Studiengangdetails

Das Studium "Agrarmanagement" an der staatlichen "Fachhochschule Kiel" hat eine Regelstudienzeit von 3 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Osterrönfeld. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 395 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Osterrönfeld

Letzte Bewertung

4.7
Lea-Sophie , 10.09.2018 - Agrarmanagement

Alternative Studiengänge

Agrarmanagement
Master of Science
Hochschule Weihenstephan Triesdorf, TUM - TU München
Agrarmanagement
Bachelor of Arts
Berufsakademie Dresden
Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel
Bachelor of Engineering
Hochschule Osnabrück
Infoprofil
Internationaler Masterstudiengang Agrarmanagement
Master of Business Administration
Hochschule Weihenstephan Triesdorf

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr familiäre Hochschule

Agrarmanagement

4.7

Sehr nette und hilfsbereite Dozenten. Auch mit persönlichen Dingen muss man sich nicht scheuen an die Dozenten heranzutreten. Man wird sowohl von Verwaltung, Dozenten und Kommilitonen während der Studienzeit unterstützt. Es gibt viele Events um die Gemeinschaft des Fachbereichs zu stärken!

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.7

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter