COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Bielefeld" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Bielefeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 157 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1244 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld

Letzte Bewertungen

2.4
Duygu , 31.07.2020 - Rechtswissenschaft
2.6
Hanna , 01.05.2020 - Rechtswissenschaft
4.0
Annika , 23.04.2020 - Rechtswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Uni Konstanz
Rechtswissenschaft
Master of Laws
LMU - Uni München
Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Uni Düsseldorf
Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Bücher- und Platzmangel in der Bibliothek

Rechtswissenschaft

2.4

1. Leider belegen immer mehr Studenten, die in anderen Unis studieren, die Lernorte. Sie halten sich nicht an Regeln und stören die Lernathmosphäre in der Jurabibliothek

2. Es werden Bücher seitens der Jurastudenten versteckt. Dies führt dazu, dass wir weniger Chancen haben, mit diesen Büchern zu lernen.

3. Hörsäle sind meistens überfüllt, Organisation fehlt in den ersten Starterwochen des Semesters

4. Ich wurde nie so richtig über mein Studienverlauf, Tips/Tricks aufgeklärt und habe sehr viele Fehler dadurch in meinem Studium erlitten müssen

Keine Chance für Arbeitende

Rechtswissenschaft

2.6

Die Uni lebt in einem Jahrhundert lang vor unserer Zeit. Studierenden, die neben des Studiums arbeiten müssen, wird das Lernen enorm erschwert.
Selbst in der derzeitigen Situation, in der alle auf das E-Learning angewiesen sind, haben die Lehrräume Passwörter. Einziger Vorteil ist, dass ich mich derzeit nicht mit 600 Studierenden um 300 Sitzplätze prügeln muss.

Jura- ganz und gar nicht trocken!

Rechtswissenschaft

4.0

Bevor ich mit meinem Studiengang begann, musste ich mir viel Negatives über das Studienfach Rechtswissenschaften anhören. Vor allem aber, wie über aus trocken es sei. Wenn ich aber etwas gelernt habe, dann dass etwas nur trocken ist, wenn man nichts damit anzufangen weiß; ich finde, Jura ist ein unfassbar spannendes Fach und sehr facettenreich. Natürlich gibt es immer mal auch nicht so aufregende Vorlesungen, aber im Grunde bin ich sehr glücklich mit meiner Studienwahl und würde jedem empfehlen, es einfach mal zu versuchen. Es ist alles andere als leicht, aber wer die Herausforderung mag und bereit ist viel zu lernen, der ist hier genau richtig.

Alles bestens

Rechtswissenschaft

4.4

Sehr nette, zuvorkommende Dozenten, die auf die Studenten eingehen.
Tolle Bibliothek mit viel Auswahl, auch online Angebote über VPN / etc sind zahlreich vorhanden und gern genutzt.
In corona Zeiten viel über zoom/ andere online Angebote.
Viele nette Angebote die Vorlesungsbegleitend sind.

  • 5 Sterne
    0
  • 53
  • 87
  • 16
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 157 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 400 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019