Kurzbeschreibung

Tourismusmanagement verbindet betriebs- und volkswirtschaftliche Aspekte mit fachspezifischen Kenntnissen der Tourismus- und Freizeitbranche. Durch die praxisnahe Anwendung dieser relevanten Schlüsselqualifikationen, qualifizieren sich unsere Absolventen/innen für vielseitige Führungspositionen in touristischen Unternehmen.

Ihre beruflichen Einsatzfelder finden sich in allen Stufen der touristischen Wertschöpfungskette wieder, wie z.B. bei Reiseveranstaltern und Reisemittlern, Hotels, Fluglinien, im Destinationsmanagement- und marketing, im Geschäftsreisesektor, in Event- und Incentiveagenturen oder auch bei Freizeitunternehmen sowie im Gesundheitstourismus.

Letzte Bewertungen

3.7
Veronika , 16.11.2019 - Tourismusmanagement
3.5
Laura , 15.10.2019 - Tourismusmanagement
3.2
Franzi , 14.10.2019 - Tourismusmanagement
4.3
Marius , 15.09.2019 - Tourismusmanagement
4.3
Angie , 28.08.2019 - Tourismusmanagement

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Grundlagen
  • Betriebswirtschaftliches Rechnungs- und Steuerwesen
  • Methodenkompetenz
  • Tourismuswirtschaft
  • Wirtschaftsenglisch
  • Betriebswirtschaftliche Instrumente
  • Raumwissenschaftliche Grundlagen
  • Unternehmensführung und Diversitymanagement
  • Statistische Methoden
  • Management von Projekten und Veranstaltungen
  • Grundlagen des Tourismusmanagements
  • Marketing
  • Finanzierung und Investition
  • Unternehmenssteuerung
  • Marktforschung
  • Marketing von Management und Zielgebieten
  • Reiseveranstalter- und Reisemittlermanagement
  • Travelmanagementprozesse
  • Vernetzungen im Management
  • Touristische Markteilnehmer
  • Case Studies
Voraussetzungen
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife etc.)
Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Salzgitter
Hinweise
Semesterbeitrag z.Zt. 317€ pro Semester (Stand WS2018/19)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Unsere moderne Managementausbildung kombiniert wirtschaftswissenschaftliche Inhalte (BWL, VWL, Buchführung, Marketing, Controlling etc.) mit tourismusspezifischen Inhalten (Tourismuswirtschaft, Tourismusgeographie, Destinationsmanagement etc.).

In den Vertiefungen Touristik, Business Travel oder Destinationsmanagement können die Studierenden in Praxisprojekten und Case Studies Fachkompetenz erwerben und erproben. Darüber hinaus beleben Teamarbeit, Diskussionen und die Förderung von Methoden- und Sozialkompetenz die Lehrveranstaltungen. Das breite Spektrum ermöglicht es Ihnen, sich an die vielfältigen und wandelnden Anforderungen des Arbeitsmarktes anzupassen.

Den Abschluss des Studiums bilden ein 12-wöchiges Fachpraktikum in einem touristischen Unternehmen nach Wahl und die qualifizierende Bachelorarbeit. Alle Modulnamen finden Sie weiter oben auf der Seite unter "Inhalte", die genaue Beschreibung finden Sie in unserem Modulkatalog.

Quelle: Ostfalia Hochschule 2019

Die Entscheidung für ein Studium fällt oft nicht leicht. Damit Sie unseren Studiengang ganz genau unter die Lupe nehmen können, haben wir zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie mit uns in Kontakt treten können:

  • Schnuppervorlesung
  • Gespräch mit einer Dozentin / einem Dozenten
  • Gespräch mit der Fachstudienberatung (Absolventin TM)
  • Campusbesichtigung

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!

Quelle: Ostfalia Hochschule 2019

Im 5. Semester bieten wir innerhalb der Vertiefungen Touristik, Business Travel und Destinationsmanagement verschiedene Case Studies an. Diese verknüpfen wissenschaftliches Arbeiten mit praxisnahen Aufgabenstellungen touristischer Dienstleister in und außerhalb der Region Salzgitter.

  • TUI Deutschland GmbH
  • Baumwipfelpfad Harz
  • Hochschwarzwald Tourismus GmbH
  • Tourismusverband Bad Gastein
  • Tourismusagentur Lübecker Bucht
  • Föhr Tourismus GmbH
  • Tourismuszentrale Sankt Peter-Ording
  • Weimar Tourismus GmbH
  • Touristik Service Kühlungsborn
  • Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH
  • Staatsbad Norderney GmbH
  • Chiemgau Tourismus e.V.
  • Sylt Marketing GmbH
  • Harzer Tourismusverband e.V.

Quelle: Ostfalia Hochschule 2019

Videogalerie

Studienberater
Inga Sen
Studienberatung
Ostfalia Hochschule
+49 (0)5341 87552340

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Tourismusmanagement Studium bereitet Dich auf eine Tätigkeit als Tourismusmanager vor. Dazu vermittelt Dir das Studium breit gefächerte betriebswirtschaftliche und branchenspezifische Fachkenntnisse. Tourismusmanagement zu studieren ist genau das richtige für Dich, wenn Du reiselustig bist und gerne mit Menschen zusammenarbeitest.

Tourismusmanagement studieren

Bewertungen filtern

Tolles Studium, aber leider viel Theorie

Tourismusmanagement

3.7

Im Vergleich zu anderen, ähnlichen Studiengängen ist der Tourismusmanagement-Studiengang an der Ostfalia, zwar wirklich hochwertig und außerordentlich kompetent, wenn man die theoretische Grundlagen und auch die meisten Dozenten betrachtet, die seit dem letzten Jahr deutlich besser wurden, dennoch fehlt bei Vorlesungen, wie z.B. Projekt-& Veranstaltungsmanagement die praktische Anbindung, die man aber hier sehr gut verbinden könnte. Ihr könnt zwar zusätzlich den ITB Stand der Hochschule organisieren, aber dies läuft zusätzlich und hat nichts mit den Pflichtvorlesungen zu tun. Schade finde ich außerdem, dass auch für Dinge, die meiner Erfahrung nach für die Tourismus-Branche äußerst relevant sind, wie z.B. Fremdsprachen nicht wirklich unterstützt werden. Man muss für die meisten Sprachkurse ins (mit ÖPNV momentan noch) 2 Stunden entfernte Wolfenbüttel. 

Umfangreiche Themen, verbesserungsfähige Orga.

Tourismusmanagement

3.5

Die gelehrten Inhalte sind meiner Meinung nach sehr gut ausgewählt und bringen einen in der Praxis weiter. Auch die Vertiefungen sind sehr interessant. Leider sind die Dozenten teilweise wenig motiviert und verfolgen ihren Lehrauftrag nur ungenügend. Andere Dozenten sind wiederum das genaue Gegenteil. Es ist also eine Glückssache. Die Studierendenberatung ist sehr gut und hilfreich, sie nehmen sich gerne Zeit und auch der Career Service hält was er verspricht.
Die Organisation von Events könnte deutlich besser sein, engagierte Studenten werden oft bei der Planung ausgebremst, anstatt unterstütz.

Spannend und praxisbezogen

Tourismusmanagement

3.2

Das Studium ist sehr BWL-lastig, wenn man denkt, dass man nur „Urlaub“ studiert, dann ist man falsch. Ansonsten ist es abwechslungsreich und sehr interessant. Man kann verschiedene Schwerpunkte nach seinen Interessen setzen. Was mir ein bisschen gefehlt hat, ist ein Pflicht-Auslandssemester-/ oder Praktikum.

Studiengang mit erstklassiger Weiterbildung

Tourismusmanagement

4.3

Erfahrene Dozenten machen einem das Lernen leicht. Angemessene Methoden sowie eine gut ausgestattete Bibliothek und ein ausgezeichnetes Studenten Netz ermöglichen ein einfaches Finden und Verarbeiten von Informationen. Der Standort Salzgitter bietet dank seiner Lage einen Ort für angenehmes Arbeiten und schreiben von wissenschaftlichen Arbeiten. 

Tolle Inhalte, Praxisbezogen, doofer Standort

Tourismusmanagement

4.3

Erste Sache vorweg: Zieh nach Braunschweig, nicht nach Salzgitter. Der Ort ist nichts für Studenten :) es ist nichts los.

Das Studium gefällt mir sehr gut. Klar ist der Lerneffekt stark vom Dozenten abhängig. Da gibt's teils Luft nach oben, aber auch sehr sehr gute Dozenten, die sich wirklich um uns Studenten kümmern und sich interessieren.

Ich kann das Studium weiterempfehlen! Der Matheanteil ist übrigens mit Engagement auch entspannt zu schaffen :)

Interessantes Studium

Tourismusmanagement

3.7

Eigentlich alles ist voll gut. Nur Bibliothek ist am Sonntag zu und sie ist auch ziemlich klein am unseren Standort, man kann natürlich auch die Bücher von anderen Standorten ausleihen, aber es ist nicht immer praktisch. Inhalt des Studiums ist angemessen, aber die meisten spezielle Fächer kommen erst im 4 Semester.

Praxisorientiertes Lernen

Tourismusmanagement

4.2

Der Studiengang bietet eine gute Mischung aus Theorie und Praxis. Durch viele Gruppenprojekte findet man schnell Gleichgesinnte und lernt den Umgang im Team. Das Praxissemester im letzten Semester bereitet gut auf den zukünftigen Berufseinstieg vor. :).

Mega nette Dozenten

Tourismusmanagement

4.3

Die Dozenten nehmen echt viel Rücksicht und geben immer die Möglichkeit Fragen zu stellen. In den Vorlesungen mit ca. 30 Leuten herrscht fast Klassenraum Atmospähre und man geht nicht in der großen Masse unter, sondern kann wie gesagt immer Fragen stellen und etwas nochmal erklärt bekommen.

Alles in Allem voll zufrieden

Tourismusmanagement

4.3

Neben allgemeiner und spezieller BWL, VWL, Handlungs- und Methodenkompetenz, finden noch einige Vorlesungen aus dem Bereich tourismusspezifische Grundlagen statt. Später im Studium kann man sein Wissen noch weiter vertiefen und die Module frei wählen. In den meisten Vorlesungen wird außerdem darauf gesetzt, dass man sein Wissen anhand von Beispielen anwenden kann.

Vorteilhafte, kleine Gruppen

Tourismusmanagement

3.8

Ich bin jetzt im 3. Semester und unser Jahrgang hat sich auf 50 Stundenten verkleinert. Da wir trotzdem größtenteils in zwei Gruppen eingeteilt sind hat man zwar das Gefühl wieder in der Schule zu sitzen, aber man bekommt die Chance individuelle Fragen zu stellen. Bisher war das Studium sehr BWL lastig, aber die touristischen Fächer kommen jetzt nach und nach dazu. Wer ein typisches Studentenleben führen möchte ist in Salzgitter sicher nicht gut aufgehoben, da die meisten Studenten Pendler sind.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 30
  • 46
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 79 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte