Kurzbeschreibung

Du bist vielseitig interessiert an Pflanzen- und Tierwissenschaften, Ökologie, Ökonomie und Technik? Der Bachelorstudiengang Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften an der TUM School of Life Sciences in Freising-Weihenstephan ermöglicht es dir, Expertin oder Experte für den Agrarsektor und alle vor- und nachgelagerten Industrie- und Forschungsbereiche zu werden.

Im Studiengang beschäftigst du dich mit den regionalen und globalen Herausforderungen unserer Zeit – Klimawandel, Ernährungssicherung oder Umwelt- und Ressourcenschutz. Du lernst und forschst bei uns an der Universität rund um die nachhaltige Erzeugung qualitativ hochwertiger Nahrungs- und Futtermittel sowie nachwachsender Rohstoffe für die Industrie und die energetische Verwertung. Praxisnahe Lehrveranstaltungen ergänzen die Vorlesungen – mal geht es aufs Feld, mal ins Labor.

Trage deinen Teil zur nachhaltigen Agrarproduktion bei – mit einem Studium der Agrarwissenschaften oder Gartenbauwissenschaften an der TUM!

Letzte Bewertungen

4.0
Luise , 27.02.2024 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
4.6
Marcel , 27.02.2024 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
3.3
Johanna , 21.02.2024 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
3.7
Emma , 23.01.2024 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)
3.1
Franziska , 12.01.2024 - Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Biologie
  • Chemie
  • Mathematik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Allgemeinbildung
  • Einführung in die Pflanzenwissenschaften und Bodenkunde
  • Einführung in die Gartenbauwissenschaften
  • Einführung in die Tierwissenschaften

2. Semester

  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Einführung in die Pflanzenwissenschaften und Bodenkunde
  • Einführung in die Agrarökonomie
  • Einführung in die Gartenbautechnik
  • Einführung in die Agrartechnik

3. Semester

  • Agrarökosysteme
  • Betriebs- und Produktionssysteme
  • Pflanzenproduktionssysteme
  • Produktionstheorie und Rechnungswesen
  • Projektmanagement und wissenschaftliches Arbeiten
  • Gärtnerische Produktionsphysiologie
  • Tierproduktionssysteme

4. bis 6. Semester

  • Angewandte Chemie
  • Angewandte Physik
  • Angewandte Statistik
  • Spezielle Pflanzenwissenschaften I
  • Spezielle Pflanzenwissenschaften II
  • Agrar- und Gartenbauökonomie I
  • Agrar- und Gartenbauökonomie II
  • Gartenbauliche Kultursysteme I-III
  • Spezielle Tierwissenschaften I-III
  • Wahlpflichtmodule:
    • u.a. Agrar-, Verwaltungs- und Umweltrecht, EU-Recht; Agrarpolitik; Allgemeiner Obstbau

Studienpraxis (16 Wochen)

  • mit gartenbauwissenschaftlicher Orientierung
    • 7 Wochen Betriebspraktikum im vor-oder nachgelagerten Bereich
    • 1 Woche Pflichtkurs Technik im Gartenbau
  • mit agrarwissenschaftlicher Orientierung
    • 4 Wochen Betriebspraktikum im vor- oder nachgelagerten Bereich
    • Wochen Pflichtkurs Landmaschinen
    • 2 Wochen Pflichtkurs Tierhaltung

Voraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
98%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Freising
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Lerne computergesteuerte Prozesse in der Tierhaltung und physiologische Prozesse der Nutztiere
Quelle: U. Benz/TUM

Videogalerie

Studienberater
Susanne Papaja-Hülsbergen Dipl.-Ing. agr. (Univ.)
Fachstudienberatung
TUM - TU München
+49 (0)8161 71-3781

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Agrarwissenschaften studieren möchtest, beschäftigst Du Dich mit landwirtschaftlichen Prozessen und ihren Bedingungen. Dazu gehören der Anbau von nachwachsenden Rohstoffen und die Produktion von Nahrung für Mensch und Tier. Ziel ist es, Nahrung effizient und umweltschonend herzustellen. Wer Agrarwissenschaften studiert, arbeitet interdisziplinär. Du lernst im Studium ökonomische, technische, biologische und sozialwissenschaftliche Sichtweisen kennen.

Agrarwissenschaften studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Vielfalt und Abwechslung

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

4.0

Man bekommt bei dem Studium einen extrem breit gefächerten Einblick in Bereiche wie z.B Tierhaltung, Pflanzenzüchtung aber auch Ökonomie und Agrartechnik, was alles extrem interessant ist. Am besten ist aber das hohe Angebot an Exkursionen und Praktika, durch die man einen praktischen und realitätsnahen Einblick in die Thematik bekommt und einem hilft sich weiterzubilden. Klare Empfehlung von mir!

Wissenschaft & Praxis kombiniert

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

4.6

Nach dem Grundstudium querbett durch die Naturwissenschaften, wird einem eine fundierte fachliche Ausbildung geboten. Von Tier über Pflanze bis hin zur Ökonomie kann sich jeder in höheren Semestern auf ein Themenbereich spezialisieren und Experte in diesem Bereich werden.

Mehr Praxis als Wissenschaft

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

3.3

Obwohl der Name (und auch die Gerüchte einiger Studenten) darauf schliessen lassen, dass der Studiengang eher trocken unterwegs ist, lernt man auch viel praxisbezogenes Wissen.
Klar ist auch viel Theorie (und "unnützed Wissen") dabei, aber es ist ja schliesslich auch ein Studium.
Einziges Manko meiner Meinung nach: Unterlagen werden zwar online zur Verfügung gestellt, online den Unterricht mitzuverfolgen aber kaum bis gar nicht möglich. Um das Anwesendsein kommt man also...Erfahrungsbericht weiterlesen

naturwissenschaftlicher Einstieg ins Thema

Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften (B.Sc.)

3.7

Der Fokus liegt ab dem ersten Semester auf Naturwissenschaften. Man hat höhere Mathematik, Zellbiologie usw. Aber auch der wirtschaftswissenschaftliche Teil fehlt nicht. Ab dem 4. Semester kann man seine Module fast völlig selbst auswählen und somit seinen eigenen Fokus wählen.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 21
  • 17
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.3
  • Literaturzugang
    4.8
  • Digitales Studieren
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 43 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 87 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: Header-Bild 1: T. Neumann/ TUM
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2024