Kurzbeschreibung

Du interessierst dich für Technik und Wirtschaft, vernetzt gerne verschiedene Fachgebiete miteinander und denkst fachübergreifend? Du möchtest praxisnah studieren und für den Arbeitsmarkt interdisziplinär aufgestellt sein?

Dann passt der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen perfekt zu dir und die Hochschule Mannheim ist für dich die richtige Wahl.

Das Studium besteht vor allem aus grundlegenden natur-, ingenieur-, rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Studieninhalten und wird ergänzt durch soziale Schlüsselqualifikationen und Fremdsprachen. Alle Inhalte werden praxisorientiert in Vorlesungen, Übungen, Fallstudien oder Laborversuchen vermittelt.

Letzte Bewertungen

3.5
Janine , 13.09.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
4.3
Robin , 08.01.2018 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.7
Marius , 05.12.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen
3.0
Paula , 14.07.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen
4.3
Janine , 01.06.2017 - Wirtschaftsingenieurwesen

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
Das Bachelor-Studium gliedert sich in:
  • theoretische Studiensemester
  • ein praktisches Studiensemester und
  • die Bachelor-Arbeit

In den ersten beiden Semestern werden dir mathematische, natur- und ingenieurswissenschaftliche sowie betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt.

Das Hauptstudium (3. — 7. Semester) umfasst vertiefende technische, betriebswirtschaftliche, informationstechnische Fächer sowie Fremdsprachen und Schlüsselqualifikationen.

In der Regel absolvierst du im 5. Semester ein praktisches Studiensemester außerhalb der Hochschule, um einen Einblick in die Arbeitsbedingungen und -methoden der Wirtschaftsingenieure zu erhalten.

Nach Abschluss aller Prüfungen und des letzten theoretischen Semesters fertigst du innerhalb von drei Monate deine Bachelor-Arbeit an — üblicherweise in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen.

Voraussetzungen

Die formalen Voraussetzungen für die Zulassung sind:

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife oder
  • Nachweis einer gleichwertigen Vorbildung

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach einem Auswahlverfahren basierend auf einem Punktesystem.

Förderliche Voraussetzungen:
Die folgenden fachlichen, methodischen und persönlichen Stärken und Neigungen spielen für das Wirtschaftsingenieur-Studium eine wesentliche Rolle:

  • Gute Mathematik- und Physik-Kenntnisse*
  • Analytisches Denkvermögen
  • Interesse an technischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Bereitschaft, sich schnell in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten
  • Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Organisationsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)

*Die Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen bietet vor Vorlesungsbeginn einwöchige Vorbereitungskurse in Mathematik und Physik an.

Bewertung
82% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
82%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Mannheim
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Weil du bei uns …

  • ideale Lernbedingungen auf unserem interdisziplinär geprägten Campus der kurzen Wege, mit moderner Ausstattung, kleinen Semestergruppen, einer guten Betreuung durch engagierte Dozenten und eine effiziente Studienorganisation vorfindest.
  • in vielfältiger Weise vom guten Ruf der Hochschule in der Wirtschaft profitierst, der sich u.a. in konstant guten Platzierungen in verschiedensten Hochschulrankings zeigt.
  • in der Metropolregion Rhein-Neckar von einem starken Wirtschaftsraum mit einem großen Angebot an Praktika, Werkstudentenjobs bereits während des Studiums und bei Deinem Berufseinstieg profitierst.
  • in den Genuss eines attraktiven kulturellen Umfelds in Mannheim und mit dem Semesterticket des Verkehrsverbunds der Region (z.B. Heidelberg, Worms, Speyer) kommst.

Quelle: Hochschule Mannheim 2018

Im Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar ist die Stadt Mannheim die optimale Umgebung zum Studieren und Leben. Neben zahlreichen Kultur- und Freizeitangeboten ist die Quadratestadt ein attraktiver Standort für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Sowohl während der Studienzeit als auch nach dem Studienabschluss profitieren Studierende von der wirtschaftsstarken Region.

Quelle: Hochschule Mannheim 2018

Videogalerie

Studienberater
Hochschule Mannheim Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen
Studienberatung
Hochschule Mannheim
+49 (0)621 292 6117

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsingenieurwesen Studium zeichnet sich durch ein hohes Maß an Interdisziplinarität aus. Es verbindet die technisch-naturwissenschaftlichen Aspekte des Ingenieurwesens mit den wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Teilbereichen der Wirtschaftswissenschaften. Wenn Du Dich sowohl für Technik als auch für Wirtschaft interessierst und nach dem Studium eine Führungsposition anstrebst, bist Du in diesem Studiengang bestens aufgehoben.

Wirtschaftsingenieurwesen studieren

Bewertungen filtern

Man kann alles lernen!

Wirtschaftsingenieurwesen

3.5

Durch das Studium,das vielgefächeet ist, ksnn ich mich in der Arveit schneller auf neue Dinge einlassen und kann klare Linien zwischen einzelnen Themen ziehen! Ich habe alles schon einmal grob gehört und kann somit einen schnelleren Einstieg in die Thematik haben

Gutes Allrounder-Studium

Wirtschaftsingenieurwesen

4.3

Ich habe mein Studium in diesem Semester endgültig beendet und bin aufgrund diverser Nebentätigkeiten auch weit über die Regelstudienzeit hinaus.
Wie es für WI-Studiengänge üblich ist, gibt es in ca. 50/50-Aufteilung BWL- und ingenieurwissenschaftliche Fächer. Dabei sind viele Dozenten recht engagiert und versuchen, den Praxisbezug herzustellen. Leider gelingt das nicht immer jedem und manche wenige Fächer lernt man besser zu Hause, als dem verstreuten Prof bei seinen unzähligen privaten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wenns einem liegt...

Wirtschaftsingenieurwesen

3.7

Als Wirtschaftsingenieur hat man später in der Berufswelt fast alle Türen offen. Deswegen habe ich mich dafür entschieden. Ich habe zwar eine kleine technische Begabung, aber keine Affinität. Für Leute, die eher Interesse an einem wirtschaftslastigen Studium haben, können Probleme bekommen. Leute, die technisch veranlagt sind, haben hier aufjedenfall den großeren Vorteil.
Das Studieren an einer Hochschule hat auch Vor- und Nachteile. Eines der größten Nachteile ist in meinen Augen, dass Prüfungen, die man nicht besteht erst im nächsten Semester wiederholen kann (und das wird vorkommen). Dafür wird man aber persönlicher durchs Studium begleitet und man hat eher das Gefühl, dass die Dozenten ein großes Interesse daran haben den Studenten möglichst sinnvolles beizubringen.

Interessantes Studium

Wirtschaftsingenieurwesen

3.0

Sehr interessantes Studium, das viele verschiedene Aspekte aufzeigt. Man lernt viel in unterschiedlichen Bereichen, sodass man später vielseitig einsetzbar ist. Am Anfang liegt der Schwerpunkt auf den technischen Fächern, die Betriebswirtschaftslehre wird jedoch im Laufe des Studiums mehr. Es ist auch möglich, Vorbereitungskurse für Mathe und Physik zu besuchen.

Rundum informiert

Wirtschaftsingenieurwesen

4.3

Gerade wer wie ich an vielen Interesse hat und aber gleichzeitig nicht wirklich in die steife gehen will ist als Wing perfekt aufgehoben. Man bekommt Einblicke in alle Themengebiete von BWL bis Maschinenbau.
Einfach ein rundum Paket, gerade für Studieninteressierte die vielleicht noch nicht ganz ihre Richting wissen.

Hochschule Mannheim

Wirtschaftsingenieurwesen

2.3

Leider ist es so, dass sich wirklich nur wenige Professoren Mühe geben. Einer hat sogar Mal direkt gesagt, dass er das nur wegen der Pension macht. Die Fächer in den einzelnen Semestern sind nicht gut aufeinander abgestimmt. Wenn man jedoch versucht sich selbst einen Semesterplan aufzustellen, kommt man schnell nicht mit, weil sich alles überschneidet. Die Vorlesungen werden nur einmal gehalten. Die Ausstattung mit Technik ist mehr als mangelhaft. Man hat im Fakultätsgebäude z.B. keinen Drucker und muss ins Hochhaus, um schnell Mal auszudrucken. Manche Professoren arbeiten noch mit Overheadprojektoren. Wenn man Mal in der Klausurenphase erkrankt, darf man automatisch ein Semester länger studieren, weil das nachschreiben erst im nächsten Semester möglich ist. Versuche etwas positives zu finden, mir fällt aber leider nicht viel ein. Es gibt aber einige Professoren, die sich viel Mühe geben, das muss man an dieser Stelle erwähnen.

Leider zu viele unnötoge Vorlesungen

Wirtschaftsingenieurwesen

2.5

Es gibt Dozenten bei denen sich die Vorlesungen wirklich lohnen, wohingegen man sich bei diversen anderen fragt warum man sich überhaupt aus dem bett gequält hat, wenn eh nur vom Skript abgelesen wird. Ich habe die Erfahrung gemacht dass ich mir größtenteils den Stoff aus 90min VL daheim in 30min selbst aneignen kann.
Die Fachschaft wing organisiert immer tolle Sachen das ist Top!

Der Alles(nicht)könner

Wirtschaftsingenieurwesen

4.0

Mehr und mehr stelle ich fest, dass man bei diesem "Trend" Studium den eigentlichen Platz in der Wirtschaft wohl noch nicht gefunden hat! Obgleich einem dieser aber durchaus von Beginn an zu vermitteln versucht wird.
Man kann alles und doch eigentlich nichts richtig - von vielen Ingenieuren behauptet - jedoch nicht ganz richtig. Das Niveau ist schon hoch - aber wie kann man das selbst beurteilen?
Nur Frage ich mich mehr und mehr in wie weit ein Studium einen wirklich auf die Praxis vorbereitet?
Dies alles erlernt man dann doch erst im Berufsleben selbst!

Nicht nur die Mannheimer Uni glänzt!

Wirtschaftsingenieurwesen

4.2

Sicher, wenn man an Studieren in Mannheim denkt, denkt man an die Uni in dem wunderschönen Barockschloss. In diesem Punkt kann die Hochschule nicht mithalten, dennoch hat auch die Hochschule ihre ganz eigenen Vorzüge.
Gut ausgestattete Räumlichkeiten, ein zentral gelegener Campus und vor allem Dozenten, die für Studenten erreichbar sind und auch ein offenes Ohr haben, zeichnen die Hochschule aus.
Der Campus ist nicht allzu groß, sodass man sich nicht verlaufen kann, jedoch bietet er...Erfahrungsbericht weiterlesen

Jedem das Seine

Wirtschaftsingenieurwesen

3.4

Die Lehrveranstaltungen sind sehr anspruchsvoll und interessant, wenn man sich den für einen selbst richtigen Studiengang gewählt hat! Die Dozenten können sehr viel und sind sehr kompetent. Der Stoff wird gut vermittelt und es gibt auch Tutorien zum Üben außerhalb der Vorlesung! Aber da nicht alle auf dem gleichen Niveau lernen ist es für manche nicht so sinnvoll ins Tutorium zu gehen. Man muss sich aber auch viel selbst erarbeiten, wenn man nicht voll dahinter steht kann man das vollkommen vergessen in diesem Studiengang weit zu kommen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 8
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 14 Bewertungen fließen 11 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 82% empfehlen den Studiengang weiter
  • 18% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte