Hochschule Ruhr West

University of Applied Sciences

www.hochschule-ruhr-west.de

354 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Externe Dozenten sind top

Technisches Produktionsmanagement

2.8

Studierenden Service kaum erreichbar und hilft nur wiederwillig bis gar nicht. Die externen Dozenten sind sehr gut und auch am Weiterkommen der Studierenden interessiert. Das Essen in der Mensa ist immer sehr experiemtierfreudig und auch recht teuer.

Maschinenbau an der HRW

Maschinenbau

4.2

An der HRW zu studieren hat auf jeden Fall seine Vor- und Nachteile. Alle Vorlesungen werden begleitet von Übungen, was super ist. Das Essen in der Mensa ist total lecker ;) Leider gibt es kein allzu großes Campusleben, da die HRW eher eine Pendleruni ist. Es gibt gelegentlich Veranstaltungen der einzelnen Fachschaften ich hätte aber mehr erwartet.

Professionell und trotzdem persönlich

Bauingenieurwesen

4.2

Die Dozenten haben immer ein offenes Ohr und die Meinung der Studierenden hat großes Gewicht. Probleme können angesprochen werden und wenn man mal Hilfe braucht bekommt man diese auch :)
Im Vergleich zu Freundinnen, die in anderen Städten studieren, habe ich deutlich mehr Unterstützung durch die Dozenten.

Gute Dozenten, Organisation ausbaufähig

Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau

3.2

Die Dozenten sind fast alles sehr gut, Lerninhalte werden gut vermittelt und die Dozenten interessieren sich für den Fortschritt der Studierenden. Die Organisation der Hochschule ist schlecht, widersprüchliche aussagen beim Studierendenservice. Der Studuerendenservice generell ist schlecht, die Mitarbeiter wirken oft genervt von den Anfragen.
Der Neubau ist sehr schön, die Räume sind modern und gut ausgestattet.
Die Mensa ist von Qualität und Preisen mit Note 4 zu bewerten.
Alles in allem ist die Hochschule aber echt in Ordnung und ich würde ihr die Note 2 geben.

Junge, tolle Hochschule

Energie- und Umwelttechnik

4.3

Junge Hochschule mit flexiblen, motivierten Dozenten, die gerne auf Fragen eingehen. Viele Fördermöglichkeiten, vor allem in Mathe. Viel Praxis (Pratika und Praxisbezug, Projektwoche).

Leider nicht so viel Campusleben, da es der kleinere der beiden Standorte.

Es ist sehr trocken

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

2.8

Wer etwas abwechslung und Kreativität haben möchte sollte dieses fach nicht wählen weil er sonst enttäuscht wird da es wirklich einfach bwl ist. Das essen in der mensa kann man sich nicht beschweren. Sonst eine schöne hochschule, sehr modern. Die Vorlesungen für 2 stunden könnten mal pausen einführen statt durchzuziehen sodass einer müde wird.

Ein bisschen von allem

Energie- und Wassermanagement

3.8

Interessante Module, vielfältig. Man wird gefoerdert und bekommt bereits zu Beginn das Gefuehl auf das Berufsleben vorbereitet zu werden. Des Weiteren werden auch Stellungsausschreibungen veroeffentlicht sowie auch Werkstudententaetigkeiten fuer welche man sich bewerben kann.

Junger Studiengang mit viel Potenzial

Wirtschaftsingenieurwesen - Bau

4.8

Ein sehr angenehmer Studiengang, für welche, die nicht rein konstruktiv oder nur betriebswirtschaftlich unterwegs sein wollen. Die unterschiedlichen Bereiche werden gut verknüpft und es entsteht eine breit gefächerte Ausbildung.
Ein durchdachter Studienverlauf mit einem angenehmen Modulangebot wird von freundlichen und engagierten Dozenten sehr verständlich rüber gebracht. Die Dozenten kommen oft grade erst aus der Wirtschaft und können deswegen "die Wirklichkeit lehren", sprich wie es im...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interkulturelle Austauschmöglichkeiten

Internationale Wirtschaft - Emerging Markets

3.0

Dieser Studiengang erfordert zuerst die Intention global zu handeln und Interesse an anderen Kulturen zu zeigen. Die Analyse von Verschiedenen Länder wie zB die BRIC Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) prägt die Relevanz der Zukunft im weltweiten Markt. Das Austauschen mit Menschen aus diesen Ländern bringt ein anderes Verständnis von dem Land. Wir sehen Russland zB als Europäer ganz anders als die Russen uns. Wir müssen Konversationen führen mit den Menschen damit wir ein Bild von der Situation im Inland machen können. Ein Auslandssemester bekräftigt das Bild, die Vorstellung welche Wichtigkeit dieses Land nämlich hat.

Sehr interessanter Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen - Bau

4.5

Ich stehe jetzt kurz vor dem Ende meines Bachleorstudium und muss sagen,
dass ich mich sehr gut auf die zukünftige Berufswelt vorbereitet fühle.
Die Studieninhalte sind sehr Abwechslungsreich und decken die ingenieurwissenschaftlichen Aspekte als auch die wirtschaflichen ab. Jedoch bezieht sich alles auf die Bau- und Immobilienbranche, was einem vorher klar sein sollte, dass der Weg mit dem Studiengang in diese Richtung geht. Die Anforderung sind machbar, es gibt richtige "Brocken"...Erfahrungsbericht weiterlesen

Selbstbewusstsein und Können

Wirtschaftsinformatik

4.7

die HRW ist meines erachtens, die beste Fachhochschule in NRW. ich bin unglaublich froh, dass ich das Glück habe dort zu studieren!
Vor meinem Studium, war ich etwas selbstkritisch, doch meine Dozenten und Mitstudenten, haben mir die ganze Kritik rausgeredet. Heute bin ich selbstbewusst, taff.

Die Dozenten sind klasse, immer ein offenes Ohr

Bauingenieurwesen

4.3

Die Dozenten sind super, die haben immer ein offenes Ohr für einen und man kann wirklich mit allen Fragen zu den kommen. Für den Studiengang gibt es genügend Plätze. Es werden viele praxisnahe Beispiele gezeigt, damit wird das Verständnis dafür noch besser.

Top Zunkunftsvorbereitung - Flop Studentenleben

BWL - Internationales Handelsmanagement und Logistik

3.5

Mein Studiengang ist sehr interessant und praxisnah. Man wird gut auf den Beruf vorbereitet, jedoch gibt es, wie überall anders auch, mal Module die einem nicht so gefallen. Hinsichtlich der Lerneffekte und der Vorbereitung auf die Zukunft kann ich die Uni empfehlen, hinsichtlich des Studentenlebens, welches gleich null ist, jedoch nicht!

Inhalte die niemand braucht

Informatik

2.3

Ich habe meinen Master Informatik and der Hochschule Ruhr West absolviert. Die Lehrinhalte des ersten Semesters ist noch sehr ansprechend und lehrreich. Im zweiten Semester kann man dann aus einem Pool von Wahlfächern sein nächstes Semester zusammenstellen, wobei die angepriesenen Wahlfächer niemals angeboten wurden.
Währen der beiden Semester müssen praktische Projekte im Umfang von 360 - 500 Std absolviert werden. Bei diesen Projekten sind die Professoren leider nur darauf aus einen Eigennutzen aus dem ganzen zu ziehen, sie es durch referenzieren des Profs oder gemeinsames publizieren eines wissenschaftlichen Berichtes.

Diese Uni ist nur auf eine guten Ruf, mit vielen Referenzen aus, Lernerfolg eher negativ.

Energie- und Wassermanagement top!

Energie- und Wassermanagement

4.2

Zu Beginn des Studiums werden grundlegende BWL Inhalte vermittelt, welche in der Folge spezialisiert auf die Energie oder Wasserbranche angewendet werden. Dabei sind vor allem die Wahlmöglichkeiten in den späteren Semestern und die Exkursion mit direkten praktischen Erfahrungen verbunden. Abgerundet wird der Studiengang durch den 5 monatigen Einblick in ein Unternehmen, welcher direkt in den Arbeitsalltag einleitet. Fazit: sehr zu empfehlen. :)

Praxisnahe Studieninhalte und familiäre Stimmung

Energie- und Wassermanagement

4.7

Der Studiengang EWM eignet sich perfekt um theoretische Inhalte mit praxisrelevanten zu verknüpfen. Die Studis erlangen einen umfassenden Rundumblick über Technik, Recht und Wirtschaft der Energie- und Wasserbranche. Exkursionen, Vorträge und Praxissemester runden das Studium ideal ab.

Gut für den Bachelor!

Internationale Wirtschaft - Emerging Markets

3.7

Die HRW ist eine sehr neue und moderne Hochschule. Der Campus ist wirklich schön und nach und nach entwickelt sich ein Campusleben. Wer jedoch ein typisches Studentenleben mit täglichen Partys, Poetry Slams, Cafe treffen etc. sucht, sollte sich an größeren Uni-Städten orientieren. Andererseits kann man sich dafür einsetzen, dass an der HRW viel passiert. Nichts ist in Stein gemeißelt und Vorschläge sind immer gerne gesehen!
Überzeugend sind die Studiengänge im Bachelor. Hier gibt es ein e...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studieren mit Weitblick und Flexibilität

Wirtschaftsingenieurwesen - Energiesysteme

3.8

Dadurch das der Studiengang sich noch immer im Aufbau befindet und sich an den aktuellen Geschehnissen der Energiewirtschaft orientiert, ist hier Flexibilität und stressresistenz gefragt. Vor allem im Master muss man viel Eigeninitiative zeigen und Eigenarbeit leisten.

Starke Veränderung

BWL - Industrielles Dienstleistungsmanagement

4.3

In dem letzten Semestern ist viel verändert worden. Nicht nur, dass das Studieren auf dem neuen Campus eine vollkommen neue Qualität hat, sondern auch die Lerninhalte des Fachs. Angepasst wurden nicht nur Vertiefungsmodule, sondern auch einige Dozenten. Alles in allem finde ich das Studium mehr als Befriedigend!

Toller Studiengang

Mensch-Technik-Interaktion

4.5

Ich bin jetzt am Ende meines Studiums (im Praxissemester) und vermisse es jetzt schon an der HRW zu studieren. Es war wirklich sehr abwechselungsreich. Die Schwerpunkte die gewählt werden können geben gute Möglichkeiten auf eine Spezialisierung. Am Anfang hab ich nciht gedacht das es doch soviel Informatik ist, teilweise auch nicht einfach für jemanden der sonst nichts mit Informatik zu tun hatte. Kann ich nur empfehlen.

LG

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 163
  • 155
  • 28
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 354 Bewertungen fließen 228 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 79% Studenten
  • 6% Absolventen
  • 15% ohne Angabe