Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen

403 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 4 von 21

Fast nur nette Dozenten und man fühlt sich wohl

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung

3.3

Die Inhalte sind meistens gut auf unseren Studiengang bezogen. Die meisten Dozenten unterstützen einen, wenn man ihnen das nötige Interesse entgegenbringt wirklich sehr. Ich bin wirklich gerne da. Die Steuermodule, sind wie der Studiengang schon sagt die schwierigsten.

Meine Zweifel

Controlling

2.2

Mittlerweile im sechsten und letzten Semester angekommen. Fühle mich ganz und gar nicht gewachsen für die Arbeitswelt. Die ersten Semester waren nur irgendwelche mathematische oder wirtschaftliche Grundkenntnisse. Dozenten sind ganz okay, es gibt gute und weniger gute.Organisation und Austattung eine Katastrophe. Es gibt glaube ich nur einen einzigen Gruppenraum, die Bibliothek hat nur sehr wenige Plätze. Fraglich, wieso sie den Namen verdient hat. Lernen für IT Fächer gestalten sich sehr schwie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Praxiskontakte

Internationales Marketing-Management

4.5

Es findet kein reiner Frontalunterricht statt. Neben der notwendigen Theorie können vor allem durch Case Studies oder andere Projekte wichtige praktische Erfahrungen gesammelt werden. Außerdem sehr engagierte Dozenten. Ich würde jederzeit wieder an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft studieren ;-).

Buliemilernen

Marketing

2.5

Bwl Marketing als klassisches Auswendiglernfach OK, aber in dem Ausmaß, wie es an dieser Hochschule ist, ist es unglaublich. Ich fühle mich nach dem Studium nicht wirklich schlauer. So viel Auswendig gelernt und so wenig behalten. Einzig gute sind die Kooperationen mit Unternehmen und die Ausarbeitung von case studies in ausgewählten Fächern.
Professoren geben ihr bestes und versuchen aktuelle Themen zu behandeln, das klappt aber nur unzureichend.

Sehr positiv zu bewerten,ist die Möglichkeit während des Studiums arbeiten gehen zu können. Wer viel Zeit hat, um den Stoff zu lernen, wird erfolgreich sein. Intelligenz ist in diesem Studium für sehr gute Noten nicht wichtig, vielmehr Zeitmanagement und Auswendiglernkenntnisse

Studentenleben nicht vorhanden.. Die Stadt Ludwigshafen ist hässlich und hat zudem einen schlechten Ruf.

Name des Studiengangs nicht verdient

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

3.0

Bei dem Namen „Internationales Personalmanagement und Organisation“ hatte ich mir einen großen Anteil an internationalen Inhalten und das Erlernen von mindestens einer weiteren Sprache außer Englisch erhofft. Weiterhin finde ich das Niveau der Vorlesung „Business English“ nicht hoch genug. Vorlesungen die mit der Sprache Englisch angekündigt wurden, wurden trotzdem einfach auf Deutsch durchgeführt.
Trotz allem sind die Klausuren fair und die Professoren sehr kooperativ und wohlwollend.

Praxisnah.

Marketing

4.3

Interessant & Praxisnah. Es wird darauf geachtet das überwiegend Dozenten mit Praktischen Erfahrungen zum Einsatz kommen. Organisation sehr Studenten freundlich man wird nie alleine gelassen. Campus und Ausstattung kann man natürlich nicht mit einer großen Universität vergleichen ist aber ausreichend.

Intensives Hochschulstudium

International Management Eastern Europe

3.5

Ein sehr interessanter, breitgefächerter Studiengang, der im Zuge dessen aber auch mit entsprechendem Lernaufwand verbunden ist.
Ein tieferer Einstieg mit mehr Übungen wäre in manchen Vorlesungen von Vorteil gewesen (VWL, etc.)
Durch das Sprachelement Russisch ist ständiges lernen gefordert.

Super Studiengang für Personaler

Internationales Personalmanagement und Organisation (IPO)

3.7

Der Studiengang an sich ist super und auch die Inhalte stimmen. Die ersten beiden Semester vermittelen die Grundlagen und ab dem dritten Semester kommen die interessanten Themen. Vorallem das dritte und vierte Semester ist anstrengend da schon während des Semesters 2 Hausarbeiten verfasst werden müssen und gerade im dritten Semester dennoch viele Klausuren geschrieben werden. Die Hochschule an sich ist in Ordnung, etwas zu klein und die Organisation könnte an manchen Stellen verbessert werden. Vorallem die Busverbindung ist eher schlecht, dafür kann allerdings die Hochschule nichts, daran ist die rnv Schuld.
Allem in allem bewerten die meisten Dozenten fair und man hat nicht das Gefühl, dass es einem unnötig schwer gemacht wird. Ich würde den Studiengang weiterempfehlen.

Im Großen und Ganzen zufrieden

Marketing

4.0

Der Studiengang Marketing an der Hochschule Ludwigshafen hat seinen Schwerpunkt in den ersten Semestern sehr stark auf Bwl. Dabei hängt es oft von den Dozenten ab, ob man die Inhalte versteht oder nicht. Teilweise sie die Vorlesungsarten etwas veraltet. Trotzdem ist die Hochschule gut organisiert und in meinen Augen auch sehr gut ausgestattet. Schade ist, dass die Hochschule etwas außerhalb liegt und es dorthin nur eine Busverbindung (keine Straßenbahn). Diese sind deshalb leider sehr oft überfüllt.

Interessante und relevante Studieninhalte

Marketing

4.3

Die Inhalte des Marketing-Studiums sind sehr interessant und erscheinen mir für meinen späteren Job höchstrelevant. Ich finde gut, dass ich mir nicht nur theoretisches Wissen aneigne und abstrakte Modelle auswendig lerne, sondern ich wirklich auf die Berufswelt vorbereitet werde. Die Dozenten erscheinen mir sehr kompetent und bemüht, ihre Erwartungen sind meiner Meinung nach angemessen.
Alle Dozenten waren bereits in der Praxis tätig und auch die Inhalte sind sehr praxisorientiert. Mehrer...Erfahrungsbericht weiterlesen

Große Vielfalt

Soziale Arbeit

4.0

Der Studiengang bietet eine hohe Vielfalt an Lehrinhalten und Möglichkeiten. Die ersten 3 Semester dienen zur Einführung. Ab dem 4. Semester spezialisiert man sich auf ein Schwerpunkt. Zur Auswahl stehen 8 Schwerpunkte. In dem Wahl Schwerpunkt absolviert man dann auch sein Praktikum.

Guter Studiengang

Controlling

3.3

Im allgemeinen bin ich sehr zufrieden mit diesem Studiengang. Es werden alle Bereiche die dieses Studium betrifft behandelt und es gewährt somit einen guten Einblick in den Beruf. Die Professoren und Dozenten sind gut qualifiziert und haben auch in der Praxis vor ihrer Lehrstelle viel erlebt und können so praxisnah Unterrichten.

Gute Grundlage für Marketing

Marketing

3.2

Die Inhalte der einzelnen Module sind interessant und werden von der überwiegenden Mehrheit (ca. 85%) der Dozenten eingängig und anhand von praktischen Beispielen vermittelt. Besonders erfrischend ist u.a. der Dekan mit seiner offenen Art für verschiedenste Anliegen. Durch das Studium Generale wird auch das Kursangebot der Universität Mannheim zugänglich gemacht (Sport, Bibliothek, etc.).
Durch die Vergrößerung des Campus Areal ist die Parkplatzsituation zu bestimmten Uhrzeiten suboptimal geworden (der neue Gebäudekomplex entsteht auf dem alten Parkplatz). Obwohl der Campus außerhalb des Zentrums liegt, gibt es eine ordentliche Verkehrsanbindung nach Ludwigshafen und Mannheim.
Praktisch wäre die Möglichkeit, eine nicht bestandene Prüfung nicht erst am Ende des nächsten Semesters nachholen zu können, sondern beispielsweise in der Einführungswoche der Erstsemester.

Consulting vorhanden, DataScience nur Grundlagen

Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science & Consulting

3.0

Es gibt zwei sehr starke, außerordentlich motivierte Dozenten in den Bereichen DataScience und IoT. Ohne die Beiden würde ich das Studium nicht unbedingt weiterempfehlen. Ich würde den beiden mehr Vorlesungszeit zugestehen und dafür manch andere Vorlesungen kürzen- Es wird zum Teil nur durchs Skript gerusht ohne dass der Stoff verinnerlicht werden kann/muss. Allgemein kommt der DataScience-Anteil zu kurz. MachineLearning, Prognostik, Mustererkennung wurde leider (noch) nicht ausreichend behandel...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnahe Studieninhalte

Marketing

3.0

Die Fächer decken das breite BWL wissen ab, man geht jedoch expliziter auf Marketing Anteile dieser Fächer ein. Für Projekte gibt es oft Kooperation mit Unternehmen und das ganze kreativer zu gestalten. Man kann alle Angebote der Uni Mannheim nutzen (Sport & Bibliothek), da es aufgrund der begrenzten Möglichkeiten vor Ort nicht so viele außerschulische Aktivitäten gibt. Leider gibt es weniger Aufenthaltsorte zum lernen und verweilen, gerade ist aber eine neues Gebäude im Bau das dieses Problem lösen soll. 

Zukunftsträchtiger Studiengang

Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science & Consulting

4.3

Die Inhalte des Studiengangs sind mit dem Schwerpunkt auf Big Data und Consulting sehr zukunftsträchtig ausgerichtet.
Die Kommunikation mit den Professoren ist schnell, zielgerichtet und unkompliziert, basierend auf einer großen Hilfsbereitschaft ihrerseits.
Die Bibliothek ist nicht so groß, es kann aber online - nach Anmeldung - auf die Unibibliothek Mannheim zugegriffen werden.

Auch wenn Ludwigshafen ein bedeutender Industriestandort ist, ein schöner Ort per se ist er nicht.
Dies ist aber auch das einzige bedeutende Manko, kann aber durch die Nähe zu Mannheim ausgeglichen werden,

Theoretisch

Soziale Arbeit

3.7

Ich bin noch im ersten Semester, aber es ist gerade am Anfang sehr theoretisch. Man befasst sich in den meisten Modulen damit, Texte zu lesen, die man dann in den Vorlesungen bespricht. Was aber sehr gut ist, ist dass die Hausarbeiten und Prüfungen im 2. Semester dazu gedacht sind, um einmal alle Prüfungsformen kennenzulernen und nicht für die Endnote zählen.

Professoren top - Organisation/Ausstattung flop

Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science & Consulting

3.3

Pro:
Der Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ludwigshafen zeichnet sich besonders durch seine guten Dozenten und modernen Lerninhalte aus. Innerhalb des Masterstudiums werden sehr viele Gruppenarbeiten in Zusammenarbeit mit großen Unternehmen (SAP AG, Südzucker, etc.) durchgeführt. Des Weiteren werden moderne Systeme wie Cloud Umgebungen innerhalb des Data Science Bereichs zur Analyse von Daten eingesetzt.

Contra:
Der negative Aspekt des Studiengangs sind die Organisatorischen Fähigkeiten der Hochschule und die mangelhafte Ausstattung der Räume (z.B. mit Stromanschlüssen).

Fazit:
Allerdings kann ich über diese Kritikpunkte hinwegsehen und jedem den Studiengang empfehlen.

Empfehlenswertes, praxisorientiertes Studium

Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science & Consulting

4.0

Das Studium ist mit einigen Wirtschaftsinformatik-Vorkenntnissen gut machbar. Für Quereinsteiger gibt es vor Studienbeginn einen 3 wöchigen Vorkurs zu unterschiedlichen Themengebieten. Die Inhalte reichen von Consulting (Business Cases anhand von diversen Frameworks erarbeiten) über IT Security, Prozessmodellierung bis hin zu Data Science. Dabei werden Java, Python, NoSQL mit MongoDB sowie unterschiedliche Big Data Technologien (Google Cloud, Oracle Cloud, Kafka, Spark etc.) gelehrt. Die Profess...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannende Themen, viel Abwechslung, super Dozenten

Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science & Consulting

4.3

Bin mittlerweile im 3ten Semester und habe nirgends so viele Projekte und abwechslungsreiche Themen gehabt wie hier! Top! Die Dozenten erklären alles sehr gut und helfen wo es geht. Jedoch finde ich es schade das der Hochschule schlechtes Equipment zur Verfügung steht. Die Sap Server funktionieren nie richtig, die PCs sind langsam, und die Hochschule benötigt eindeutig mehr IoT Equipment (Mini PCs, Roboter, Sensoren, eigene Server, etc.).

Verteilung der Bewertungen

  • 5
  • 104
  • 226
  • 62
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 403 Bewertungen fließen 242 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 61% Studenten
  • 16% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 21% ohne Angabe