Hochschule Ruhr West

University of Applied Sciences

www.hochschule-ruhr-west.de

368 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Positive und negative Eindrücke Uni

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

3.8

Negatives:
-Es sind häufig am Anfang des Semester keine ausreichenden Sitzplätze und man muss auf den Treppen Platz nehmen.
-Auch Seminarräume sind knapp.
-Die Bücherei ist noch im Aufbau. Dozenten suchen sich Bücher aus die GRUNDLEGEND sind für die Klausur und nicht jeder hat Zugang drauf weil es ein Kostenfaktor ist. Fatal für die Studenten
-Studierendenservice nur schwer erreichbar (telefonisch)
-Skripte einiger Dozenten erfordert Anwesenheit da die Skripte...Erfahrungsbericht weiterlesen

ideal für diejenigen, die sich praktisches Wissen aneignen wollen

Informatik

4.3

der Masterstudiengang Informatik ist sowohl durch die Qualität des Inhalts als auch durch die Expertise der Lehrer überraschend spannend und reichhaltig. Während der gesamten Ausbildung habe ich eine Vielzahl von Projekten zu aktuellen Technologien realisiert, die auf dem industriellen und wissenschaftlichen Markt sehr gefragt sind. Die hochschule verfügt über eine moderne und technologisch fortschrittliche Infrastruktur.
Das studium macht echt spaß und ich kann es nur sehr empfehlen.. :)

Hochschule besser als die Universität

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

3.8

Wir haben super Dozenten die es uns auch ermöglichen gute Unternehmen für das Praxissemester zu finden. Auch sind die Hörsäle kleiner, was den Vorteil hat, dass man sich intensiver mit den Vorlesungen, Übungen, und Tutorien auseinander setzt.
Jedes Semester bietet die Hochschule einige Exkursionen für bestimmte Studienfächer.

Praxisnaher Studiengang

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

3.5

Studieninhalte: sind überwiegend relevant für den späteren Job und werden durch Lehrende mit viel praktischer Erfahrung verständlich ausgearbeitet

Dozenten: der Großteil der Dozenten ist ziemlich nett, mal für einen "Lacher" zu haben und bei Fragen außerhalb der Veranstaltungen, haben alle ein offenes Ohr.

Lehrveranstaltungen: teils sind die Hörsäle zu voll bzw. zu klein. Die Skripte der Vorlesungen und Übungen sind überwiegend verständlich ausgearbeitet und bieten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisnaher Studiengang

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

4.2

Ich habe vorher Geisteswissenschaften an einer großen Universität studiert und war sehr unzufrieden. Keine Struktur, kein Anschluss, keinen Spaß. Am Campus Mülheim ist das anders. Man fühlt sich heimisch und aufgenommen, die Seminare sind praxisnah und relativ klein, sodass sich die Dozenten sogar Zeit für die Probleme der Studenten nehmen. Ich bin begeistert!

Kleine FH, großes Potential

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

4.3

Bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht. Super angenehmes Klima an der kleinen FH. Viele Vorlesungen in Seminargruppen und die Professoren nehmen sich Zeit um Fragen zu beantworten. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben! Ich kann die FH nur weiterempfehlen und besonders auch den Studiengang, welcher wirklich eine gute Kombination ist mit Zukunftspotential. 

Studium Top - Organisation Flop

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

3.3

Der Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau vermittelt praxisnah die berufsrelevanten Inhalte. Allerdings werden die Bachelorinhalte an vielen Universitäten nicht als Grundlage für ein Masterstudium anerkannt. Die gesamte Hochschule arbeitet sehr praxisnah und digital orientiert. Die Organisation rund um das Studium ist leider hingegen katastrophal:
Ein Beispiel: Eine Veranstaltung wird überbucht (keine Begrenzungen im Online-System). Es lässt sich kein Raum für die benötigte Anza...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kann den berufsbegleitenden Master nur empfehlen!

Betriebswirtschaftslehre

4.3

Ich habe nach einem BWL-Master ohne teure Studiengebühren an einer öffentlichen Hochschule gesucht und bin an der HRW fündig geworden.
Die Schwerpunktwahl und Auswahl der Wahlmodule haben mich inhaltlich überzeugt, wobei das Studium trotz Schwerpunkten eher generalistisch ist.
Mit den neuen Studiengängen ab WS 18/19 kann man dann auch verschiedene betriebswirtscahftliche M.Sc. mit deutlicherer Ausrichtung studieren.
Die Ausstattung der FH ist vergleichbar mit der einer privaten Hochschule.
Das Studienmodell ist sehr gut mit dem Beruf kombinierbar.
Die Dozenten sind größtenteils motiviert und kompetent.
Es gibt kein echtes Campusleben, aber als berufsbegleitender Studierender braucht man das eh nicht. Je nach Modul/ Schwerpunkt sind die Kursgrößen auch mal überschaubar.

Interessantes Programm mit einigen Schwierigkeiten

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

3.2

Der praktische Teil, mit dem so viel geworben wird, fehlt meiner Meinung nach fast komplett. Die Professoren sind super hilfsbereit in allen Lagen. Die Koordination der Fachschaft ist leider unterirdisch, aber bei Party und Grillfest können sie perfekt planen. Die Studieninhalte sind im großen und ganzen sehr interessant, jedoch fehlt bei einigen Modulen einfach der Zusammenhang von der Theorie zur Praxis. Für sprachmodule braucht man sich eigentlich gar nicht mehr anzumelden, da diese nicht bis...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr interessanter Studiengang - anspruchsvoll

Wirtschaftsingenieurwesen - Energiesysteme

4.5

Interessanter Studiengang. Das Studium besteht aus naturwissenschafts- und wirtschaftsfächern. Die Inhalte sind zum teil sehr anspruchsvoll. Ich würde jedem empfehlen, dran zu bleiben und die Nachbearbeitungen nicht schleifen zu lassen. Auf dem "Campus" kommt natürlich kein Studentenfeeling auf, wie an einer großen Universität. Jedoch ist das ganze dann überschaubarer :)

Beste Zeit im Ausland

Internationale Wirtschaft - Emerging Markets

3.7

Ich habe ein Auslandssemester in Brasilien machen können. Zu Beginn habe ich direkt die Sprache für das Auslandssemester an der HRW belegt - kostenlos. Danach kamen die Länderanalysen zu den BRIC Staaten, unteranderem Brasilien. In Brasilien selber konnte man Module wählen, die an der HRW gar nicht angeboten wurden. Wie Ethik und Agrarbusiness.

Immer wieder!

Energie- und Wassermanagement

4.3

Ich würde mich immer wieder für den Studiengang entscheiden. Am Ende des Studiums zeigt sich wie durchdacht und strukturiert das Studium organisiert wurde. Man verlässt die Uni nicht mit theoretischem Wissen sondern man füllt über die Semester einen vielseitig bestückten Werkzeugkoffer, womit zukünftige Herausforderungen gemeistert werden können. Gerade die Nähe zu den Professoren und deren langjährige Erfahrungen bieten einen unbezahlbaren Mehrwert für die Studierenden.
Ein wirklich einzigartiger Studiengang!

Gute Grundkonzeption

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

3.5

Die Hochschule mit ihrer praxisorientierten Arbeitsweise passt sehr gut um die fächerübergreifenden Kompetenzen des Studiengangs zu schulen. Leider sind in meinem Jahrgang (Beginn WS16) nur wenig englisch sprachige Kurse im Modulbuch, zusätzliche Sprachkurse werden einem nicht angerechnet obwohl es ein „internationaler“ Studiengang ist. Die Atmosphäre ist sehr angenehm durch kleinere Hörsaal-Kapazitäten (max. 152 Sitzplätze in studiengangübergreifenden Vorlesungen).

Gute Erfahrungen

Gesundheits-und Medizintechnologien

3.8

Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit diesem Studiengang gemacht. Dadurch dass der Studiengang neu an der Hochschule ist, gab es zu Beginn kleinere organisatorische Probleme, die jedoch schnell behoben wurden. Alles in allem habe ich mir den Studiengang so vorgestellt wie er ist und bin sehr zufrieden.

Umfangreiche Wahlveranstaltungen

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

3.7

Neben den Pflichtmodulen gibt es hier ein umfangreiches Angebot von Wahlveranstaltungen. Besonders das Sprachangebot hat mich gefesselt. Von den gängigen Sprachen , französisch und spanisch, werden auch Sprachkurse in schwedisch oder japanisch angeboten.

Praxisnahes Studium

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

4.2

Dozenten aus der direkten praxis, vermitteln Inhalte so, dass direkt ersichtlich wird, wo diese im späterem Berufsleben eingesetzt werden können.
Außerdem ist man von vorne herein auf den jeweilig gewählten Bereich der BWL (Industrie, Handel ...) direkt spezialisiert und hebt sich von allgemeinen Studiengängen ab.

Zum Glück habe ich die Uni gewechselt!

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

4.3

Ich habe mich entschieden den Studiengang zu wechseln und habe mich an der Hochschule Ruhr West in Mülheim an der Ruhr beworben. Was besseres hätte mir nicht passieren können! Die Vorlesungen sind nichtüberfüllt. Die Professoren gestalten ihre Vorlesungen der interessant und machen einen aktiven Unterricht! Anfangs wusste ich nicht, ob der technische Schwerpunkt mir Zusagen würde , doch ich habe mich auf die Fächer eingelassen und es läuft super ! Habe sehr schnell Anschluss gefunden! Würde meinen Studiengang und Vorallem die Hochschule Ruhr West immer weiterempfehlen!

Tolles Projekt

Fahrzeugelektronik und Elektromobilität

4.3

Die Lehrveranstaltungen sind zu beginn recht einfach, aber der Schwierigkeitsgrad steigt schnell an und man muss viel zu Hause machen vor allem wenn man in Mathe kein Profi ist. Die Projektarbeit(ein Carrera Auto selbstfahrend zu machen) im ersten Semester war ein toller Einstieg und hat das Interesse in diesen Studiengang stark vergrößert.

Die Dozent sind an dieser Hochschule alle stets freundlich und sehr kompetent, egal was für fragen gestellt, sie haben immer eine gute Antwort auf Lager.

Eine Vertiefung zu Beginn hilft sehr gut

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

3.2

Dadurch dass man sich recht früh direkt vertieft merkt man auch Schnell, ob der Studiengang etwas für einen ist oder nicht. Außerdem finde ich es gut dass ein praxissemester integriert ist, sonst hätte ich glaube ich keins gemacht. Würde ich nochmal wählen müssen, würde ich trotz teilweise schlechter Organisation wieder an die Hrw gehen.

Gutes Studium, nicht einfach, passender Master

Energie- und Wassermanagement

4.5

Tolles Studium mit guten Inhalten und überwiegend sehr fähigen und engagierten Dozenten.
Gerade auch im Wasserbereich immer mit Forschung der Hochschule verknüpft.
Gute Verzahnung mit der Praxis gerade auch durch Workshops und Vorträge (PWC, EY, Innogy, RWW etc.
Wenn man sich hinsetzt lernt und etwas Interesse an Wirtschaft und oder Energie/Wasser mitbringt ist das Studium auch gut machbar, auch wenn es nicht immer leicht ist, aber es ist ja auch ein Studium;)

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 170
  • 160
  • 30
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 368 Bewertungen fließen 224 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 78% Studenten
  • 7% Absolventen
  • 15% ohne Angabe