Bewertungen filtern

Studieren an der Uni Köln

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Ich muss sagen dass mir mein Studium an der Uni Köln sehr gut gefällt. Die Organisation ist sehr gut, die Lehrveranstaltungen äußerst lehrreich (meistens) und es sind Seminare für jeden dabei thematisch gesehen. Am besten gefällt mir, dass alle spanischsprachigen Seminare von Muttersprachlern gehalten werden und somit ein super feeling entsteht und man sich direkt richtig aufgehoben fühlt und sehr viel lernt. Nur zu empfehlen!!

Gute Chancen

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Das tolle an diesem Studiengang ist, dass man in fast alle Veranstaltungen problemlos hineinkommt, weil die Teilnehmer- und Studentenzahl sogut wie übereinstimmen. Auch die Chancen auf einen Studienplatz sind gut! Die Themen sind sehr interessant und die Sprache macht Spaß. Auch wenn man das benötigte Sprachniveau noch nicht erreicht hat, kann man ein Propädeutikum belegen. Leider sind die meisten Dozenten schon eher älter.

Studienwechsel

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Ich habe zweimal mein Fach gewechselt und gemerkt, dass die Uni Köln wirklich das Beste ist was mir jemals passieren konnte!! Ich habe nur gut Erfahrungen gemacht mit allen Veranstaltungen und Dozenten. Einfach nur zu empfehlen!!! Der Anspruch meiner Lehrveranstaltungen ist hoch, aber total machbar und sehr hilfreich für die Klausuren oder Hausarbeiten.

Hablamos español

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Ich studiere zwar grade erst seit diesem Semester in Köln, da ich von Düsseldorf gewechselt habe, fühle mich jedoch bereits wohl und die Dozenten sind sehr nett.
Außerdem finde ich es gut, dass hauptsächlich Spanisch gesprochen wird, was in Düsseldorf eher weniger der Fall war. Man wird über alles Notwendige informiert und erhält ausreichend Infos.
Das einzige Problem, dass es an dieser Universität gibt, ist die Anzahl an Studenten, für welche es zu wenig Kursplätze gibt. Da muss man sich nach Semesterbeginn noch darum kümmern, dass man nachträglich in einem Kurs zugelassen wird.

Informativer Studiengang mit wenig Sprachpraxis

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium an sich gefällt mir sehr gut, da ich mich für die spanische Sprache und ihren Hintergrund sehr interessiere. Leider sind fast alle Lehrveranstaltungen auf Deutsch, weshalb die Sprachpraxis, die für Lehrerberuf meiner Meinung nach sehr wichtig sind, zu kurz kommen.

Super, nur die Uni ist etwas unorganisiert

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Köln ist eine wunderschöne Stadt, da ich selber nicht aus Köln komme war es für mich berauschend. Die Uni ist riesig und sehr schön. Die Dozenten sind alle super nett. Der Studien Verlauf ist sehr praktisch dargestellt.
Ich bin froh das ich in Köln studieren darf :)

Chaos, nur Theorie

Spanisch Lehramt

Bericht archiviert

Ich kann euch nur davon abraten, Lehramt an der Uni Köln studieren. :( Zu viele Studenten, zu wenige Veranstaltungen. Die Fakultäten sind mindestens 1 KM weit weg von einander, sodass man manchmal zwischen den Fakultäten in der 30 minütigen Pause laufen muss, da es so wenige Busse/Bahnen zur Uni fahren. Im Spanisch sind so viele Veranstaltungen, sogar im 2. Semester, auf Deutsch! Manchmal befürchte ich, dass meine Mitstudenten gar kein Spanisch können. Das wird nicht überprüft und am Ende haben wir Spanischlehrer, die nur ein bisschen Spanisch können. Bildungswissenschaften Veranstaltungen haben oft nichts mit dem Lehrerberuf zu tun, sie sind wie Veranstaltungen für Studenten der Erziehungswissenschaften. Ich lerne oft, wie man ein biografisches Interview durchführt aber pädagogische Theorien lerne ich gar nicht. Zu wenig Didaktik, wenige Inhalte, die für den Lehrerberuf relevant sind. Die Ergebnisse werden sich leider in den Schulen wiederspiegeln lassen! :(

  • 1
  • 6
  • 23
  • 7
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.4
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 37 Bewertungen fließen 22 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 68% empfehlen den Studiengang weiter
  • 32% empfehlen den Studiengang nicht weiter