Kurzbeschreibung

Du möchtest Dich gern zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger ausbilden lassen und zudem einen ersten akademischen Abschluss erlangen?
Der Bachelorstudiengang Pflege dual an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena bietet Dir das passende Angebot und qualifiziert Dich für vielseitige Aufgaben in sich dynamisch entwickelnden Berufsfeldern.

Letzte Bewertungen

3.8
Saskia , 27.10.2019 - Pflege Dual
3.5
Mary-Ann , 26.10.2019 - Pflege Dual
3.8
Alicia , 24.10.2019 - Pflege Dual
3.7
Lena , 23.10.2019 - Pflege Dual
2.8
Tim , 23.10.2019 - Pflege Dual

Duales Studium

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Der Bachelorstudiengang ist ein dualer primärqualifizierender Studiengang, d.h. Theorie- und Praxisqualifikation erfolgt durch die Hochschule. Neben den klassischen theoretischen Lehrveranstaltungen und der praktischen Ausbildung beinhaltet das Studium auch Skills-Training und Simulationen im SkillsLab des Fachbereichs. Das Studium umfasst acht Semester und besteht aus zwei Studienabschnitten:

  • Der erste Studienabschnitt (Semester 1-6) umfasst zwölf Module und sechs Praxisphasen. Es werden insgesamt 180 ETCS erworben. Die Praxisphasen (2500 Stunden) werden in einer mit der EAH kooperierenden Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens geleistet. Der erste Studienabschnitt schließt mit den staatlichen berufszulassenden Prüfungen zu Gesundheits- und Krankenpflegerin/ Gesundheits- und Krankenpfleger ab.
  • Der zweite Studienabschnitt (Semester 7 und 8) umfasst sechs Module mit insgesamt 60 ECTS. Er dient der Vertiefung, Konkretisierung und Erweiterung der im ersten Studienabschnitt erworbenen Wissens und der Kompetenzen. Er schließt mit der Bachelorarbeit ab.
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife
  • Zugelassen werden kann, wer über einen Ausbildungsvertrag mit einem kooperierenden Krankenhaus verfügt.
  • Der Studiengang ist zulassungsfrei und wird alle zwei Jahre zum Wintersemester (nur in geraden Jahren) angeboten.
Bewertung
69% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
69%
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im Sinne einer modernen bedarfsorientierten und integrierten Gesundheitsversorgung eröffnet der Studiengang Pflege DUAL attraktive und zukunftssichere Arbeits- und Karrierechancen für Pflegekräfte, die in der direkten Patientenversorgung tätig sind, und dies für alle Bereiche des Gesundheitswesens der stationären, teilstationären und ambulanten Versorgung, in Rehabilitations- und Kurkliniken, Altenpflegeheimen, Hospizen und Behinderteneinrichtungen. Aber auch Tätigkeiten in verschiedenen Behörden wie Krankenkassen, Gesundheitsämtern und Verbänden sind möglich.

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2019

Das Bachelorstudium Pflege DUAL qualifiziert für vielseitige Aufgaben in folgenden sich dynamisch entwickelnden Berufsfeldern:

  • Pflegefachkraft: fachkompetente Gestaltung von komplexen Pflege-, Beratungs- und Betreuungssituationen von Patienten und Angehörigen
  • Gesundheitsmanagement: Auswahl und Anwendung von gesundheitsfördernden, präventiven, palliativen und rehabilitativen Maßnahmen (z.B. Schulungen, Schmerzmanagement, bedürfnisorientierte Begleitung)
  • Qualitätsmanagement: Entwicklung von Leitlinien, Standards; Gestaltung und Evaluierung von Pflegeprozessen
  • Pflegeexperte/in
  • Versorgungsmanagement: Entlassungsmanagement, Disease-Management, Case-Management
  • Pflegeforschung

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2019

Videogalerie

Studienberater
WhatsApp Studienberatung
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
+49 (0)177 316 0920

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Breites Spektrum an Möglichkeiten

Pflege Dual

3.8

Aufbau der Inhalte sehr vielschichtig, würde es wieder machen.
Gute Erreichbarkeit fast aller Dozenten.
Organisation der Übermittlung von Material tadellos.
Kosten überschaubar.
Als "Fernstudium" gut machbar,
Durch VPN alle Inhalte und Lizenzen der EAH Bibliothek nutzbar.

 

Anspruchsvoll und interessant

Pflege Dual

3.5

Das Studium ist mit anspruchsvollen Inhalten gefüllt, manchmal sind es aber auch die kleinen Dinge in der Pflege, welche am Wichtigsten sind. Für den Studenten werden neue Wege in der Berufswelt eröffnet. In der beruflichen Praxis gestaltet es sich jedoch als Herausforderung, Verständnis von nicht studierten Kollegen und Leitungspersonal zu bekommen.

Pflege ist ein Studiengang mit Potenzial

Pflege Dual

3.8

Es ist ein Neuerer Studiengang, dies merkt man leider auch noch etwas in der Organisation. Trotzdem sind die Dozenten sehr nett und können ihrer Stoff auch gut rüber bringen. Ein weiterer PLuspunkt geht an die Tutoren aus dem aktuell 3.Semester. Sie haben uns sehr beim Einstieg in die EAH geholfen und stehen uns auch durch Social Media immer noch für Rat und Tatzur Seite.

Schön in der Theorie, holprig in der Praxis

Pflege Dual

3.2

Studieninhalte sind aktuell und relevant; auch das angestrebte Konzept klingt interessant und vielversprechend.
Leider geht viel Freude verloren und Frust kommt auf, wenn es um die Organisation der Fachbereichsleitung geht. Die rechte Hand weiß nicht, was die linke tut und oft kommt es zu Ausfällen von Lehrveranstaltungen und fragwürdigen Raumzuweisungen. Schon oft haben wir im kalten dunklen Kellerraum mit stickiger Luft gesessen, weil es "keine Räume gäbe" - Schwach! Man fühlt sich anderen Studenten gegenüber benachteiligt. Auch das teure Skills-Lab - Aushängeschild des Studiengangs! - wird nach dem 2. Semester nur noch spärlich besucht.
Ich kann die Inhalte der klassischen Pflege-Ausbildung nicht beurteilen, aber ich glaube kaum, dass bis auf wissenschaftlich-forschende Aspekte keine großartigen Unterschiede vorliegen.
Ich und viele meiner Kommilitonen würden sich transparentere Strukturen und organisierteres Vorgehen wünschen.

Viel Potenzial zum Ausschöpfen

Pflege Dual

3.7

Der Studiengang hat sehr viel Potenzial, welches zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht ausgeschöpft wird. Die EAH verfügt über ein eigenes sehr gut ausgestattetes SkillsLab, welches bis jetzt zu selten für Lehrveranstaltungen genutzt wird. Dies soll laut des Fachbereichs in Zukunft geändert werden.

Ein Studium mit Verbesserungspotenzial

Pflege Dual

2.8

Das Studium ist eine sehr gute Möglichkeit einen guten Start in das Berufsleben zu schaffen, da man mit zwei Deutschland weit anerkannten Abschlüssen nach vier Jahren das Studium beendet und somit die Chancen groß sind auf dem Arbeitsmarkt schnell fündig zu werden. Allerdings muss die Fachbereichs- und Studiengangsleitung noch stark an der Organisation der theoretischen Inhalte arbeiten, da diese oftmals ausfallen oder chaotisch ablaufen.

2 Abschlüsse in je 4 Semestern

Pflege Dual

4.3

Sehr guter Studiengang, nach 6 Semestern >> Staatsexamen als Gesundheits- und KrankenpflegerIn, nach 8 Semestern >> B.Sc in Nursing, vielfältige Studieninhalte von den allgemeinen Inhalten der GKP Ausbildung bis zum Managementbereich, Praxisanleitung und Spezialgebieten, Praxisphasen im Vertragsklinikum und Übungen im hochschuleigenen SkillsLab mit mehreren Pflegepuppen, Vorlesungen durch Prof., praktizierende Ärzte und Pflegepersonal, sowie weitere Lehrkräfte aus den einzelnen Disziplinen

Theoretische Ausbildung ist mangelhaft

Pflege Dual

2.3

Insbesondere Organisation und Kooperation mit Ausbildungseinrichtungen wie dem UKJ sind mangelhaft.
Dozenten können theoretischen Stoff teilweise nicht gut vermitteln.
Theoretische Inhalte fehlen zum Teil komplett.
Praktische Inhalte werden begrenzt gut im SkillsLab vermittelt.

Nicht empfehlenswert :(

Pflege Dual

2.7

Bei diesem Studium steht seitens der Praxiskrankenhäuser nicht unbedingt der Wunsch, die Pflege zu akademisieren, im Vordergrund. Dadurch, dass man an der EAH studiert, spart sich das Klinikum die Ausbildungskosten für die Berufsschule und kann sich dazu auf die Fahnen schreiben, dass es die Pflege akademisiere. Nach dem Abschluss sieht das ganze aber nicht mehr so rosig aus, denn es gibt keine besser bezahlten Stellen oder andere Tätigkeitsfelder für die Absolventen. Es wird zwar oft behauptet,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Umfangreich

Pflege Dual

4.0

Es ist sehr viel Information in kurze Zeit gepackt aber der Informationsgehalt ist dennoch sehr interessant, deshalb ist ein einfach sich auf die verschiednen Bereiche zu konzentrieren. Zudem ist es wichtig zu lernen! Wenn man einmal den Anschluss verpasst ist es sehr schwer den Inhalt aufzuarbeiten.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 10
  • 3
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 15 Bewertungen fließen 13 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 69% empfehlen den Studiengang weiter
  • 31% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte