Studiengangdetails

Das Studium "Religionswissenschaft" an der staatlichen "Uni Göttingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Göttingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1387 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Göttingen

Letzte Bewertungen

3.7
Luisa , 01.03.2019 - Religionswissenschaft
2.4
Lara , 24.02.2019 - Religionswissenschaft
4.0
Denise , 16.01.2019 - Religionswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Die Religionswissenschaft beschäftigt sich mit Religion als anthropologisches, in allen Kulturen aufzufindendes Phänomen. Im Zentrum des Studiengangs steht deshalb keine bestimmte Religion, sondern das Phänomen als solches. Im Studium erwirbst Du in der Regel umfassendes Wissen über die fünf Weltreligionen. 

Religionswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Religionswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Heidelberg
Religionswissenschaft
Master of Arts
Uni Heidelberg
Religionswissenschaft
Master of Arts
Uni Bayreuth
Religionswissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Persönlicher Entwicklungsfreiraum

Religionswissenschaft

3.7

Was mich an diesem Studium besonders begeistert, ist dass es möglich ist, sich seine eigenen Schwerpunkte zu setzen und sich so schon während des Studiums in eine bestimmt Richtung zu entwickeln. Auch die vielen Möglichlkeiten Sprachen wie Arabisch, Hebräisch oder Sanskrit zu erlernen finde ich großartig.

Man wird schlecht vorbereitet

Religionswissenschaft

2.4

Die Vorlesungen sind teilweise schwer zu verfolgen. Es wird stumpf etwas vorgetragen ohne Folien, Tafelbild etc. . Fehlt man einen Tag hat man Pech gehabt. Man muss Veranstaltungen besuchen für die es keine credits gibt und die einen im Studium nicht weiterbringen.

Toller Studiengang

Religionswissenschaft

4.0

Die Studieninhalte sind vielfältig, von Religionsanfängen in der Antike, bis hin zu neuen Religionen wie Scientology u. ä.. Die Dozenten sind sehr nett und relativ gut zu erreichen. Die Lehrveranstaltungen, sind bis auf den Manko, dass sie für das jeweilig folgende Semester erst relativ spät bei Stud.ip aufgeführt werden, in ihren Themen relativ breit gestaffelt, gemessen an der, gegenüber anderen Studiengängen, geringen Anzahl an Dozenten. In den ersten beiden Semester ist, natürlich, erst mal etwas weniger Auswahlmöglichtkeit, da die Grundlagen, wie in jedem Studiengang, vermittelt werden müssen.
Die Bibliothek ist schön, gemütlich und bietet eine gute Auswahl an Büchern. Wünschenswert wären noch ein paar Computerplätze mehr, aber ansonsten ist sie gut ausgestattet. Die Mitarbeiter dort sind auch sehr nett und helfen bei Problemen gerne weiter. Alles in allem ein guter Studiengang

Viele Interessante Themengebiete

Religionswissenschaft

4.2

Die Religionswissenschaft hält viele, sehr interessante Themen bereit. Von den Anfängen der Religionen (zBsp.: Buddhismus, Islam, Judenthum,...) bis hin zu den neueren "UFO"-Religionen oder Scientology. Alles ist dabei. Die Ausstattung könnte zwar etwas besser sein (nicht im Technischen Sinne gesehen, sondern von der Anzahl und größe der zur Verfügung stehenden Räume), aber ansonsten ist alles top. Die Dozenten sind auch sehr nett und wenn man sie mal per Mail nicht erreicht, kann man entweder direkt nach der Vorlesung/dem Seminar mit ihnen reden, oder in die Sprechstunde kommen. Ein offenes Ohr hat auch die Fachschaftsgruppe (auch über Facebook wenn man nicht zu den Sprechzeiten kann oder man niemanden antrifft) wenn es mal Probleme oder Anregungen gibt. Und wenn man selber das Studium mit beeinflussen möchte, kann man einfach selber Mitglied werden.

Überraschend gut

Religionswissenschaft

4.0

Die Dozenten sind sehr nett, auch wenn es manche bevorzugen persönlich oder telefonisch anstatt per Mail zu komunizieren, klappt es mit dem Kontakt aufnehmen so gut wie immer wenn man Fragen wegen irgendwas hat. Die Fachgruppe ist auch echt super und organisiert Treffen wie das Sommerfest. Die Vorlesungen sind vielfältig, mit verschiedensten Themen und sehr spannend.

Super Studienfach

Religionswissenschaft

3.7

Religionswissenschaft ist ein echt super Studiengang. Man muss zwar in Gesprächen mit anderen immer wieder sagen dass es nicht Theologie ist, aber das ist irgendwann Gewohnheit. Die Dozenten und Leute von der Fachgruppe sind wirklich nett. Nur die Organisation ist manchmal etwas schlecht. Zum Beispiel wird es den Studenten geraten Altgriechisch, Latein oder sogar Hebräisch zu lernen....und dann will man etwas davon belegen und merkt leider, dass einer der Dozenten jedes Jahr wieder den gleichen Kurs in die Sprachkustermine legt. Aber die Inhalte die vermittelt werden und wie sie vermittelt werden sind super spannend, umpfangreich und verschieden sodass jeder auf seine Kosten kommt.

Wer ist Gott und wer sind eigentlich die Anderen?

Religionswissenschaft

3.2

In den Basismodulen fängt man meistens mit dem Christentum an, da jeder schonmal davon gehört hat und die Geschichte zumindest grob bekannt ist. Es ist jedoch nicht Theologie mit Berufswunsch Pfarrer, sondern man steigt zwar mit Texten aus der Bibel ein aber dann kommen Texte die sich kritisch damit auseinandersetzten und man lernt einen unvoreingenommenen Standpunkt einzunehmen auch auf andere Religionen und Philosophien.

Total informativ und spannend

Religionswissenschaft

5.0

Es gibt super viele spannende Seminare und die Dozenten sind alle super hilfsbereit. Auch kann man viele Seminare aus anderen Fächern, Ägyptologie, Arabistik, etc. anrechnen lassen. Die Auswahl ist somit riesig! Zum Anfang sind die Seminare recht groß, dass verteilt sich dann aber schnell.

Sehr informative wissenschaft über die Religion

Religionswissenschaft

4.7

Religionswissenschaften an der Uni Göttingen ist ziemlich lehrreich,.sowie alle Wissenschaften die man hier studieren kann. Gute Auswahl an Professoren und Dozenten sowie Tutorien von motivierten Studenten. Es macht Spass zu studieren da immer wieder aktuelle Themen besprochen werden und man sich vieles aus eigener Sicht verstehen kann.

Lernen was Religion überhaupt bedeutet

Religionswissenschaft

4.3

Das was ich am meisten lerne in meinem Studium ist die Tragweite einer Religion zu verstehen, wie sie den Alltag eines gläubigen Menschen prägt und wie es dann im großen Zusammenhang eine Kultur prägen kann. Dadurch lernt man ganz neu das Wort "Religion" zu definieren.
Der Studiengang macht unglaublich Spaß, wenn man den Diskurs über Religion/en (ob nun über eine oder gleich über Gemeinsamkeiten oder Unterschiede mehrere Religionen) führen will und darin aufgeht. Besonders in der heutigen Zeit wird durch die Globalisierung der verständnisvolle Umgang mit Religionen immer wichtiger und das in allen Bereichen.

  • 1
  • 5
  • 5
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 12 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter