Kurzbeschreibung

Das Leben besteht aus stetigem Wandel. Dabei laufen um uns herum ständig Vorgänge ab, die man in der Technik „Prozesse“ oder „Verfahren“ nennt. Dabei ist es irrelevant, ob aus Naturstoffen Lebensmittel erzeugt werden, aus verunreinigtem Wasser Trinkwasser hergestellt wird, Kohlendioxid aus der Luft abgeschieden werden soll, aus fossilen Rohstoffen Produkte des täglichen Gebrauchs produziert werden oder auch aus Abfallstoffen nachhaltig durch Recyclingprozesse wieder neue nutzbare Dinge gemacht werden sollen. Hinter all diesen Vorgängen stecken Umwandlungsprozesse, die stets nach den gleichen Prinzipien ablaufen. Die Beherrschung und die Anwendung dieser Prinzipien auf immer neue Herausforderungen in Umwelt und Technik ist die Aufgabe der Verfahrenstechnik. Dabei können sowohl Stoffe chemisch, physikalisch oder biologisch in ihren Eigenschaften geändert werden als auch Formen von Energie und diese kann wiederum in Stoffen für die spätere Nutzung gespeichert werden.

Letzte Bewertungen

4.0
Fabi , 28.01.2024 - Verfahrenstechnik (B.Eng.)
3.6
Adrian , 11.01.2024 - Verfahrenstechnik (B.Eng.)
4.0
Eva , 03.06.2023 - Verfahrenstechnik (B.Eng.)
4.4
Roman , 14.02.2023 - Verfahrenstechnik (B.Eng.)
4.7
Christian , 19.01.2023 - Verfahrenstechnik (B.Eng.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelorstudiengang Verfahrenstechnik ist auf 7 Semester Regelstudienzeit angelegt.

Ab dem 5. Semester wählen Sie eine der drei Spezialisierungsrichtungen:

  • Allgemeine Verfahrenstechnik
  • Computerunterstützte Verfahrenstechnik
  • Bioverfahrenstechnik

Praxissemester

Im Praxissemester (6. Semester) lernen Sie in einem Industrieunternehmen oder einer Forschungseinrichtung ingenieurmäßiges Arbeiten anhand von konkreten Aufgabenstellungen. Aufgrund unserer langjährigen Kooperationen mit der Industrie bestehen in der Fakultät enge Verbindungen zu nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen.

Bachelorarbeit (7. Semester)

In der Abschlussarbeit lösen Sie selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden und unter Zuhilfenahme aller während des Studiums erlangten Kompetenzen eine anspruchsvolle verfahrenstechnische Aufgabenstellung, fassen die Ergebnisse in einem technisch-wissenschaftlichen Bericht zusammen und präsentieren Ihre Arbeit in einem Seminar.

Voraussetzungen
  • Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländische Bildungsnachweise)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
92%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Hinweise
Beginn Sommersemester nur für Hochschulwechsler bei Einstieg in ein höheres Semester möglich.
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website

Der Bachelorstudiengang Verfahrenstechnik an der TH Nürnberg hat eine lange Tradition.

Für Forschungs- und Übungsarbeiten gibt es auf unserem Campus hochmoderne Labore und Computerräume. Dort bekommen Sie einen direkten und praxisnahen Einblick in die Verfahrenstechnik.

Zudem sind wir in zahlreiche Kooperationen mit der Wirtschaft und in Forschungsprojekte eingebunden, an denen Sie aktiv teilnehmen können.

Die Fakultät Verfahrenstechnik unterhält enge Kontakte zu einer Vielzahl von Hochschulen, Firmen und Institutionen im europäischen Ausland und in Übersee. Diese Kontakte werden gepflegt durch Forschungskooperationen, Studenten- und Dozentenaustausch. Sie ermöglichen den Studierenden der Fakultät, ein praktisches Studiensemester oder die Bachelorarbeit im Ausland anzufertigen.

Rund 500 Studierende nutzen zurzeit das Angebot der Fakultät; Sie werden von 13 Professoren betreut.

Quelle: TH Nürnberg

Verfahrensingenieurinnen und Verfahrensingenieure beschäftigen sich mit Produkten des täglichen Lebens wie z.B. Lebensmitteln, Kosmetika, Pharmaprodukten, Baustoffen, Energierohstoffen, Kunststoffen und den Prozessen zu ihrer Herstellung.

Aus festen und flüssigen Rohstoffen können Verfahrensingenieurinnen und Verfahrensingenieure durch spezielle Verfahren und Prozesse neue Produkte erzeugen. Zum Beispiel stellen sie aus Erdöl Benzin her oder beschäftigen sich mit dem Prozess der Herstellung von Zucker aus Rüben oder Zuckerrohr.

Neben den einzelnen Verfahrensschritten zur Produktherstellung spielen natürlich auch betriebswirtschaftliche Aspekte, Qualitätsoptimierung und die Umweltschutztechnik inklusive Energieeinsparung und Recycling eine große Rolle im Berufsleben von Verfahrensingenieurinnen und Verfahrensingenieuren.

Quelle: TH Nürnberg

Sie sind sich nicht sicher, ob Verfahrenstechnik der richtige Studiengang für Sie ist? Die TH Nürnberg bietet Ihnen zahlreiche Angebote, die Ihnen dabei helfen, genau das herauszufinden.

Mit unserem Studiengangstest können Sie direkt online überprüfen, ob dieser Studiengang zu Ihren Fähigkeiten und Interessen passt: Studiengangstest

Besuchen Sie unsere Schnuppervorlesungen im Studiengang Verfahrenstechnik. So können Sie einen ersten Eindruck von einer Vorlesung in diesem Studiengang bekommen und dabei die Atmosphäre an unserer Hochschule gleich live miterleben.

Auf unserer Informations- und Beratungsplattform „Studienberatungsportal“ werden Sie von Studierenden und Fachkräften bei Ihrem Anliegen unkompliziert und persönlich unterstützt.

Quelle: TH Nürnberg

Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländische Bildungsnachweise)

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und Anforderungen

Quelle: TH Nürnberg

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
TH Nürnberg
+49 (0)911 5880-4500

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Möchtest Du gerne selbstständig forschen und hast Spaß am Experimentieren? Willst Du später einmal in einem großen Industrieunternehmen hautnah bei der Entwicklung neuer Produkte dabei sein? Dann ist ein Studium der Verfahrenstechnik die richtige Entscheidung für Dich. Im Verfahrenstechnik Studium geht es darum, neue Produkte aus bereits vorhandenen Grundmaterialien zu entwickeln und Produktionsverfahren zu optimieren.

Verfahrenstechnik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Eher nicht zu empfehlen

Verfahrenstechnik (B.Eng.)

2.3

Ich habe in meinem Beruf als Ingenieur bisher nichts vom Studium gebraucht. Die Theorie geht komplett an der Realität vorbei. Das ist schon sehr ärgerlich wenn ich mir überlege wie viel Aufwand ich in die Klausuren gesteckt habe. Das Wissen ist realitätsfern und somit nicht anwendbar. Man lernt das nur um die Klausuren zu bestehen. Die Profs sind größtenteils sehr arrogant und haben kein Interesse daran, dass die Studierenden folgen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anspruchsvoll aber interessant

Verfahrenstechnik (B.Eng.)

4.0

Ich studiere Verfahrenstechnik an der Th in Nürnberg. Trotz seines recht anspruchsvollen Niveaus macht mir der Studiengang doch meistens spaß und ist wirklich interessant.
Zudem ist die Fakultät direkt neben dem Wöhrder see und der wöhrder Wiese gelegen, d.h man kann in Freistunde ein bisschen die Natur genießen

Gute Unterstützung der Studierenden

Verfahrenstechnik (B.Eng.)

3.6

Die Hochschule unterstützt Studierende durch gute Tutorien. Die Professoren halten teils sehr gute, teils schlechte Vorlesungen, was aber auch mit der Dauer der Professur, resp. Forscher Übernahme eines Faches zusamenhängt.
Da der Studiengang aber so klein ist, wird sehr darauf geachtet, dass alle Studierenden alle Prüfungen erfolgreich absolvieren.

Überraschend interessant

Verfahrenstechnik (B.Eng.)

4.0

Der Stoff ist durchaus vielseitig und wird von den Dozenten gut präsentiert. Es gibt einen sehr guten Bezug zur Praxis. Der Studiengang ist sicher nicht für jedermann geeignet, so habe ich mich entschlossen zu einem anderen vergleichbaren zu wechseln. (Was aber an persönlicher Vorliebe lang und nicht an der Hochschule.)

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.5
  • Literaturzugang
    4.4
  • Digitales Studieren
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 15 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

  • 1

    Standort Keßlerplatz
    TH Nürnberg
    Keßlerplatz 12
    90489 Nürnberg

    Studium mit vertiefter Praxis
    Vollzeitstudium
    plus Ausbildung als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (IHK) bei Siemens
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 04.2024