Kurzbeschreibung

Die Zukunft der Medien gestalten

Medienstudiengänge gibt es bereits viele – Medienkonzeption ist der erste seiner Art, der den Fokus auf die Konzeption von digitalen Medien legt. Mit diesem deutschlandweit erstmals angebotenen Studiengang ist die HFU wieder einen Schritt voraus. Medien haben sich heute zu komplexen Systemen entwickelt. Medien sind interaktiver, kollaborativer und kreativer geworden. Klassische Massenmedien, Internetmedien und mobile Anwendungen wirken bei immer anspruchsvolleren Zielgruppen im Verbund. Integrierte Kommunikation und Crossmedia, Microtargeting und Web 2.0, interaktives Storytelling und Szenografie, Planning und Marketingkonzeption sind nur einige der Themen, mit denen sich der innovative Studiengang befasst.

Letzte Bewertungen

3.8
Robin , 20.07.2017 - Medienkonzeption
3.9
Tanja , 17.07.2017 - Medienkonzeption
4.9
Monetta , 13.07.2017 - Medienkonzeption
4.0
Dominic , 13.07.2017 - Medienkonzeption
4.5
Johanna , 13.07.2017 - Medienkonzeption

Studiengangdetails

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife
Inhalte

1. SEMESTER

  • Grundlagen Mediengestalung
  • Grundlagen Medienkonzeption
  • Medientechnik
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Entwicklung interaktiver Anwendungen I

2. SEMESTER

  • AV-Produktion
  • Computergrafik/Mathematik
  • Entwicklung interaktiver Andwendungen II
  • Medienwirtschaft
  • User Experience Design

3. SEMESTER

  • Praktisches Studiensemester

4. SEMESTER

  • Projektstudium (Teil 1)
  • E-Learning und Online-Learning
  • Kreativkonzeption
  • Textkonzeption

5. SEMESTER

  • Projektstudium (Teil 2)
  • Interface Design
  • Marketingkonzeption
  • Wahlpflichtmodul 1

6. SEMESTER

  • Auslandssemester (empfohlen)
  • Medientheorie
  • Fremdsprachenmodul
  • Wahlpflichtmodul 2-4

7. SEMESTER

  • Thesis
  • Wahlpflichtmodul 5-6

Die Wahlpflichtmodule 1-6 können individuell aus dem Wahlpflichtangebot belegt werden. Das Angebot umfasst jedes Semester ca. 30 Wahlpflichtmodule und ca. 20 Wahlpflichtveranstaltungen aus folgenden Bereichen:

  • Spielentwicklung und Game Design
  • Audio- und Videoproduktion
  • 3D-Computeranimation
  • Webentwicklung
  • Physical Computing
  • Augmented Reality
  • Webtechnologien
  • (Online-)Marketing
  • E-Commerce
  • Screen Design/User Interface
  • Szenografie
  • Creative Writing
  • TV-Entwicklung

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Furtwangen im Schwarzwald
  • Wissenschaftlich fundierte Ausbildung im Bereich Konzeption, Contententwicklung, Gestaltung und Realisation von digitalen Medien
  • Moderner, stark praxisorientierter Studiengang
  • Entwicklung fachlicher, methodischer, sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Qualifikation für verantwortliche Positionen in der Medienwirtschaft, Agenturen und Industrie
  • Langjährige Erfahrung in der Medienausbildung
  • Modernste Medienlabore und Highend-Ausstattung
  • Internationale Ausrichtung in Lehre und Forschung
  • Kleine Gruppen, persönliche Betreuung
  • Erstklassige berufliche Perspektiven
  • Renommierte Hochschule

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

MedienkonzeptionerInnen müssen ganzheitlich denken, gestalterische, kulturelle und psychologische Dimensionen beherrschen sowie wirtschaftliche und technologische Aspekte berücksichtigen. Das Curriculum umfasst daher nach dem Grundstudium zahlreiche Vertiefungsangebote.

Im Grundstudium eignen sich Studierende die Grundlagen von Konzeption, Gestaltungund Programmierung digitaler Medien an. Außerdem studieren sie Medienökonomie und Marketing. Kreativität, Text und Gestaltung sind die Basis konzeptioneller Arbeit. Neben Veranstaltungen zur Entwicklung interaktiver Anwendungen, 3D-Visualisierung und Medientechnik erwerben sie theoretisches Wissen und praktische Kompetenzen.

Im Hauptstudium liegt der Schwerpunkt auf methodischen Aspekten der Konzeption sowie der Berücksichtigung verschiedener Zielgruppen und innovativer Anwendungen.Im Zentrum des Hauptstudiums steht das Projektstudium, in dem in kleinen Teams über ein Jahr an einer komplexen Kommunikationsaufgabe gearbeitet wird. Dabei können die Studierenden Synergien mit den Schwesterstudiengängen nutzen: Gemeinsam werden in modernen Studios und Medienlaboren Medienprojekte entwickelt, umgesetzt und praxisnah erprobt. Einen Einblick in die Projekte gibt der Fakultätsblog Digitale Medien:

http://digitalemedien-furtwangen.de

Ein Auslandssemester an einer der HFU-Partnerhochschulen wird empfohlen und als sechstes Studiensemester anerkannt.

Im Rahmen von Wahlpflichtfächern können Studierende individuelle Schwerpunkte bilden, z.B.:

  • Interaktive Medien
  • Szenografie
  • Creative Writing
  • TV-Entwicklung
  • Game Design

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

AbsolventInnen des Bachelor of Arts der Medienkonzeption übernehmen mit ihrer vielseitigen und praxisorientierten Ausbildung eine zentrale Rolle bei der Erstellung komplexer Medienanwendungen. Sie beherrschen die richtige Tonalität in der Ansprache spezifischer Zielgruppen, gewichten und strukturieren Inhalte und überschauen den gesamten Katalog moderner Medien und Einsatzformen. Mit der im Studium vermittelten Kompetenz in den Bereichen Marketing, Mediendesign, Kultur und Wirtschaft sind sie ideal auf die vielfältigen Anforderungen einer anspruchsvollen Tätigkeit vorbereitet. Durch das breit gefächerte Wissen und die erlernten und trainierten methodischen und sozialen Kompetenzen stehen AbsolventInnen viele zukunftsträchtige Tätigkeitsfelder offen.

Typische Berufsfelder sind beispielsweise:

  • Medienproduktionsunternehmen (TV, Hörfunk, Print)
  • Multimedia-Agenturen
  • Werbeagenturen
  • Verlage
  • Marketingabteilungen von Wirtschaftsunternehmen
  • Freie Berufe
  • Kunst und angewandte Forschung

Im Anschluss an das Bachelor-Studium besteht für AbsolventInnen an der Fakultät Digitale Medien die Möglichkeit, ihre Qualifikation mit dem Master of Arts oder Master of Science auszubauen:

  • Design Interaktiver Medien (M.A.)
  • MusicDesign (M.A.) ab Wintersemester 17/18
  • Medieninformatik (M.Sc.)

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Aus einer renommierten Ingenieurschule hervorgegangen, hat sich der Standort Furtwangen in den vergangenen Jahrzehnten zu einem hoch modernen Campusentwickelt, auf dem heute sechs Fakultäten zu Hause sind. Hightech und Naturerlebnis machen die Stadt zum idealen Studienort für alle, die den Fortschritt in unmittelbarer Nähe spüren und trotzdem nicht auf hohe Lebensqualität verzichten möchten. Studieren an einer der führenden Medienhochschulen Deutschlands Seit über 25 Jahren hat sich die Fakultät Digitale Medien der HFU im europäischen Bildungsmarkt eine erstklassige Reputation erworben. Kein Ranking ohne die HFU in der Spitzengruppe. Das vorbildliche Betreuungsverhältnis ermöglicht einen intensiven Unterricht in kleinen Gruppen und garantiert eine effiziente Ausbildung der Studierenden in der vorgegebenen Zeit. Aktuell bietet die Fakultät Digitale Medien sechs Studiengänge an, die alle akkreditiert sind:

  • Medieninformatik (B.Sc.)
  • OnlineMedien (B.Sc.)
  • Medienkonzeption (B.A.)
  • Medieninformatik (M.Sc.)
  • Design Interaktiver Medien (M.A.)
  • MusicDesign (M.A.), ab Wintersemester 17/18
Zudem ist die Fakultät Digitale Medien am Studiengang Musikdesign (B.Mus.) der Hochschule Trossingen beteiligt.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Die HFU ist nicht nur Deutschlands höchst gelegene Hochschule, sie zählt auch deutschlandweit nach Einschätzung ihrer Studierenden und der Wirtschaft in Rankings zu den Top-Bildungseinrichtungen. Mit neun Fakultäten und über 50 Studiengängen an den drei Standorten Furtwangen, Villingen-Schwenningen sowie Tuttlingen ist die HFU mit ihrem vielfältigen Studienangebot die führende Hochschule im Südwesten. Wer sich für ein HFU-Studium entscheidet, profitiert von einer exzellenten Betreuung und Unterstützung. An der HFU stimmen die Rahmenbedingungen. Hohe Qualität der Lehre, kleine Lerngruppen, der persönliche Kontakt zu Professoren und Dozenten und ein effizientes Lernumfeld versprechen einen sehr guten Studienerfolg. Die Studierenden können sich voll auf ihr Studium konzentrieren. Modernste Labore, eine zeitgemäße IT-Infrastruktur und eine der besten Wissenschaftsbibliotheken Deutschlands sind Teil der hervorragenden Ausstattung.

Quelle: Hochschule Furtwangen 2017

Videogalerie

Studienberatung
Studierenden-Service Digitale Medien
HFU - Hochschule Furtwangen
+49 (0)7723 920-1828

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Bewertungen filtern

Viel Theorie im Grundstudium + cooler Studienort

Medienkonzeption

3.8

Der Standort Furtwangen im Schwarzwald hat mich aufgrund seiner Lage inmitten der Natur und den zahlreichen Freizeitaktivitäten sehr begeistert. Der Studiengang Medienkonzeption ist im Grundstudium (1+2 Semester) sehr theorielastig und brachte mir in dieser Phase für meine persönlichen Interessen leider nur sehr wenig. Ab dem Hauptstudium wird es jedoch besser, da nun die Möglichkeit besteht, den eigenen Stundenplan soweit wie möglich anhand von Wahlpflichtfächern nach seinen Interessen zu gestalten.

Fundiertes Theoriewissen und praktische Anwendung

Medienkonzeption

3.9

Das Grundstudium beinhaltet viel technisches Grundwissen sowie Grundlagen der Mathematik und Physik. Es ist anspruchsvoll, mit viel Fleiß aber machbar. Im Hautptstudium kann dann der Individuelle Schwerpunkt gelegt werden. Da das Praxissemester schon im 3. Semester statt findet, kann danach entschieden werden, welche Fächer im Hauptstudium in Frage kommen.
Durch Projektarbeiten und viele praktische Übungen im Unterricht wird man optimal für das Berufsleben vorbereitet.
Bei der Planung eines Auslandssemesters bietet die Hochschule viel Unterstützung, so dass es für mich kein Problem war nach dem 6. Semester an einem Erasmus Programm teilzunehmen. Eine tolle Erfahrung, die ich nur empfehlen kann.
Auch bei der Abschlussarbeit ist der Kontakt mit den Dozenten sehr gut, man kann immer Fragen stellen und wird beim Schreiben gut betreut.

Einführung ohne vollendete Hinführung

Medienkonzeption

2.6

Der Studiengang an der Hochschule in Furtwangen bietet Einblicke in viele diverse Mediensparten. Dabei fehlt allerdings die Möglichkeit sich als Student auf einen Bereich zu fokussieren, bzw. Tiefgreifende Fachkenntnisse zu erlangen. Sofern man Medienkonzeption studiert und kein Interesse hat später einmal im Bereich App- oder Webkonzeption zu gelangen, ist die Ausbildung sehr lückenhaft.

Das Grundstudium (1&2. Semester), kennt ein anspruchsvolles Niveau und bietet viel Wissen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Genialer Studiengang

Medienkonzeption

4.9

Ich finde meinen Studiengang unfassbar genial. Er hat meinen Erwartungen mehr als übertroffen, ich war nach einem Monat davon überzeugt, dass es das ist was mich am meisten interessiert und in welchem Bereich ich später arbeiten möchte. Ich habe davor an einer normalen Universität studiert und man hat sich nur als eine x-beliebige Zahl gefühlt. Aber hier in Furtwangen ist man jemand. Man ist mehr als nur eine Zahl. Man ist eine Person, man wird wahrgenommen.
Nicht zu verachten ist die Grö...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitig - aber abgelegen

Medienkonzeption

4.0

Studienaufbau und Studieninhalte sind sehr gut. Leider ist die Uni so weit abgelegen, sodass wenige Professoren dort eigentlich hinwollen - weshalb die guten eher in andere Städte und andere Unis gehen. Einzelne Veranstaltungen werden als Block durchgeführt und dafür Profs aus München genommen. Ich glaube, dieses Konzept sollte mehr und mehr durchgesetzt werden um eine gute Qualität zu gewährleisten.
Für neue Studenten wurde der Studienverlauf komplett überarbeitet. Meines Wissens nach we...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel in die Breite, wenig in die Tiefe

Medienkonzeption

4.5

Der Studiengang Medienkonzeption zist sehr breit angelegt. Das gute: fast alles was man theoretisch lernt, kann man in Projekten oder Praktikas auch umsetzen. Und Kreativität ist definitiv gefragt. Es gibt wenige Vorgaben bei Themen für Hausarbeiten oder Projekte. Meist kann man sich selber was überlegen und ausprobieren. Außerdem gibt es ein Angebot von WPMs/WPVs mit externen Lehrbeauftragten und das ist ziemlich cool, denn diese kommen aus der Wirtschaft und können den Studierenden die Inhalte...Erfahrungsbericht weiterlesen

Spannendes Studium

Medienkonzeption

3.9

Es ist ein vielseitiger Studiengang, jedoch zum Teil mit dem Schwerpunkt Programmieren, was leider nicht jedem Studenten gleich gut liegt und auch nicht wirklich in der Studiengangbeschreibung erwähnt wird.
Die Professoren sind alle sehr aufgeschlossen, hilfsbereit und nehmen auch sehr gerne Kritik an.

Vielfältiger Studiengang in super Betreuung

Medienkonzeption

3.9

"Furtwangen ist, was du draus machst" es ist ein bisschen ab vom Sprung und ein Großstadtleben kann man hier nicht erwarten. Ich persönlich habe mich hier aber sehr wohl gefühlt, nachdem man sich auf das Umfeld und die Natur einlässt.

Das Studium selbst ist sehr breit gefächert: Von Audio/Videoproduktionen über 3D Animation, Programmierung hin zu Fotografie und Gestaltung findet man hier eine große Auswahl an Möglichkeiten, auf die man sich im Laufe des Hauptstudium spezialisieren...Erfahrungsbericht weiterlesen

Kompetente Dozenten, gutes Lernklima

Medienkonzeption

3.8

Klar, Furtwangen ist keine Metropole und Freizeitangebote halten sich hier dementsprechend auch in Grenzen ABER man findet hier wirklich schnell gute Freunde und wenn man die hat ist es doch eigentlich überall schön.

Das Lernklima ist wirklich spitze, die Professoren kennen einen mit Namen und man kann sie quasi zu jeder Tages und Nachtzeit kontaktieren um sie um Hilfe zu bitten.
Das Grundstudium ist sehr vollgepackt. Sollte es mit den Klausuren nicht beim ersten Mal klappen kann man sie hier, auf Grund des Bonus-/Malus-Punktesystems wirklich oft wiederholen.
Vorteilhaft finde ich auch, dass der Studiengang so vielfältig ist und man sich in allen möglichen Richtungen einen Schwerpunkt setzen kann im Hauptstudium.

Von allem ein bisschen und nichts so richtig

Medienkonzeption

2.6

In dem Studiengang Medienkonzeption lernt man aus jedem Teilbereich der Medien etwas. Film, Radio, Journalismus, Marketing und auch Web Design ist dabei. Leider stehen auch Mathe, Physik und Programmieren im Grundstudium auf dem Plan. Da muss man halt durch. Im Hauptstudium ist es generell schon freier. Es wird sehr viel Konzeption gelehrt (Apps, Websites etc.) Und man kann vieles frei wählen. Die Wahlpflichtveranstaltungen sind leider nicht unbedigt auf Medienkonzeption ausgerichtet. Da muss man hält auch andere Sachen wählen, die einen nicht ganz so interessieren.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 16
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 31 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte