COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Bislang sehr trocken aber machbar

Ostasien/Japanologie (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
Ich studiere zwar grade erst im ersten Semester, jedoch könnte ich mir bislang ein gutes Bild vom Studiengang machen.

Studieninhalte:
Die Inhalte welche einem vermittelt werden sind alle auf sehr hohem Niveau. Dabei sind die verpflichteten Module zwar nicht immer unterhaltsam, jedoch jedes Mal informativ und nachvollziehbar. Der Sprachkurs fängt wie in der Schule an, nimmt jedoch schnell ein rasantes Tempo an. Wenn man etwas versteht sollte man sich nicht darauf ausruhen, da die Inhalte der nächsten Einheit einem den Platz im Kopf nehmen können (Was bei zwei Spracheinheiten die Woche recht viel sein kann). Hiragana würde ich zumindest vorher lernen, da man in der uni zwar bei 0 anfängt, jedoch innerhalb von einem Wochenende von einem erwartet wird, hiragana lesen zu können. Andere Felder wie wissenschaftliches Arbeiten sind vom Arbeitsaufwand sehr hoch, haben jedoch immer Japanbezug und sind sehr interessant.

Dozenten:
Meine Angst war es das einige Dozenten vielleicht schwer verständlich sein könnten, jedoch ist dem absolut nicht so. Kommunikationsprobleme gibt es fast nie und auch tiefgehende Fragen sind ruckzuck beantwortet. Es gibt zwar ein~zwei Dozenten bei denen das Zuhören auf Dauer schwer wird, jedoch fällt dies nicht zu sehr ins Gewicht.

Lehrveranstaltungen:
Das einzige was an den Lehrveranstaltungen auszusetzen Ist, ist dass man jede Stunde ohne Wiederholung trocken ein neues Thema startet. Ansonsten soweit alles gut.

Ausstattung:
Die Ausstattung jedoch ist absolut katastrophal in fast allen Aspekten. Boxen funktionieren nicht und Videos müssen über die laptoplautsprecher abgespielt werden, Drucker im Institut sind kaputt und können nicht benutzt werden, Landeskunde wird in einem Saal unterrichtet wo nicht Mal Tische sind und jeder Schüler auf billigen holzstühlen sitzt (wodurch Notizen schwer werden) und das schlimmste Ist, das man selbst im Sprachunterricht manchmal keinen Platz bekommt und am tischrand sitzen muss. Das allerschlimmste dabei Ist, dass einem nicht gesagt wird, bis wann die Fehlenden Dinge unbehoben bleiben. Die Dozenten geben sich Mühe und versuchen damit zu arbeiten was sie haben, bringen teilweise eigene Boxen mit weil die Uni, welche von den Problemen bestens Bescheid weiss, kein Anzeichen dafür gibt die Mangelnde Ausstattung anzugehen. Das ist meiner Meinung nach ein sehr grosser Makel.

Organisation:
Ganz in Ordnung. Hier und da gibt es Ungereimtheiten aber nichts was ins Gewicht fallen würde, wenn dieses Stine nicht so unübersichtlich und nutzerunfreundlich wäre.

Bibliothek:
Die bin im Institut ist nicht die grösste, reicht zum Studieren jedoch aus.


Alles in allem lässt sich trotz der schlechten Ausstattung bisher sehr gut studieren. Dranbleiben ist gefragt sonst hängt man hinterher.

Emin hat 21 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
  • Wie beurteilst Du die Lage der Hochschule?
    Ich bin der Meinung, die Lage der Hochschule ist in Ordnung.
  • Wie schön ist der Campus?
    Den Campus finde ich ganz ok.
  • Wie kommst Du mit Deinen Kommilitonen zurecht?
    Ich habe hier meine Leute gefunden, mit denen ich gut zurecht komme.
  • Wie hoch ist der Flirtfaktor an Deiner Hochschule?
    Ich beurteile den Flirtfaktor an meiner Hochschule als sehr hoch.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich glaube, der gesamte Campus ist barrierefrei.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne bei meinen Eltern zuhause.
  • Gibt es ausreichend Sprechstundentermine?
    Ich finde, dass es immer genug Sprechstundentermine gibt.
  • Werden Vorlesungen häufig abgesagt?
    Nur in Ausnahmefällen werden Vorlesungen bei uns abgesagt.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    In meinem Studiengang gibt es eine Anwesenheitspflicht.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Ich freue mich, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
  • Ist der Studienverlauf sinnvoll geplant?
    Der Studienverlauf ist bis auf wenige Ausnahmen sinnvoll geplant.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Das riesige Kursangebot finde ich super.
  • Hast Du während der Studienzeit ein Praktikum gemacht oder geplant?
    Ich habe während der Studienzeit kein Praktikum gemacht oder geplant.
  • Würdest Du diesen Studiengang nochmal wählen, wenn Du eine Zeitmaschine hättest?
    Ich würde diesen Studiengang nochmal wählen, wenn ich eine Zeitmaschine hätte.
  • Hat Dir StudyCheck bei der Studienwahl geholfen?
    StudyCheck hat mir bei der Studienwahl geholfen!
  • Bist Du Vegetarier oder Veganer?
    Ich bin kein Vegetarier oder Veganer.
  • Pendeln viele Deiner Kommilitonen am Wochenende in die Heimat?
    Viele meiner Kommilitonen pendeln am Wochenende in die Heimat.
  • Hast Du bereits ein Auslandssemester absolviert?
    Ich habe kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.2
Julia , 02.08.2019 - Ostasien/Japanologie
3.3
Alexander , 06.05.2019 - Ostasien/Japanologie
3.3
Kar , 04.12.2017 - Ostasien/Japanologie
3.5
Lynn , 10.08.2016 - Ostasien/Japanologie
3.6
Carina , 02.03.2016 - Ostasien/Japanologie
2.6
Laura , 22.02.2016 - Ostasien/Japanologie
3.6
Lysa , 22.02.2016 - Ostasien/Japanologie
4.2
Trisha , 14.09.2015 - Ostasien/Japanologie
3.0
Nicole , 05.08.2015 - Ostasien/Japanologie
3.4
Natalie , 05.04.2015 - Ostasien/Japanologie

Über Emin

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 1
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Hamburg
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,7
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.11.2018