COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Hochschule der Deutschen Bundesbank

University of Applied Sciences

www.hochschule-bundesbank.de

55 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Vielseite Inhalte und exzellente Betreuung

Zentralbankwesen / Central Banking

4.5

Auch wenn die Masse an Inhalten gerade zu Beginn des Studiums ein wenig erschlagend wirkt, findet man sich schnell in den Studiengang ein und kann aus einer großen Bandbreite vielseitiger Studieninhalte schöpfen. Dank einer Profilwahl zur Mitte des Studiums hat man die Möglichkeit, seine Schwerpunkte, in gewissem Maß, an seine Interessen anzupassen. Eine Verknüpfung von Theorie und Praxis findet durch den Wechsel zwischen Studien- und Praxisabschnitten statt.
Die Betreuung während des Studiums ist zu jeder Zeit (egal ob in den Studienabschnitten oder während der Praxisaufenthalte) exzellent; der Kontakt sowohl zu den Dozenten/-innen als auch Praxistutoren etc. schnell und unkompliziert.
Alles in allem ein empfehlenswerter Studiengang, der durch den dualen Aufbau Theorie und Praxis gelungen miteinander verknüpft.

Studium ist ein gutes Sprungbrett

Zentralbankwesen / Central Banking

3.8

Mit dem Studium wird man sehr breitgefächert aufgestellt. Man hat viele verschiedene Module, sodas man am Ende des Studiums in fast allen Abteilungen der Bundesbank, aber auch anderswo arbeiten kann. Teile des Studiums sind sowohl IT, Jura, BWL, VWL, Bankausbidlung, aber auch die speziellen Themen einer Zentralbank wie Bankenaufsicht.

Gutes Gesamtpaket mit Vor- und Nachteilen

Zentralbankwesen / Central Banking

3.5

Wer sich für die Finanzwelt und insbesondere die Bankenaufsicht interessiert, ist hier gut aufgehoben.
Zum „Gesamtpaket“ allgemein:

+
• Unterkunft u. Verpflegung in der Hochschule (über die Verpflegung lässt sich streiten)
• Unterkunft in den Praxisphasen
• Bezüge
• einige gute und motivierte Dozenten
• Vorlesungen je nach Inhalt und Dozent mehr oder weniger spannend
• i.d.R. Übernahme nach erfolgreicher Laufbahnprüfung

-
• alles etwas „beengend“ auf dem Schloss
• keine Ausgehmöglichkeiten wie bei einem normalen Studium in einer großen Stadt (Hachenburg ist eben eher ein Dorf)
• Praxisphasen teilweise langweilig bzw. frustrierend, wenn man an diesem Gebiet kein Interesse hat (Praxisphasen werden vorgegeben).

Vielseitiges Studium mit Überblick und Vollpension

Zentralbankwesen / Central Banking

4.5

Der Studiengang "Zentralbankwesen" ist so aufgebaut, dass man nach drei Jahren universell in der Bundesbank einsetzbar ist. Das bedeutet, dass im Studium viele verschiedene Aspekte der alltäglichen Arbeit abgebildet werden. Die Kerngeschäftsfelder der Bundesbank (z.B. Bankenaufsicht) werden jedoch besonders tiefgehend behandelt, da auch viele Absolventen in diesem Bereich landen. Weiterhin werden auch die BWL- und VWL-Grundlagen vermittelt.
Dass durch die breite Fächerung nicht alle Inhal...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 34
  • 12
  • 5
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 55 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Diese Hochschule hat insgesamt 83 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Wer hat bewertet

  • 40% Studenten
  • 33% Absolventen
  • 4% Studienabbrecher
  • 24% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2020