Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsinformatik" an der privaten "FOM Hochschule" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Das Studium wird in Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel und Wuppertal angeboten. Das Studium wird als duales Studium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 27 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 993 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Organisation, Ausstattung und Lehrveranstaltungen bewertet.

Duales Studium

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Studiengebühren
15.420 €
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wuppertal

Berufsbegleitendes Studium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Aachen, Berlin, Bonn, Bremen, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Kassel, Köln, Mannheim, München, Münster, Neuss, Nürnberg, Siegen, Stuttgart, Wesel, Wuppertal

Letzte Bewertungen

3.2
Corinna , 13.10.2017 - Wirtschaftsinformatik
4.2
Ellen , 10.10.2017 - Wirtschaftsinformatik
3.3
Emil , 21.09.2017 - Wirtschaftsinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das interdisziplinäre Wirtschaftsinformatik Studium vermittelt betriebswirtschaftliche und informationstechnische Fachkenntnisse. So lernst Du, mithilfe der Informatik betriebswirtschaftliche Fragestellungen zu lösen. Da in vielen Unternehmen komplexe IT-Systeme zum Arbeitsalltag gehören, sind Experten auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik sehr gefragt.

Wirtschaftsinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Harz
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik / IT-Management
Master of Science
NORDAKADEMIE
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
EU|FH - Europäische Fachhochschule
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Master of Science
EU|FH - Europäische Fachhochschule
Infoprofil
Master of Business Intelligence and Business Analytics
Master of Science
HNU - Hochschule Neu-Ulm
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zeitaufwändig aber lohnenswert

Wirtschaftsinformatik

3.2

Das berufsbegleitende Studium öffnet einem viele Türen in der Berufswelt, da diese Doppelbelastung hoch anerkannt wird. Nichtsdestotrotz muss man sich im klaren sein, dass während des Studiums das Privatleben zeitlich stark eingeschränkt wird, da neben den Vorlesungszeiten auch eine Vielzahl an Hausarbeiten und Klausuren zu schreiben ist.

Praxisrelevante Themen, praxisnahe Stoffvermittlung

Wirtschaftsinformatik

4.2

Die Dozenten haben alle Erfahrung aus der freien Wirtschaft und vermitteln den Stoff praxisnah durch Gruppenarbeiten/-Präsentationen, kleine Projekte und wenn möglich Exkursionen.
Die Lernmittel und Räumlichkeiten sind sehr modern (Campus-App mit allen Skripten, Online Literaturrecherche, diverse Softwarelizenzen, Steckdosen in den Tischen...)
Durch die Zusatzbelastung neben dem Beruf ist das Studium zwar anspruchsvoll, dafür aber gleichwertig und gleich stark akzeptiert wie Vollzeitstudiengänge an einer der großen staatlichen Unis.

FOM München geht so

Wirtschaftsinformatik

3.3

Wir haben einen Dozenten für Management der gerne mit den Studenten aus dem kaufmänischen Bereich in spätere Semester abschweift und lässt die Techniker links liegen.
Dann wird im Rest der Vorlesung durch den Stoff gehetzt und Leute mit Problemen werden nicht gesehen.
Ich verstehe Management Basics jetzt schon nicht mehr durch die Ausflüge in die späteren Semester, aber es wird erzählt dass alle auf den gleichen Stand gebracht werden. Auf E-Mails mit Fragen zu seiner Vorlesung oder Unterlagen reagiert er auch nicht. Dafür darf ich 360 € pro Monat zahlen.

Super Hochschule, wenn es privat sein soll

Wirtschaftsinformatik

3.7

Ich bin jetzt im 2.Semester und kann mich nicht beklagen. Schade ist nur der erhöhte Beitrag von 360€ in BWI für die Ausstattung.
Da jeder eh seinen eigen Laptop mitbringt ist dies meines Erachtens überflüssig und kann an die normalen 295€ angepasst werden.

Praxisnahe Gestaltung

Wirtschaftsinformatik

3.3

Die Inhalte werden fast ausschließlich praxisnah vermittelt. Die Räumlichkeiten sind sehr modern und gut ausgestattet. Das berufsbegleitende Modell ist allerdings fordernd und anstrengend. Mit etwas Nach- und Vorbereitung ist es in Kombination mit Engagement aber zu bewältigen. Die Inhalte sollten allerdings nochmal neu geplant werden, da es teilweise Überschneidungen der Themengebiete gibt.

Verbesserungsfähige Studieninhalte

Wirtschaftsinformatik

3.4

Die Studieninhalte enthalten sehr viel “Allgemeines“ Wissen z.B. über historische Entstehung, Vorgänger ect.
Mehr fachliches wäre mir persönlich v.a. im Bereich Informatik lieber.
Die Wirtschaftsfächer sind gut.
Alle Klausuren waren bisher fair und definitiv machbar.

Erfahrungen Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik

4.1

Bislang gute Erfahrung durch eine praxisorientierte Verzahnung von Inhalten der Betriebswirtschaftslehre und Informatik. Es schafft Transparenz für die Betrachtung von beiden Fachbereichen und deren Schnittmenge.

Die Dozenten vermitteln Ihre Inhalte anschaulich und in einem angemessenen Tempo.

Nebenberufliches Studium, unterstützend zur Arbeit

Wirtschaftsinformatik

3.4

Da ich eine Ausbildung bei einer Krankenkasse gemacht habe und kurze Zeit nach Beendigung der Ausbildung in die IT gewechselt bin, ist das Studium eine gute Gundlage zur täglichen Arbeit.
Das Studium ist vielseitig und ich konnte mich schneller in die Thematik einarbeiten.
Außerdem konnte ich meine Arbeitszeit verkürzen und habe so die Chance trotz des Arbeitsalltags eine Weiterbildung zu machen.

Ohne Fleiß kein Preis

Wirtschaftsinformatik

4.1

Die FOM bietet Berufstätigen eine Möglichkeit das Studium neben der Vollzeitanstellung zu absolvieren und somit einen höheren Bildungsabschluss zu erwerben. Meine persönliche bisherige Erfahrung ist, dass man im Studium sehr viel neues Wissen vermittelt bekommt, welches sich wirklich zu wissen lohnt. Es wird sich auf das wesentliche konzentriert und somit die Möglichkeit geschaffen, das wesentliche zu verstehen und bei Bedarf sich selbst in die Themen tiefer einzuarbeiten. Die Professoren machen alle einen motivierten Eindruck und erklären auf Nachfrage auch nach den Lektionen noch diverse Fragen, falls welche bestehen.

Wirtschaftsinformatik ist weiterzuempfehlen

Wirtschaftsinformatik

4.1

Im nebenberuflichen Studiengang wird (neben dem Job) den Studierenden grundsätzlich viel abverlangt. Wer also bereit ist, in seiner Freizeit Zeit in seine Ausbildung zu investieren, findet in der FOM einen kompetenten Partner. FOM Studenten zeichnen sich nicht durch ein übertrieben theoretisches Fachwissen aus, sondern durch die Kombination aus Theorie und vermittelter Praxiserfahrung der Dozenten. Die Dozenten sind entweder vom Fach unterrichten nebenberuflich oder sind angestellt bei der FOM. Beide dozententypen vermitteln sehr gut Praxis und Theorie.

  • 1
  • 15
  • 13
  • 2
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 32 Bewertungen fließen 27 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte