  • Wahlpflichtmodule:
    • u.a. Agrar-, Verwaltungs- und Umweltrecht, EU-Recht; Agrarpolitik; Allgemeiner Obstbau

Studienpraxis (16 Wochen)

  • mit gartenbauwissenschaftlicher Orientierung
    • 7 Wochen Betriebspraktikum im vor-oder nachgelagerten Bereich
    • 1 Woche Pflichtkurs Technik im Gartenbau
  • mit agrarwissenschaftlicher Orientierung
    • 4 Wochen Betriebspraktikum im vor- oder nachgelagerten Bereich
    • Wochen Pflichtkurs Landmaschinen
    • 2 Wochen Pflichtkurs Tierhaltung

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
92%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Verknüpfe Naturwissenschaften, Ökologie, Technik und Ökonomie für eine nachhaltige Agrarproduktion
Quelle: U. Benz/TUM

Videogalerie

Studienberater
Susanne Papaja-Hülsbergen Dipl.-Ing. agr. (Univ.)
Fachstudienberatung
TUM - TU München
+49 (0)8161 71-3781

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Agrarwissenschaften studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit landwirtschaftlichen Prozessen und ihren Bedingungen. Dazu gehören der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen und die Produktion von Nahrung für Mensch und Tier. Ziel ist es, Nahrung effizient und umweltschonend herzustellen. Wer Agrarwissenschaften studiert, arbeitet interdisziplinär. Du lernst im Studium ökonomische, technische, biologische und sozialwissenschaftliche Sichtweisen kennen.

Agrarwissenschaften studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Familiäre Atmosphäre und vielseitiges Angebot

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

4.3

Auch wenn manche Fächer unterrepräsentiert sind, wie die Tierhaltung, so ist das Spektrum doch vielseitig und die Synergien mit dem Rest der Hochschule toll. Auch der Ökolandbau wurde weiter gestärkt. Freising ist eine kleine aber feine Stadt mit Nähe zu München. Viele studentisch organisierte Feste machen das Studentenleben unvergesslich.

Erfahrungen Semester 1 und 2

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

4.5

Semester 1 (online): sehr gut organisiert, Lerninhalte: Biologie, Botanik, Anatomie, Wirtschaft, Mathematik. Bei Fragen ist immer jemand erreichbar. Abzug: bei den Pflicht-Praktika gab es ein Durcheinander.

Semester 2 (Präsenz): sehr praktisch orientiert, v.a. Gräserbestimmung, Botanisches Mikroskopieren, Physik Versuche. Außerdem recht Wirtschafts- und Chemie-lastig. Inhalte jedoch sehr interessant.

Wichtiges Studium

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

4.4

Das studium ist äußerst wichtig um den ernäjrungsstand der Bevölkerung zu sichern. Es führt in viele Themen der Pflanzenzüchtung ein um eine genaue spezialisierung im master zu ermöglichen. Der master ist aber durchaus nicht unbedingt notwending um in diesen Bereich beruflich Fuß zu fassen.

Vielfältiges Studium

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

4.1

Man kriegt sehr viele Fächer mit. Von Biologie (Botanik, Zoologie…) , Chemie, Mathe bis zu Wirtschaft und Marketing, Futterbau.
Außerdem hat man die Möglichkeit viel praktisch zu machen.
Dadurch, dass man so viele Fächer hat, sind auch die späteren Jobmöglichkeiten sehr vielfältig.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 19
  • 12
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    4.1

In dieses Ranking fließen 36 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 62 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Header-Bild 1: A. Heddergott/ TUM
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2022