COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

2060 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Orientierung

Germanistik

2.8

Die Germanistik in Jena einfach forschungsorientiert. Gerade Seminare aus dem Grundstudium sollten für Germanisten frei wählbar sein. Da wir sehr eigen sind und jeder bestimmte Ziele mit dem Studiengang sieht, muss eine freie Wahl an der Tagesordnung liegen.

Interessant und vielseitig

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

2.8

Das Fach IWK wird von Teilweise unmotivierten Dozenten geführt. Prof. Bolten davon ausgenommen... Die Inhalte werden in den Seminaren meist in Teams erarbeitet, was es nicht unbedingt leichter macht. Allerdings wird ein Verständnis für interkulturelle Zusammenarbeit gefördert und verständlich dargestellt.

Sehr empfehlenswert

Erziehungswissenschaft

3.5

Sehr interessantes Studium mit sehr guten Jobmöglichkeiten danach (z.B. Erzieher, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im therapeutischen Bereich oder klinischen Einrichtungen). Man liest während des Studiums viele Bücher und analysiert Modelle und Statistiken.

Tolle Studentenstadt mit tollen Laboren

Chemie

3.8

In Jena wird aktuell sehr viel für die Chemie getan. Es wird versucht eine möglichst moderne Ausstattung in den Laboren zu haben und diese auch regelmäßig zu erneuern. Nur im ersten Semester befindet man sich noch in sehr alten Laboren. Dies sollte einen jedoch nicht abschrecken. Ein Vorteil in Jena ist definitiv ein hoher Betreuungsschlüssel. Dies ermöglicht es viele Fragen zu stellen und die Experimente in Ruhe durchzuführen. Es stehen meistens auch genug Laborplätze für jeden zur Verfügung, sodass diese nicht geteilt werden müssen. Zudem ist Jena eine wunderschöne Studentenstadt in der es sich gut lebt.

Vielseitig

Deutsch Lehramt

4.5

Der Studiengang ist gut besucht und dadurch sind vor allem in den ersten Semestern die Seminare sehr voll. Aber man findet immer eins was im Interessengebiet liegt. Die Dozenten sind alle sehr freundlich und unterstützen bei Hausarbeiten unheimlich. Die Klausuren zu den Vorlesungen sind gut zu meistern, Folien gibt es meist online und diese reichen zum bestehen.

Vielfältig

Philosophie Lehramt

3.3

Zu nahezu allen Vorlesungen kann man aus unzähligen Seminaren wählen - so findet man immer eins was in den Stundenplan und vor allem zu den Interessen passt. Diese Seminare sind dann auch kaum überlaufen. Die Klausuren und Hausarbeiten sind sehr gut betreut und zu bewältigen.

Politisch, aktivistisch, kritisch - Jenaer Soziologie

Soziologie

3.8

Soziologie in Jena versucht gar nicht erst ein neutrales Lehrkonzept zu veranstalten, sondern positioniert sich bewusst als kritische, linke Soziologie. Das kann von Vor- und Nachteil sein: Man kann marxisistische Theorien super viertiefen und viel über degrowth oder Feminismus lernen - nur eine marktliberale oder konservative Perspektive wird man nicht finden.
Dafür hat das Studium unglaublich viel Pepp und man merkt, dass die Doziernden für ihre Themen brennen.

Platzmangel

Sport Lehramt

3.7

Der Studienaufbau und die Inhalte sind durchdacht und folgen einem logischen System.
Die Lehrveranstaltungen sind für ein Studium angemessen und haben ihre Berechtigung im Modulkatalog. Die Sportpraxis ist, z.T. nach sehr viel Übung, schaffbar und mit mindestens 4,0 abschließbar.
Das Verhältnis zu den Dozenten ist gut bis sehr gut und schafft dadurch eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Zumeist stehen sie für Fragen und sinnvolle Tips (in der Praxis) bereit und unterstützen zum guten...Erfahrungsbericht weiterlesen

Für einen Lehramtsstudiengang sehr detailliert

Französisch Lehramt

3.7

Gleich zu Anfang: Ich habe das Lehramtsstudium ,,Französisch" nach einem Jahr abgebrochen und einen Fachrichtungswechsel vorgenommen. Hier schreibt also jemand, deren Erfahrungen nicht den Erwartungen entsprachen. Wie ich das eine Jahr erlebt habe, steht in diesem Bericht.

Zum Lehramtsstudium allgemein:
Auch, wenn es ja ,,nur" Lehramt ist, man hat (fast) komplett die selben Pflichtmodule und Klausuren/Hausarbeiten zu bewältigen, wie die Bachelor-Studenten.
Dazu komme...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wirtschaft und Sprachen

Wirtschaftswissenschaften

4.2

Ich bin mit meinem Studiengang zufrieden und finde die Kombination von Wirtschaft und Sprache sehr interessant. Ich kann das Studium für diejenigen empfehlen, die später auf internationaler Ebene arbeiten wollen.
Allerdings würde ich mir wünschen, dass die Sprach-und Wirtschaftsinstitute besser und öfters zusammenarbeiten, da es immer noch Überschneidungen gibt. Diese sind vor allem bei der Planung des Stundenplans sehr nervenaufreibenden. Außerdem möchte ich mehr Englisch in das Studium integriert haben.

Philosophie von A bis Z

Philosophie Lehramt

3.8

Das Philosophiestudium an der FSU-Jena kann auf eine lange Historie zurückblicken und ist sich dessen auch gewahr: Die Philosophie hat in Jena einen hohen Stellenwert, und dies zeigt sich insbesondere an der riesigen Auswahl an Vorlesungen und Seminaren, die Semester für Semester angeboten werden. Wer Zeit und Interesse auch außerhalb des curricularen Studienplans (der gut strukturiert und in Regelstudienzeit sehr gut zu bewältigen ist) mitbringt, hat hier die Möglichkeit, die Philosophie von A...Erfahrungsbericht weiterlesen

Die Mischung macht's

Französisch Lehramt

3.7

An der FSU-Jena gestaltet sich das Französischstudium vielseitig und abwechslungsreich: von Literatur-, über Sprach- bis hin zur Kulturwissenschaft ist alles abgedeckt. Zudem hat man stets mehrere Seminare, je nach Interessensbereich, zur Auswahl. In diversen Sprachkursen erhält man nicht nur die Möglichkeit, seine Französischkenntnisse zu forcieren und zu perfektionieren, sondern man erhält ebenso Einblick in die französische Denkweise, sowie den Alltag in Frankreich und das französische savoir...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr interessant

Wirtschaftswissenschaften

4.2

Der Studiengang gefällt mir sehr gut, ist interessant und gut organisiert. Allerdings auch sehr mathelastig, aber sehr gut schaffbar. Würde ich auf jeden fall weiterempfehlen. Die Vorlesungen könnten jedoch manchmal etwas interessanter gestaltet werden.

Würde ich jedem weiterempfehlen

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

5.0

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation macht wirklich Spaß und deckt dabei viele verschiedene Bereiche ab, man lernt viel über andere Kulturen, Kommunikation, aber hat auch Wirtschaftsmodule. Dadurch ist die Abwechslung groß und die Professoren sind absolut kompetent und nett.

Platzvergabe unkompliziert

Romanistik (Französisch / Italienisch / Rumänisch / Spanisch)

4.3

Man bekommt in der Regel immer die Seminare, die man belegen will oder muss. Die Dozenten sind alle sehr freundlich und wollen einem immer weiterhelfen. Der Fachschaftsrat macht viel für die Studenten und es ist alles in allem ein sehr angenehmes Klima.

Interessantes Studium

Psychologie

4.2

sehr kompetente Dozenten, die Begeisterung für ihr Fach ausstrahlen.
Erhält einen umfangreichen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten. Das Studium ist sehr wissenschaftlich orientiert, gerade auf Statistik wird sehr viel Wert gelegt. Nichtsdestotrotz sollte man sich davon nicht abschrecken lassen. :-)

Sehr Studentenorientiert

Deutsch Lehramt

4.2

Obwohl Germanistik sehr anspruchsvoll sein kann (darf man nicht unterschätzen), sind gerade die literaturwissenschaftlichen Veranstaltungen sehr schön gemacht und die Dozenten sind sehr studentenorientiert. Macht immer sehr Spaß und man lernt viele neue in interessante Dinge.

Oft sehr trocken

Geschichte Lehramt

3.3

Ich mag Geschichte wirklich gerne, aber der Stoff wird von den meisten Dozenten nicht gut rübergebracht. Natürlich gibt es Ausnahmen, manche Dozenten sind wirklich engagiert und der Unterricht macht Spaß, aber die meisten sind halt primär Wissenschaftler und keine Pädagogen. Das merkt man.

Einfach toller Studiengang

Alte Geschichte

4.2

Tolle Dozenten die einen Unfangreichen unterricht mit guter themenzusammenstellung und tollen anschauungsmaterial bieten
die lehrveranstaltungen sind ganz gut aber irgendwas fehlt.
die plätze im lesungssaal sind ausreichend
was etwas traurig ist wenn man in die bibliothek geht und was ausleihen will ist nie das gebrauchte vorhanden.

Überforderung wird zu fordernder Förderung

Medizin

4.2

Anfangs war das Reinkommen echt anstrengend, viele Stunden erschöpften, überforderten Weinens zwischen dem Lernen für anstehende Testate.
Vorklinik wurde im vierten Semester gut abgerundet in Biochemie und Physiologie mit klinischem Bezug und man hat ein vollkommenes Bild bekommen des Wissens, welches die ersten zwei Jahre vermittelt wurde.
Klinischer Abschnitt startete fordernd mit vollgepacktem fünftem Semester. Aufteilung der Klausuren war gut, Vorbereitung durch bereitgestellte Materialien der Profs gut möglich. Insgesamt hat man eine gute Chance, das Studium für sich zu entscheiden und ich würde es heute nicht anders machen, als mich fürs Studium in Jena zu entscheiden.

Verteilung der Bewertungen

  • 47
  • 1012
  • 879
  • 115
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 2060 Bewertungen fließen 1066 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 14% Absolventen
  • 20% ohne Angabe
Profil zuletzt aktualisiert: 03.2020