Kurzbeschreibung

Verwaltungsökonomie - moderne Verwaltungsmodelle gestalten und umsetzen

Ob in öffentlichen Verwaltungen, kommunalen und staatlichen Dienstleistungs- und Beteiligungsunternehmen (z.B. Stadtwerke und Kultureinrichtungen) oder in öffentlich-rechtlichen Körperschaften, wie Industrie- und Handelskammern – Verwaltungsökonomen sind gefragt. Insbesondere die Kombination der ökonomisch orientierten Ausbildung mit juristischem Grundwissen macht Verwaltungsökonomen für Arbeitgeber interessant.

Während Ihres Studiums absolvieren Sie insgesamt 52 Wochen Praktika und erarbeiten in kleinen Gruppen semesterübergreifende Projekte, bei denen Ihnen unsere Dozenten jederzeit als Ansprechpartner zur Seite stehen. Durch die starke Praxisorientierung lernen Sie die Grundlagen der öffentlichen Finanzwirtschaft nicht nur kennen, sondern auch anzuwenden.

Neben dem Bachelor-Abschluss erhalten Sie die Laufbahnbefähigung zum gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt).

Letzte Bewertungen

3.5
Dominic , 04.12.2018 - Verwaltungsökonomie
3.3
Lukas , 02.11.2018 - Verwaltungsökonomie
4.0
Rolf , 22.10.2018 - Verwaltungsökonomie
3.8
Sofiya , 22.03.2018 - Verwaltungsökonomie
3.7
Kim , 22.03.2018 - Verwaltungsökonomie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. bis 3. Semester

Vom 1. bis 3. Semester sind die Inhalte der Studiengänge
Verwaltungsökonomie und Öffentliche Verwaltung gleich.

Inhalte:

  • Grundlagen des Rechts und der Wirtschaft;
  • Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens;
  • Sozialwissenschaften;
  • Privatrecht;
  • Ordnungs- und Planungsrecht;
  • Kommunale Verwaltung und Wirtschaft;
  • Personalwesen;
  • Finanzmanagement;
  • Marketing;
  • Psychologie;
  • Englisch

Persönliche Kompetenzen:

  • Teamfähigkeit,
  • Kommunikationsfähigkeit,
  • Präsentationstechniken,
  • Moderation und soziale Kompetenz

Lehr- und Lernformen:

  • Vorlesungen mit abschließender Klausur,
  • Seminare und Übungen,
  • Referate,
  • Gruppenarbeiten,
  • Sprachlabore

4. Semester

Praktikum:

  • 13 Wochen kommunales Praktikum;
  • 13 Wochen staatliches Praktikum;
  • Praxisbegleitseminar

5./6. Semester

Schwerpunkt Ökonomie

Inhalte:

  • Controlling,
  • Verwaltungslehre

Mögliche Vertiefungsrichtungen:

  • Controlling,
  • Finanzmanagement,
  • Marketing,
  • Personal- und Dienstleistungsmanagement,
  • Wirtschaftsförderung/Standortentwicklung

Lehr- und Lernformen:

  • Planspiele,
  • semesterübergreifende Projekte

7. Semester

Praktikum:

  • 13 Wochen Bachelor-Praktikum;
  • Bachelor-Seminar;
  • Bachelor-Arbeit;
  • Bachelor-Kolloquium
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife,
  • fachgebundene Hochschulreife,
  • Fachhochschulreife,
  • eine vom Ministerium anerkannte vergleichbare andere Vorbildung,
  • den Nachweis einer in einem anderen Land im Geltungsbereich des Grundgesetzes erworbenen Hochschulzugangsberechtigung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Halberstadt
Link zur Website
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Halberstadt
Link zur Website

Zulassung:
Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Eignungsfeststellungsverfahren:
Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig.

Studienbeginn: Wintersemester und Sommersemester

Bewerbungsfrist:
31. August des jeweiligen Jahres für das Wintersemester
28. Februar des jeweiligen Jahres für das Sommersemester

Quelle: Hochschule Harz 2017

Sie lernen sowohl ökonomische als auch juristische Grundlagen kennen und entscheiden sich ab dem 5. Semester für einen Schwerpunkt. Im Studiengang Verwaltungsökonomie können Sie ab dem 6. Semester zudem zwischen den Vertiefungsrichtungen Controlling, Marketing, Personal- und Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsförderung/Standortentwicklung wählen.

Durch die komplexe Ausbildung sowie den Doppelabschluss Bachelor of Arts und die Laufbahnbefähigung zum gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt) haben Sie optimale Voraussetzungen für einen Berufseinstieg in Einrichtungen des öffentlichen Sektors, der privaten Wirtschaft sowie wissenschaftlichen Institutionen.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Hier haben unsere Absolventen unter anderem ihren Arbeitsplatz gefunden:

  • Stadtwerke,
  • Entsorgungsbetriebe,
  • Kultureinrichtungen,
  • Wirtschaftsförderungsgesellschaften,
  • Industrie- und Handelskammern,
  • Sozialversicherungsträgern,
  • Automobilunternehmen.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang:

Studiengangskoordinatorin
Prof. Dr. Sabine Elfring
Tel.: +49 3943-659-417
E-Mail: selfring@hs-harz.de

Für allgemeine Fragen zur Bewerbung, Wohnen oder zum Studium selbst, bitte
an die Studienberatung wenden.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Videogalerie

Studienberater
Cornelius Hupe
Studienberatung
Hochschule Harz
+49 (0)3943 659 108

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Ist in Ordnung

Verwaltungsökonomie

3.5

Das Studium ist breit gefächert und hat Inhalte von rechtlichen Themen (bspw. Verfassungs-, Europa-, Verwaltungs-, Privat-,Vergabe-, (etc) -Recht) bis hin zu wirtschaftlichen Themen wie BWL, Bilanz/Buchaltung, Personal und Controlling.
Die Dozenten sind zum Großteil in Ordnung, jedoch ist die Organisation (und das obwohl die Hochschule so klein ist) teilweise nicht so gut.


Das Campusleben ist in Ordnung, auch wenn der Campus relativ klein ist. Der Fara und die Studentenkneipe Canapé sind relativ bemüht, Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Diese sind meistens nicht so super groß.

Wenn man sich sicher ist, dass man später im öffentlichen Bereich (bspw. Kommunalverwaltung oder Ministerien) arbeiten möchte, ist das Studium sicher sehr passend. Sollte man jedoch eher im privatwirtschaftlichen Bereich arbeiten wollen, ist ein direktes betriebswirtschaftliches Studium eventuell eher von Vorteil. 

Ähnlich Studiengang: Öffentliche Verwaltung

Verwaltungsökonomie

3.3

Die ersten drei Semester im Grundlagenstudium sind identisch mit denen aus denn Studiengang öffentliche Verwaltung. Unterschiede gibt es erst ab dem fünften Semester in den Vertiefungsrichtungen. Aber auch im vierten Semester, also im Praxissemster sind die meisten Verwaltungsökonomen in Bereichen tätig, die ihren Studiengang wieder spiegeln, wie zB den Personalbereich.

Für den Staat arbeiten

Verwaltungsökonomie

4.0

Das Studium bietet viele abwechslungsreiche und Interessante Themengebiete. Man lernt viel für das spätere Leben und wird perfekt auf einen Beruf im Namen des Staates vorbereitet.
Durch die vielen Pflichpraktika, welche im Studium eingebunden sind merkt man schon früh ob dieser Beruf etwas für einen ist.

Verwaltungsökonomie an der HS Harz

Verwaltungsökonomie

3.8

Ich habe 2015 mein Studium an der HS harz in Halberstadt begonnen. Die Organisation ist häufig nicht sehr gut gewesen, bei Prüfungen musste man früh genug kommen um überhaupt zu wissen, wo man schreibt. Die Dozenten waren ok, man hat ja immer so seine Lieblinge aber 1-2 waren echt schlecht. Die Studieninhalte sind sehr abwechslungsreich. Von BWL, über Buchführung bis hin zu Sozialwissenschaften, Recht und Psychologie. Ich habe das Studium aus persönlichen Gründen abgebrochen aber es war an sich ein schönes Studium. Die Wohnungen sind sehr günstig, das größte Manko ist das Campusleben. Es gibt eine Studentenbar, das Café Canapé. Ansonsten ab und an Veranstaltungen vom FaRa. Der Campus ist winzig im Vergleich zu Wernigerode zum Beispiel.

Sehr interessanter Studiengang

Verwaltungsökonomie

3.7

Die Lehrinhalte sind sehr verständlich strukturiert und informativ. Teilweise sind die Themen der langatmig, dennoch sind wichtige Inhalte und eine gute Vorbereitung auf mögliche Berufe nach diesem Studium gegeben. Die Dozenten sind sehr kompetent und offen für Fragen und Probleme.
Alles in einem ein ein sehr interessanter Studiengang.

Guter Studiengang mit beruflichen Perspektiven

Verwaltungsökonomie

3.3

In den ersten drei Semestern erfolgt das Grundstudium. Hier finden sehr viele schriftliche Prüfungen statt. Das vierte Semester beinhaltet das Praxissemester. Im Studium müssen insgesamt 52 Wochen Praktikum absolviert werden. 26 Wochen im Praxissemester. 13 Wochen in den Semesterferien und 13 Wochen im Bachelorpraktikum. Das 5 und 6 Semester beinhaltet die Vertiefungsrichtungen.
Leider gibt es kein Campusleben und Halberstadt hat auch nichts zu bieten. Wer hier in Ruhe studieren möchte, ist genau richtig.
Im Nachhinein finde ich es sehr schade, dass ich mich damals nicht für eine größere Stadt entschieden habe.

Bessere Chancen im späteren Berufsleben

Verwaltungsökonomie

3.7

In meinem Studium wird viel Wert auf die praktische Erfahrung gelegt. Am Ende können die Studenten insgesamt 52 Wochen Praktikum nachweisen. Die Lehrinhalte sind sehr spezifisch, manchmal auch etwas abgehoben, aber im Grunde genommen finden sich einige Teile in den Praktika wieder. Dadurch kann das theoretische Fachwissen gefestigt werden!

Guter Studiengang, Hochschule leider nicht

Verwaltungsökonomie

3.0

Der Studiengang an sich ist sehr gut mit guten Themenschwerpunkten und abwechslungsreichen Veranstaltungen. Die Organisation der Hochschule und das was aus der Stadt gemacht wird leider nicht. Es ist absolut nichts los und die Hochschule tut auch nichts um etwas zu verbessern. Studiengang ist zu empfehlen aber an einem anderem Ort.

Ein Studium mit vielen Perspektiven

Verwaltungsökonomie

2.2

Das Studium beinhaltet juristische und betriebs- sowohl auch volkswirtschaftliche Fächer. Es ist daher sehr trocken, bietet aber die Möglichkeit nach dem abgeschlossen Studium zwischen verschiedenen Berufswegen zu wählen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Unternehmen und öffentliche Bereiche gerne Praktikanten und Absolventen unseres Studiengangs angenommen werden. Die bisherigen Praktikumsaufgaben waren bisher angemessener als die Erzählungen anderer Studenten aus anderen Studiengängen. Das Wissen aus dem Studium kann gut umgesetzt werden in der Praxis.

Verwaltung, Recht und Wirtschaft

Verwaltungsökonomie

4.2

Breites Angebot an Studienfächern aus vielen verschiedenen Bereichen.
Die Vertiefungen könnten etwas praxisbezogener sein.
Meiner Meinung nach gibt es zu wenig Informatik und englisch während des Studiums, was gerade für den öffentlichen Sektor und die überwiegende Arbeit am Computer wichtig wäre.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 26
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    2.5
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 41 Bewertungen fließen 24 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte