HFU - Hochschule Furtwangen

Hochschule Furtwangen – Informatik, Technik, Wirtschaft, Medien, Gesundheit

1024 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 52

HFU hat meine Sicht übers Studieren verändert

Allgemeine Informatik

4.0

Mit meinem Studium an der Hochschule Furtwangen, kann ich mit Überzeugung bestätigen, dass ich eine Hochschule gefunden habe an der ich mich Wohl fühle.

Die Stärke der Hochschule liegt in ihrer Größe, da sie relativ klein ist, sind die meisten (Ausnahmefälle gibt es halt immer) Dozenten demnach sehr aufgeschlossen gegenüber Anregungen sowie Kritik und sie sind auch sehr kompetent als auch flexibel, was bei einem sich permanent weiterentwickelnden Bereich wie Informatik beispielswe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Starker Studiengang mit Spezialisierungspotential

Nachhaltige Bioprozesstechnik

4.8

Der Studiengang Nachhaltige Bioprozesstechnik hat eine Regelstudienzeit von 3 Semestern, die sich im Wesentlichen auf ein Vorlesungssemester, Projektsemester und Masterarbeit erstrecken.
Das erste Semester besteht aus 5 Modulen á 6 ECTS, wovon 2 Module aus Wahlpflichtveranstaltungen bestehen, so dass die Studierenden sich ihren Interessen widmen können. Die Veranstaltungen bestehen größtenteils aus Seminaren, in denen vorgegebene oder auch durch eigene Ideen eingebrachte Themengebiete era...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mit dem Wissen heute, würde ich anders wählen!

Maschinenbau und Mechatronik

2.7

Zu meiner Zeit an der Hochschule kam es häufiger vor, dass keiner wusste, ob eine Veranstaltung nun stattfindet oder nicht. Hin und wieder waren wir im Hörsaal und keiner kam.

Im Rahmen des Studiums mussten Wahlfächer (WPVs) belegt werden, die "eine Spezialisierung in die gewünschte Fachrichtung bieten" - in der Theorie... In der Praxis wurden WPVs oft nicht angeboten oder kollidierten mit Pflichtveranstaltungen. Jeder muss nun für sich entscheiden, ob er den Weg des geringsten Widerstandes geht oder nicht - sprich schaut, was in den Stundenplan passt.

Bei vielen wichtigen Fächern wie TM, Festigkeitslehre lehrten Dozenten, die leider nur schlechtes Deutsch konnten. Das macht es nicht leicht, eh schon wichtige und komplexe Fächer zu verstehen. Man lernt oft nur für die Prüfung und besteht die dann irgendwie ohne viel zu verstehen.

Herausforderung

Maschinenbau und Mechatronik

3.7

Das Studium ist eine Mischung aus Maschinenbau und Elektronik. Dabei kommen meiner Meinung nach die Maschinenbauelemente etwas zu kurz. Lieber auf eines der beiden Fächer konzentrieren. Der Umgang mit Dozenten und Studierenden war sehr gut. Organisatorisch muss man sehr viel Selbstinitiative zeigen.

Anwendungsnah

Ingenieurpsychologie

4.0

Super Kombination und genau das was viele Firmen brauchen. Sehr praxisnah und gerade in der Entwicklung neben dem Ingenieuren sehr gern gesehen. Dieser Studiengang ist vielseitig einsetzbar da die Mensch-Maschine-Schnittstelle immer wichtiger wird. Empfehle ich weiter.

Studiengang vermittelt gutes Grundlagenwissen

Medical Engineering

3.6

Während des Studiums wird in den einzelnen Modulen ein gutes Grundlagenwissen vermittelt. Manchmal wäre es evtl. besser gewesen, konkretere Beispiele zu bringen, um einen besseren Praxisbezug herzustellen bzw. das Zusammenwirken der Fächer untereinander zu zeigen.

Ein Vollzeitstudium

Physiotherapie

4.3

Für diejenigen, die Physiotherapeuten werden möchten sicherlich eine der besten, wenn nicht sogar die beste Option in Deutschland. Ich war auch in Holland und Rosenheim angenommen worden und habe mir dort alles vor Ort angeschaut. Letztendlich habe ich mich wegen der schönen Stadt Freiburg für die HFU entschieden. Die Dozenten sind kompetent, verstehen ihr Handwerk und sind keinesfalls überheblich sondern sehr auf Augenhöhe. Der Zusammenhalt der Studierenden ist hier extrem stark und durch den v...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium der Materialwissenschaften

Werkstofftechnik und Fertigungstechnik

4.5

Der Bachelorstudiengang Industrial Materials Engineering (7 Semester) sowie das Masterstudium Angewandte Materialwissenschaften (3 Semester) bieten eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Man erhält viele Einblicke in unterschiedlichste Bereiche und Unternehmen durch eine große Anzahl externer Referenten sowie Firmenbesuche.
Besonders interessant sind die unterschiedlichsten Praktika im Hochschuleigenen Werkstofftechnik Labor. Für unterschiedlichste Untersuchungen steht eine große Ausw...Erfahrungsbericht weiterlesen

Guter Studiengang, aber mit Verbesserungspotential

Medical Engineering

4.0

Ich entschied mich für diesen Studiengang, da der Studiengang Industrial MedTec in Tuttlingen sehr großmaschinentechnisch war und mich die Schwerpunktmodule von Medical Engineering mehr angesprochen haben auf den ersten Blick.

Im Grunde genommen sind beide Studiengänge von der Basis her gleich. Das Grundstudium ist fast exakt gleich. In Schwenningen kommt jedoch mehr die Informatik (für die ich mich mehr interessiere) in den einzelnen Modulen hervor und in Tuttlingen mehr Mechanik...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium gut, aber manchmal zu oberflächlich

Angewandte Gesundheitswissenschaften

4.2

Das Studium an sich macht mir Spaß. Es besteht jedoch zum Großteil aus Gruppenarbeiten und Präsentationen. Die meisten Dozenten sind auch nach der Veranstaltung erreichbar und helfen gerne weiter. Schade finde ich nur, dass man von allem ein bisschen was lernt, und Dozenten darauf hinweisen, dass man in dem Feld arbeiten könnte, man sich aber in einigen Feldern zusätzlich fortbilden müsste, um darin zu arbeiten.
Alles in allem trotzdem empfehlenswert. Nur die Umgebung und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr lässt etwas zu wünschen übrig

Zukunftsweisend

Molekulare und Technische Medizin

3.8

Der Studiengang bietet ein breites Spektrum an Fächern und viele Möglichkeiten für das spätere Arbeitsfeld. Schon im ersten Semester sind praktische Tätigkeiten im Labor Pflicht, sodass man direkt Erfahrungen vorweisen kann. Die Studieninhalte sind aktuell und aufeinander abgestimmt, man sollte aber immer direkt mitdenken und die Lehrinhalte aufarbeiten, um in der Prüfungsphase nicht zu viel Stress zu haben. Wer sich noch nicht zu 100% entscheiden kann wohin es später mal geht, sich aber mit der Naturwissenschaft und Medizin sicher ist, für den ist der Studiengang zu empfehlen.

Sehr praxisorientiertes Studium

Nachhaltige Bioprozesstechnik

3.8

Das Studium ist sehr interessant und praxisorientiert. Vorlesungen finden hauptsächlich im 1. Semester statt. Im 2. Semester wird von jedem Studenten eigenständiges ein Forschungsprojekt bearbeitet. Der Aufbau hierbei ähnelt stark der Masterthesis, was einen perfekt auf diese im 3. Semester vorbereitet.
Die Vorlesungen sind meist kein direkter Vortrag der Dozenten, sondern oft Aufgaben welche von den Studeten im Laufe des Semesters im Team bearbeitet werden. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit Wahlfächer nach seinen eigenen Vorlieben zu belegen.
Die Dozenten und Mitarbeiter sind kompetent und stehts persönlich erreichbar sollten Probleme im Studium auftreten.
Die HFU bietet in ihrem Technikum so gut wie alle Vorraussetzungen zur Durchführung von verschiedensten biotechnologischen Prozessen.

Richtungsweisend

Wirtschaftsingenieurwesen – Product Engineering

4.7

Ein mal Wing immer Wing.
Nach dem Studium weiß man mit jeder Situation umzugehen.
Professoren geben einem das wichtigste mit und helfen wenn man sich selbst hilft.
Die Programme (CAD) die in dem Studium behandelt werden machen Spaß und sind in jedem Beruf von Vorteil

Gut, aber könnte besser sein

IT-Produktmanagement

3.7

Mein Eindruck ist, dass die Hürden für den Studiengang zu niedrig angesetzt sind. Viele erhoffen sich von den Studiengang einen einfacheren Bachelor, und mit wenig Grips ist das auch möglich. Leider sorgt das aber dafür, das Studierende sich durch jedes Semester mogeln obwohl sie im 4. nicht mehr dabei sein sollten. Meiner Meinung nach muss der Studiengang anspruchsvoller gestaltet werden und es muss Wissen vermittelt werden, das mit Handfestigkeit überzeugt. Ich versuche aus ITP so viel wie möglich mitzunehmen, und nutze die etwas geringeren Anforderungen um mich außerhalb des Studiums weiterzubilden. Thematisch würde ich den Studiengang für Nicht-hardcore Programmierer bzw. IT-interessierte durchaus empfehlen.

Sehr facettenreicher Studiengang

IT-Produktmanagement

4.5

Ich bin mit dem Studiengang IT Produktmanagement sehr zufrieden. Die Studieninhalte sind breit gefächert und decken damit viele Bereiche in zukünftigen IT Unternehmen ab. Die Profesoren sind dabei sehr erfahren und kommen oft aus dem IT Umfeld. Die Vorlesungen und Seminare finden in kleinen Gruppen statt, die diese persönlich machen und man ein Klassenlehrer-Schüler Verhältnis aufbauen kann, was intensiveres Lernen begünstigt.

Interessante Herausforderung

Wirtschaftsingenieurwesen – Product Engineering

4.5

Derzeit im Grundstudium und eine tolle Herausforderung, vielseitige Vorlesungen, die sehr unterschiedliche sind.
Es werden sehr Interessante Vorlesungen geboten.

Mit den vielen Tutorien und Hilfe von den Dozenten ist dies gut zu Meistern.

Die Bibliothek und Ausstattung der HFU ist sehr modern.

Studiengang mit viel Potenzial

Maschinenbau und Mechatronik

4.2

Im Rahmen dieses Studiengangs werden viele interessante Gebiete vorgestellt. Jedoch fehlt ein bisschen die Tiefe, falls man sich für ein Gebiet mehr interessiert. Dies wird jedoch in der neuen SPO verbessert, in der man die Vertiefung im Laufe des Studiums wählen kann. Ansonsten gibt es einige kompetente Professoren, die einem gerne helfen und auch bei Fragen oder Problemen unterstützen.

Studium gut und danach?

Angewandte Gesundheitswissenschaften

3.8

Mit dem Studium bin ich soweit ganz zufrieden, natürlich gibt es immer Dinge die man noch verbessern kann. Dazu zählt zum Beispiel das Fachwissen der Dozenten. Bei manchen hat man teilweise das Gefühl, sie haben sich ihr Wissen auch nur kurz vorher mit einem Buch/ dem Internet angeeignet. Außerdem weiß ich nicht genau, wo ich mich später mit meinem Abschluss bewerben soll.

Interessante Studienprojekte

Wirtschaftsingenieurwesen – Product Engineering

4.3

Neben der Tatsache, dass während des Studiums ein breites Spektrum der Fachgebiete vorhanden ist, fand ich die Projekte interessant, die die Hochschule anbieten konnte. Dabei lernt man die erworbenen Kenntnisse aus den Fächern anzuwenden.
Projektbeispiele:
-Konstruktion einer Haltevorrichtung für Sensoren für hochschulinterne Laborversuche
-Durchführung einer Usability-Studie für ein Produkt eines Unternehmens
-Bau eines optischen Sensors zur Puls-Messung

Sehr interessantes, aber anspruchsvolles Studium

Wirtschaftsingenieurwesen – Product Engineering

4.3

Ich selbst finde den Studienort perfekt, da es in Furtwangen sehr ruhig und angenehm ist. Der typische Großstadt Stress entfällt gänzlich. Außerdem ist die Betreuung durch die Hochschule und der Zusammenhalt unter den Studierenden durch die geringe Größe sehr gut. Auch die Prüfungsphasen sind durch ihre geringe Dauer sehr angenehm. Und dadurch gibt es noch "echte" Semesterferien. Nicht wie an vielen anderen Hochschulen üblich.

Verteilung der Bewertungen

  • 51
  • 633
  • 299
  • 36
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 1024 Bewertungen fließen 742 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 64% Studenten
  • 17% Absolventen
  • 19% ohne Angabe