Bewertungen filtern

Engagierte Dozenten

Spanisch Lehramt

4.2

In Spanisch ergeht es mir besser als in Latein. Die Kurse bereiten einen gut auf Prüfungen vor und auf die Grammatik und Sprachkenntnisse wird großen Wert gelegt. Die Dozenten (bis auf eine Ausnahme) sind alle wirklich toll. Wirken organisiert und haben Spaß an der Arbeit.

Spanisch muss man selber lernen

Spanisch Lehramt

3.5

Das Spanisch Studium ist interessant und macht auch sehr viel Spaß. Es gibt Literaturkurse und Sprachwissenschaftkurse, Grammatikkurse und Landeskunde. Aber die Sprache Spanisch muss man selber lernen, denn Vokabeln lernt man in der Uni nicht und Aussprache nur ausreichend. Dehalb Koffer packen und Praktikum in Spanien machen!

Für mehr Toleranz im Spanisch-Studiengang

Spanisch Lehramt

2.5

Leider hat sich auch im Fortschreitenden Studium nicht wirklich viel geändert! Man wird nur gefördert wenn man entweder Muttersprachler ist oder mehrjährige Auslandsaufenthalte vorweisen kann. Extrem traurig, wenn man bedenkt dass man eig mit Freude studieren sollte.. Es wird einem die Lust genommen und förderlich ist es auch nicht. Das Spanischstudium ist ein sehr intensives Studium. Es wird zwar Spanisch gesporchen, die hemmschwelle ist aber teilweise viel zu groß. Wenn man Fehler macht, wir m...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nachschreibe-Termin einführen

Spanisch Lehramt

2.3

Ich finde es nicht fair, dass es keine nachschreibe Termine gibt. Zudem finde ich es sinnlos, dass nicht der Dozent, der einen über das Semester belgleitet, die Klausur korrigiert, sondern dass die Klausuren untereinander aufgeteilt werden.
Jeder Dozent vermittelt seine Struktur und sein Wissen anders weiter, somit sollte er die Klausur korrigieren und nicht ein x beliebiger Dozent.

Studium ist okay

Spanisch Lehramt

3.7

Dozenten nett, jedoch Kurse immer voll, es ist schwer, einen Fixplatz zu erhalten. Leider ist das, was das spanische ausmacht, die Sprache an sich, die Übung des Sprechens nicht der Fokus des Studiums. Viel muss selbst erlernt werden und das perfekte Spanisch ist erst nach Jahren erreicht.

Poder conversar en otro idioma ( español)

Spanisch Lehramt

4.2

Cuando ahora voy de vacaciones en algún lugar donde se habla español, me puedo comunicar con las personas del puesto. Y todo gracias a mi estudio y claro al tiempo que yo le eh dedicado a este. El español es un idioma excepcional un poco diferente al alemán.. pero con dedicación todo se puede aprender!

Ein bunter mix

Spanisch Lehramt

3.7

In den Veranstaltungen sitzt meist ein bunter Mix Studierender verschiedener Fachrichtungen ( Regionalwissenschaften Lateinamerika, europ. Rechtslinguistik, Romanistik...) Die Studieninhalte sind deshalb für Lehramtsstudierende wenig praxisbezogen. Schön wäre eine inhaltliche Orientierung an den Zentralabiturvorgaben. Außerdem wird die Sprache an sich in der Uni wenig geschult. Veranstaltungen mit spanischen Dozenten sind rar.

Sehr hohe Erwartungen

Spanisch Lehramt

3.3

In Spanisch wurde das Niveau b1 vorausgesetzt, wer aber "nur" b1 konnte, war zunächst verloren. Fast alle sind Muttersprachler oder waren mindestens 1 Jahr im Ausland und können somit fließend sprechen. Daher wird Grammatik und Sprechen vollständig vorausgesetzt, was zb im Fach Französisch nicht der Fall ist. Seht viel Sprachwissenschaft, wenig Praxis.

Spanisch - Eingewöhnungsphase ratsam! :)

Spanisch Lehramt

3.8

Ich hab im Oktober 2016 angefangen zu studieren, mit dem Fach philo war ich von Anfang an zufrieden, aber spanisch so eine Sache. Ich hab am Anfang nicht wirklich verstanden, wieso mein spanisch Studium so viel deutsch beinhaltet. Ich hatte das Gefühl, dass ich alles andeee studiere, nur nicht spanisch. Nach dem ersten Semester habe ich dann eine Pause in spanisch eingelegt, jetzt, wo ich wieder spanisch studiere, kann ich sagen, dass man spanisch von Anfang an eine Chance geben sollte. Ich hab es damals nicht gemacht, aber jetzt, wo ich das mache, fühle ich mich wo viel wohler mit spanisch und kann auch verstanden, wieso ich Sachen wie Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft belegen muss.

Spaß und Freude am Studium

Spanisch Lehramt

3.8

Im Fach Spanisch findet man vieeeele nette und hilfsbereite Menschen. Man ist ständig (sehr oft) mit Muttersprachlern in Kontakt. Vor allem wenn man die spanische oder auch die südamerikanische Kultur mag, ist das Spanisch studium perfekt. Die Dozenten sind sehr locker und man versteht sich gut mit ihnen.

  • 1
  • 6
  • 23
  • 7
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.4
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 37 Bewertungen fließen 22 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 68% empfehlen den Studiengang weiter
  • 32% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019