Regionalwissenschaften

37 Einträge
Seite 1 von 2
Studiengang
Hochschulen
Bewertungen
∅ Bewertung
4 Hochschulen
3.9
155 Erfahrungsberichte
3 Hochschulen
0.0
Keine Erfahrungsberichte
15 Hochschulen
3.7
160 Erfahrungsberichte
6 Hochschulen
3.8
71 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.8
71 Erfahrungsberichte
5 Hochschulen
3.9
57 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.5
49 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.4
43 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.6
37 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.8
24 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.9
18 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.3
15 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.4
15 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
4.6
14 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.6
13 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.4
12 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
3.5
11 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
2.6
11 Erfahrungsberichte
4 Hochschulen
3.3
9 Erfahrungsberichte
3 Hochschulen
3.8
7 Erfahrungsberichte
1 Hochschule
3.9
7 Erfahrungsberichte
4 Hochschulen
3.7
6 Erfahrungsberichte
2 Hochschulen
4.0
4 Erfahrungsberichte

Kurzprofil

Das Studium der Regionalwissenschaften im Überblick

Das Studium der Regionalwissenschaften widmet sich der Geschichte, Gesellschaft und Kultur einer bestimmten Region. Hauptsächlich beschäftigst Du Dich mit der Sprache und den literarischen Werken dieser Region. Weitere Studieninhalte sind beispielsweise Regionalpolitik und Stadtbaugeschichte. Zu den regionalwissenschaftlichen Studiengängen gehören unter anderem European Studies, Asienwissenschaften und Südosteuropastudien.

Bin ich für ein Studium der Regionalwissenschaften geeignet?

Für ein Studium der Regionalwissenschaften ist Interesse an anderen Ländern und Kulturen obligatorisch. Zudem solltest Du über sprachliches Talent verfügen. Gegebenenfalls musst Du zu Beginn Deines Studiums neben Deiner Hochschulreife auch bestimmte Sprachkenntnisse nachweisen. Du solltest vielseitig interessiert sein, da das Studium der Regionalwissenschaften auch politische, geschichtliche und geographische Aspekte behandelt.

Wie sind die Berufsaussichten nach dem Studium?

Die Berufsaussichten nach dem Studium der Regionalwissenschaften sind vielfältig. Überwiegend liegen sie im kulturellen Bereich. Du kannst beispielsweise in Bibliotheken, Museen, in der Entwicklungshilfe, als Dolmetscher oder in der Tourismus- und Medienbranche arbeiten. Ein Auslandssemester während des Studiums ist empfehlenswert. Es verbessert Deine Sprachkenntnisse und hilft bei der Berufsorientierung.

Warum sollte ich Regionalwissenschaften studieren?  

Wenn Du Regionalwissenschaften studierst, setzt Du Dich intensiv mit einem Kulturkreis auseinander und wirst zum Experten für diese Region. Für alle Kultur- und Reisebegeisterten ist es ein sehr interessantes Studium. Zudem hast Du nach dem Studium die Möglichkeit zum Berufseinstieg in unterschiedlichen Branchen. Durch die Globalisierung entwickeln sich viele Berufsfelder, in denen Du tätig werden kannst, stetig weiter und lassen neue Berufe entstehen.

Studienrichtung wechseln

211 Studiengänge
146 Studiengänge
362 Studiengänge
485 Studiengänge
80 Studiengänge
187 Studiengänge
85 Studiengänge