1. home Home
  2. chevron_right Presse
  3. chevron_right Basierend auf 70.227 Bewertungen: Das sind die beliebtesten Hochschulen und Universitäten 2022

Basierend auf 70.227 Bewertungen: Das sind die beliebtesten Hochschulen und Universitäten 2022

09.02.2022

Kurz vor dem Ende des Wintersemesters vergibt alljährlich das unabhängige Bewertungsportal StudyCheck den StudyCheck Award an die bei den Studierenden beliebtesten Hochschulen und Universitäten. In diesem Jahr beruhen die Platzierungen auf der Analyse von über 70.227 Bewertungen, welche im Jahr 2021 auf StudyCheck.de abgegeben wurden.

Grundlage für das Ranking bildet der sogenannte Scorewert, welcher aus den Sternebewertungen sowie der Weiterempfehlungsrate ermittelt wird. Eine Mindestmenge an erforderlichen, im Vorjahr veröffentlichen Bewertungen verhindert statistische Verzerrungen. Erstmals in diesem Jahr wurden auch Bestplatzierte in Klassements unterschiedlicher Einrichtungsgrößen bestimmt. Der Bildungsträger mit der allgemein besten Bewertung im Jahr 2021 war die Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover.

Spitzenreiter teilweise auch in Subkategorien vorne

Der Scorewert des StudyCheck Awards bietet maximal 10 erreichbare Punkte. Die beste Bewertung aller Bildungseinrichtungen –unabhängig von Größe und Typ– kann dabei die Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover (FHDW) mit 9.65 Punkten verbuchen. Sie führt dementsprechend auch das Ranking der beliebtesten Hochschulen an. Ihr folgen die HdM – Hochschule der Medien Stuttgart (9.20 Punkte) sowie die Hochschule Osnabrück (8.90 Punkte).

Die drei beliebtesten Universitäten entstammen 2022 der Südhälfte der Bundesrepublik: Mit 9.21 Punkten darf sich die KU Eichstätt-Ingolstadt als Siegerin des StudyCheck Awards bezeichnen. Ihr folgen die Uni Mannheim (8.83 Punkte) und die TU München (8.80 Punkte).

Neu hinzugekommen sind in diesem Jahr die Category Awards, welche den beliebtesten Bildungsträger in den Kategorien „unter 5000 Studierende“, „5.000-15.000 Studierende“ sowie „über 15.000 Studierende“ küren. Neben Vertretern aus dem Kreis der bereits erwähnten Spitzentrios können sich hier die PH Karlsruhe sowie IU Duales Studium über einen Category Award freuen.

Bestätigt: Bewertungen zusehends wichtig

Mit den 70.227 2021 hinzugekommenen Bewertungen bietet StudyCheck.de Studieninteressierten über 330.000 Referenzen für die Studienentscheidung. „Mit derzeit rund 17.500 Studiengängen von 500 Hochschulen gehört StudyCheck zu den wesentlichen Orientierungsangeboten für angehende Studierende in Deutschland“, weiß Hendrik Ewers, Key-Account-Manager bei StudyCheck. „Mehr als 330.000 Erfahrungsberichte von Studierenden bieten unseren rund 450.000 Nutzern monatlich eine der relevantesten Entscheidungshilfen bei der Studienwahl, was uns auch durch Befragungen der Erstsemester seitens der Hochschulen regelmäßig bestätigt wird."

Relevanz, die auch Tobias Jost, Geschäftsführer von KARRIEREGURU unterstreicht: „Von Studierenden für Studierende. Der StudyCheck Award hilft Schüler:innen bei der Orientierung. Echt, transparent & unverzichtbar."

Wie der Scorewert ermittelt wird

Als Basis zur Ermittlung des Scorewerts dienen sämtliche auf StudyCheck.de veröffentlichten Erfahrungsberichte des vergangenen Kalenderjahres 2021. Der Scorewert wird dabei durch die Sternebewertung und die Weiterempfehlungsrate der Studierenden gebildet. Die Sternebewertung fließt mit zwei Nachkommastellen in den Scorewert ein. Sollte der Scorewert insgesamt identisch sein, ist die Anzahl der Bewertungen ausschlaggebend.

Die beiden Faktoren Sternebewertung (1 Stern bis 5 Sterne) und Weiterempfehlungsrate (0 % bis 100 %) bilden die Grundlage zur Berechnung des Scorewerts. Für beide Faktoren können jeweils maximal 5 Punkte erreicht werden, insgesamt sind somit maximal 10 Punkte möglich.

Bei dem Faktor Sternebewertung ist die Anzahl an Sternen gleich den erzielten Punkten. So sind 3,92 Sterne = 3,92 Punkte. Bei dem Faktor Weiterempfehlungsrate wird die Punktzahl prozentual berechnet. So sind 85 % Weiterempfehlungsrate = 4,25 Punkte.

Bewertungen, die gegen die Teilnahmebedingungen von StudyCheck.de verstoßen und daher nicht veröffentlicht wurden, fließen nicht in die Berechnung ein. Insgesamt wurden im vergangenen Kalenderjahr 10,13 % der eingereichten Bewertungen nicht veröffentlicht.

Um in das Ranking des Category Award aufgenommen zu werden, waren je nach Kategorie mindestens 100, 200 oder 400 veröffentlichte Bewertungen im Jahr 2021 notwendig – abhängig von der Kategorie. Für die darüber hinausgehende Aufnahme in das Ranking "Beliebteste Hochschulen" oder "Beliebteste Universitäten" des StudyCheck Awards bedurfte es mindestens 250 erhaltener, gültiger Bewertungen im Kalenderjahr 2021.

Alle Bestenlisten sowie weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des StudyCheck Awards

Über StudyCheck.de

Das unabhängige Bewertungsportal StudyCheck.de bietet eine der größten Studiendatenbanken Deutschlands. Insiderwissen aus über 330.000 Erfahrungsberichten von mehr als 74.000 Studierenden und Absolventen bietet Studieninteressierten sowohl Orientierung bei der Wahl des Studienortes und -fachs als auch über Inhalte, Kosten und Voraussetzungen der gefragtesten Studienfächer.

Pressekontakt
Alina Kortmann
StudyCheck Team
Telefon +49 221 / 50 00 31-262
Mail: a.kortmann@oak.team

Weitere Pressemeldungen