Studiengangdetails

Das Studium "International Business Management (East Asia)" an der staatlichen "Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Ludwigshafen am Rhein. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 21 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 236 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Ludwigshafen am Rhein

Letzte Bewertungen

3.5
Sara , 23.08.2019 - International Business Management (East Asia)
4.0
Raija , 23.07.2019 - International Business Management (East Asia)
3.8
Monika , 24.07.2018 - International Business Management (East Asia)

Alternative Studiengänge

International Business
Bachelor of Arts
TH Nürnberg
Infoprofil
International Business Management
Master of Science
Uni Marburg
International Business Management
Bachelor of Arts
FH Dortmund
International Business - Digital Transformation Management
Master of Arts
Cologne Business School (CBS)
Infoprofil
International Business Management
Master of Arts
bbw Hochschule

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Eher Schule als Uni

International Business Management (East Asia)

3.5

Das Studium ist sehr verbesserungsfähig. Es ist eher wie ein weiterer Schulbesuch ohne große Eigenverantwortung und ohne eine interessante Vermittlung der BWL-Inhalte. Der Sprachanteil wird dagegen sehr gut vermittelt.
Abgesehen davon ist die Atmosphäre am Unterrichtsort meist sehr gut und hilft so beim gemeinsamen Lernen.

Alles in allem ein sehr guter Studiengang...

International Business Management (East Asia)

4.0

... für BWLer mit Interesse am asiatischen Markt. Neben dem typischen BWL Grundwissen werden ebenfalls die Beziehungen zwischen der deutschen und chinesischen/japanischen/koreanischen Wirtschaft vermittelt. Die Sprachvorlesungen sind besonders gut. Ebenfalls interessant sind die Einblicke, die man in Land, Kultur und Rechtssystem des jeweilig gewählten Landes durch die entsprechenden Vorlesungen erhält. Ein Nachteil ist, dass der Studiengang einen fixen Plan vorgibt und man sich die Vorlesungen nicht legen kann, wie man will. Generell ist die Organisation nicht immer das gelbe vom Ei, aber alle Mitarbeiter helfen gerne bei allen Problemen und Fragen. Die Studienregelzeit beträgt bei diesem Studiengang 4 Jahre, da ein Auslandsjahr im jeweilig gewählten Land absolviert werden muss.

Klein aber fein

International Business Management (East Asia)

3.8

Ein Semester hat um die 50-60 Studierenden, was die Vorlesungen sehr angenehm macht. Zudem wird man weiter aufgeteilt bei länderspezifischen Vorlesungen. Es gibt tolle Dozenten und eher bescheidene, aber das ist wohl überall so. Leider hat das Gebäude keine eigene Mensa. Wenn man die Zeit findet, kann man die Mensa im Hauptgebäude nutzen.

Toller Studiengang mit kleinen Mankos

International Business Management (East Asia)

3.7

IBM East Asia wird in einem vom Hauptcampus abgelegenen Gebäude unterrichtet, welches jedoch eine wunderschöne Lage am Rhein hat mit Blick auf das Mannheimer Barockschloss. Leider gibt es keine Mensa in dem Gebäude, aber die Lage macht es meiner Meinung nach wett und Alternativen zur Mensa gibt es auch ganz in der Nähe. Ansonsten gibt es auch einen Aufenthaltsraum für die Studierenden, der einen Wasserspender, Kühlschrank, Mikrowelle, Wasserkocher, Kaffeemaschine sowie bequeme Sitzmöglichkeiten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gutes Studium mit guten Aussichten aber...

International Business Management (East Asia)

3.3

Hier gibt es zwei Dinge zu sagen: Wer nur an der Sprache interessiert ist aber mit BWL wenig anfangen kann, der wird sich nicht wohl fühlen. Die Sprachkurse sind intensiv und durch das Auslandsjahr gut abgedeckt. Zudem ist das OAI Netzwerk sehr nützlich um einen guten Berufseinstieg zu haben. Das Kontra ist die Oberflächlichkeit der BWL Kurse, fehlendes Praxissemester und der Mangel an Credit Points. Ein Master ist dadurch nicht an allen aber den meisten Unis und Hochschulen möglich.

Dein Hobby zum Beruf machen

International Business Management (East Asia)

3.5

Ich bin zur Zeit für mein Auslandsjahr in Japan. Dieses Auslandsjahr ist verpflichtend für den Studiengang International Business Management East Asia. Zur Zeit stehen 3 Länder je nach Studienschwerpunkt zur Auswahl: China, Japan und Südkorea. Ich habe mich damals für diesen Studiengang entschieden, weil ich Fremdsprachen zu meinen Stärken gezählt habe. Doch nur Sprache war mir zu langweilig. Also habe ich nach Möglichkeiten gesucht meine Liebe für Sprachen mit etwas anderem zu verbinden. Und wi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gute Sprachausbildung, ansonsten oberflächlich

International Business Management (East Asia)

3.3

Die Lehrveranstaltungen, Dozenten und Studieninhalte in Chinesisch waren sehr gut. Der Hauptteil des Studiums besteht allerdings aus BWL. Insgesamt sind die Inhalte dort sehr oberflächlich, einige Professoren können tiefergehende Fragen nicht beantworten und jeder hält seinen Bereich für den wichtigsten überhaupt.
Es ist kein Praxissemester integriert, was an einer Fachhochschule eigentlich üblich wäre. Dafür macht man zwei Auslandssemester im jeweils gewählten Land. Im Schwerpunkt China...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ungewöhnlicher Studiengang mit guten Berufschancen

International Business Management (East Asia)

3.8

Der Lehrplan wurde vor kurzem überarbeitet und hat, jedenfalls auf dem Papier, vieles verbessert. Kombiniert Asien und Wirtschaft ohne dem Studenten in seinen Vorlieben einzuschränken, der aber auch nicht gewisse Aspekte der BWL vertieft. Allerdings ist man bei einem möglichen Master etwas eingeschränkt, da manchmal gewisse Credits fehlen (jedoch ist mir niemand bekannt, der dadurch seinen Master im Endeffekt nicht machen konnte, der/die es wollte).
Wer nach Abwechslung und Herausforderung sucht, wird hier fündig!

Guter Studiengang aber dennoch sehr oberflächlich

International Business Management (East Asia)

3.5

Es ist im Grunde ein bwl Studium mit einer intensiven Sprachausbildung (Chinesisch, Japanisch, Koreanisch) als Zusatzqualifikation. Im 5. und 6. Semester müssen die Studierenden ein Auslandsjahr der jeweiligen Sprache, einlegen. An sich ist es ein das studium empfehlenswert aber man muss sagen dass die verschiedenen wirtschaftlichen Fächer alle nur sehr oberflächlich behandelt werden.

Ideal für alle Asieninteressierten!

International Business Management (East Asia)

4.0

Wer sich für die Sprache und die Kultur von China, Japan oder Korea interessiert und dies in Kombination mit BWL studieren möchte, ist bei diesem Studiengang genau richtig. Kleine Kurse und intensiver Sprachunterricht, sowie interessante Wirtschaftsvorlesungen lassen nichts zum wünschen übrig. Außerdem werden viele Gastvorlesungen und die außer-schulischen Aktivitäten angeboten. Der Standort der Hochschule, das Ostasieninstitut, besitzt ein sehr nützliches Netzwerk, sodass ein Arbeitsplatz nach Abschluss des Bachelor schnell gefunden werden kann. Sehr zu empfehlender Studiengang.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 14
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 21 Bewertungen fließen 14 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter