Geprüfte Bewertung

Sehr Agrar- und Wirtschaftslastig

Ökotrophologie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.5
Ich bin nun im dritten Semester und werde das Studium vermutlich abbrechen. Bis zum dritten Semester habe ich mich gefühlt als würde ich Agrarwirtschaft studieren und mich zu einer Bäuerin ausbilden wollen. Thematisch ging es oft um Tierzucht und die Haltung von Tieren. Da die Vorlesungen in den ersten 2 Semestern oft mit Agrarieren oder anderen Studenten stattfinden, findet man kaum einen näheren Bezug auf Humanernährung. Wirklich enttäuschend. Jetzt gibt es zwar endlich 3 Module, die Humanernährung und den Einfluss auf den menschlichen Gesundheitszustand thematisieren. Diese sind allerdings meiner Meinung nach sehr oberflächig und unkritisch. Ich habe mir wirklich einen tiefgrüdigeren Bezug zur Gesundheit des Menschen gewünscht mit mehr Bezug auf Studien. Neben den nur wenigen Fächern, die sich mehr auf gesundheitliche Aspekte beziehen, gibt es zahlreiche wirtschaftliche Fächer wie BWL, VWL, Preistheorie, Konsumökonumie usw., weshalb das Studium sehr wirtschaftslastig ist. Man lernt also von allem ein bisschen und deshalb nur sehr oberflächig, sodass man sich oft Zusammenhänge selber erschließen muss. Wer als Ernährungsberater/in arbeiten will - dem kann ich das Studium nicht empfehlen.

Anna hat 17 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde immer einen Parkplatz.
    64% meiner Kommilitonen finden mit etwas Glück und ein bisschen Geduld einen Parkplatz.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Manchmal finde ich keinen freien Sitzplatz im Hörsaal.
    64% meiner Kommilitonen haben keine Probleme, einen freien Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie ist die Luft in den Hörsälen?
    In den Hörsälen riecht es meistens wie in einem Pumakäfig.
    75% meiner Kommilitonen sind der Meinung, dass die Luft in den Hörsälen ok ist.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich bezeichne die Hochschule als teilweise barrierefrei.
    Auch 90% meiner Kommilitonen sehen die Hochschule als teilweise barrierefrei.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in meiner eigenen Bude.
    Auch 57% meiner Kommilitonen haben ihre eigene Bude.
  • Wie praxisnah ist Dein Studium aufgebaut?
    Mein Studium bietet eine ausgewogene Mischung zwischen Theorie und Praxis.
    Auch 78% meiner Kommilitonen beurteilen ihr Studium als ausgewogen zwischen Theorie und Praxis.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Der Anspruch an die Studenten ist für mich genau richtig.
    Auch 70% meiner Kommilitonen sind der Ansicht, der Anspruch an die Studenten ist genau richtig.
  • Wie empfindest Du die Notenvergabe?
    Ich empfinde die Notenvergabe als stets gerecht.
    83% meiner Kommilitonen empfinden die Notenvergabe nicht immer gerecht.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    Ich habe keine Anwesenheitspflicht in meinem Studium.
    Auch 53% meiner Kommilitonen haben angegeben, dass es keine Anwesenheitspflicht gibt.
  • Fühlst Du Dich während Deines Studiums gut betreut?
    Ich fühle mich während des Studiums alleingelassen.
    für 53% meiner Kommilitonen ist die Betreuung während des Studiums ok.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Für mich ist der Studienverlauf ein komplettes Chaos.
    69% meiner Kommilitonen finden, dass der Studienverlauf bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant ist.
  • Ist die Studiengangsleitung gut erreichbar?
    Die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung finde ich sehr gut.
    Auch 80% meiner Kommilitonen beurteilen die Erreichbarkeit der Studiengangsleitung als sehr gut.
  • Wie lernst Du für Klausuren?
    Für meine Klausuren lerne ich meist alleine.
    Auch 55% meiner Kommilitonen lernen meist alleine.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Die Studienplatzvergabe empfand ich als gerecht.
    Auch 88% meiner Kommilitonen empfanden die Studienplatzvergabe als gerecht.
  • Wie finanzierst Du hauptsächlich Deinen Lebensunterhalt?
    Ich finanziere meinen Lebensunterhalt hauptsächlich durch Bafög.
    44% meiner Kommilitonen erhalten hauptsächlich finanzielle Unterstützung von ihren Eltern.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben nicht studiert.
    Auch 91% meiner Kommilitonen geben an, dass ihre Eltern nicht studiert haben.
  • Fährst Du in den Semesterferien in den Urlaub?
    In den Semesterferien fahre ich nicht in den Urlaub.
    Auch 40% meiner Kommilitonen fahren in den Semesterferien nicht in den Urlaub.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Leah , 28.10.2019 - Ökotrophologie
2.7
Jule , 23.10.2019 - Ökotrophologie
3.8
Bente , 09.10.2019 - Ökotrophologie
3.7
Anna , 07.10.2019 - Ökotrophologie
5.0
Hadil , 04.10.2019 - Ökotrophologie
4.3
Mona , 01.08.2019 - Ökotrophologie
4.0
Laura , 10.07.2019 - Ökotrophologie
3.8
Clara , 09.07.2019 - Ökotrophologie
2.5
S. , 06.04.2019 - Ökotrophologie
4.2
Carla , 01.04.2019 - Ökotrophologie

Über Anna

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Kiel
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,9
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 01.11.2019