Studiengangdetails

Das Studium "Geographie: Kulturgeographie" an der staatlichen "FAU Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Erlangen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Das Studium wurde bisher leider noch nicht bewertet.

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Erlangen

Alternative Studiengänge

Geographie: Kulturgeographie
Bachelor of Arts
FAU Erlangen-Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Positive Erfahrung

Geographie: Kulturgeographie (M.A.)

Bericht archiviert

Ich habe sehr viele positive Erfahrungen gemacht. Man lernt Dinge zu hinterfragen und nicht einfach so hinzunehmen, wie sie scheinen. Außerdem ist wissenschaftliches Arbeiten ein Hauptbestandteil des Gelehrten, eine Eigenschaft, welche sich im Laufe des Lebens als nützlich erwiesen wird.

Interessante Inhalte, abgelegener Standort

Geographie: Kulturgeographie (M.A.)

Bericht archiviert

Nach meinem Bachelor Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaften habe ich zum Sommerstemester 2017 meinen Master in Kulturgeographie in Erlangen begonnen. Es gab nur eine sehr kurze Einführungsveranstaltungen in der ein paar Profs vorgestellt wurden, leider wurde einem weder das Institut gezeigt und Organisatorisches ( Veranstaltungsbelegung, Prüfungsanmeldung, etc.) nur sehr sporadisch erklärt.
Sehr ärgerlich ist es, dass das Geographie Institut verlegt wurde und sich jetzt 30min mit den ÖPNV außerhalb von Erlangen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zu hohe Bürokratie und Unflexibilität

Geographie: Kulturgeographie (M.A.)

Bericht archiviert

Das Anmelden für Lehrveranstaltungen für das nächste Semester noch lange bevor das aktuelle vorbei ist, halte ich für wenig sinnvoll. Natürlich erhöht es die Planbarkeit, allerdings ist es zu einem so frühen Zeitpunkt noch sehr schwer, für sich selbst zu entscheiden, mit welchen Veranstaltungen genau man sein Studium fortführen möchte. Dass durch dieses Konzept Fachwechsler oder fachfremd beginnende Masterstudenten im ersten Semester stark benachteiligt werden, ist sehr schade.
Auch die...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2022