Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1799 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Als Nebenfach sehr gut geeignet

Wirtschaftswissenschaften

3.7

Ich studiere WiWi im Nebenfach. Teilweise musste ich mich ganz schön durchkämpfen, die mir persönlich die grundlegenden Konzepte einfach nicht viel Spaß gemacht haben. Aber mit den Vertiefungsmodulen kann man sich anschließend genau das raussuchen, was man auch lernen möchte.

Psychologie - Interessen vereint

Psychologie

4.5

Ich bin mit meiner Studienwahl an der Uni Jena wirklich zufrieden. Anfangs ist das Studium natürlich sehr grundlagenorientiert, bietet aber eine Kombination aus verschiedenen sehr interessanten Fachbereichen, von Biologischer Psychologie über Entwicklungspsychologie, ABO- Psychologie bis zur Klinischen Psychologie (um einige meiner Favoriten zu nennen) - und natürlich nicht zu vergessen: Statistik, als ständiger Begleiter.
Mit den Professoren/ Dozenten habe Ich bisher ausschließlich positive Erfahrungen gemacht und den überwiegenden Teil der Veranstaltungen stets sehr gern besucht, vor allem die Seminare.
Das einzige, was ich zu bemängeln habe bezieht sich auf die zur Verfügung stehende, nicht immer funktionstüchtige Technik und Räume, die teilweise erneuert werden könnten. Auch in seminarorganisatorischer Hinsicht gibt es Verbesserungspotential.

Never again

Psychologie

2.0

Schlechte Organisation, keinerlei Wahlmöglichkeiten - man muss das Seminar nehmen was man kriegt, schlechte Räumlichkeiten (Studierende sitzen auf dem Fußboden weil es nicht genug Plätze gibt etc.)
Im klinischen Master hat man lediglich zwei klinische Veranstaltungen, ansonsten hat man nur Neuropsychologie.
Zu Beginn des Semesters die reinste Katastrophe: Kampf um die Seminare, Verlosung wer in welche Seminare kommt, Unsicherheit die ersten Wochen nach Semesterstart.

Anstrengend, aber interessant

Physik

4.7

Es ist natürlich viel zu tun - Übungsaufgaben lösen, Protokolle schreiben, usw. - aber es macht viel Spaß. Das Studium ist abwechslungsreich, Dozenten und Übungsleiter stehen immer für Frage zur Verfügung und der Zusammenhalt zwischen den Studenten ist sehr stark. Hier hilft jeder jedem.

Ohne Fleiß kein Preis

Biochemie / Molekularbiologie

3.8

Es wird ein großes breites Fachwissen angeeignet, sodass danach viele Möglichkeiten offen sind. Die Praktika helfen dabei. Es wird viel Aufwand gewünscht und erwartet, dennoch ist es machbar. Wen die Biologie des Menschen interessiert, ist hier genau richtig.

Lernen um Patienten vor dem Tod zu retten

Medizin

3.7

Die Medizin ist ein spannendes, wandelbares Fach und der Arztberuf ein wunderbarer, trotz des ökonomischen Drucks. Je weiter man im Studium voran rückt, umso mehr merkt man dass man für seine Patienten und deren Versorgung lernt und nicht nur für eine Prüfung.
Es gibt einem ein gutes Gefühl zu wissen auf welche Art von Job man hinarbeitet. Es ist aber auch gut zu wissen, dass man nach dem Studium noch eine Vielzahl an Alternativen hat abseits des klassischen Arztes. Man sollte jedoch nicht verschweigen, dass gerade die ersten Jahre des Studiums sehr hart sind. Es wird viel verlangt, es gilt viel Theoretisches (und später wichtiges) zu erarbeiten und daher viel zu lernen. Aber es lohnt sich diese Phase durchzustehen und in den Kontakt mit der Praxis zu kommen.
Die Medizin ist ein Studium, dass ich immer wieder beginnen würde!

Sehr guter Studiengang

Betriebswirtschaftslehre (Business Administration)

4.5

Je nachdem welchen Schwerpunkt man wählt, kann es durchaus sein, dass man nur mit 3-5 Leuten in einem Modul sitzt, was mir sehr gut gefällt. Wenn man jedoch andererseits einen der beliebtesten Schwerpunkte wählt, sind auch bis zu 200 Leute möglich. Zusätzlich haben die Dozenten, gerade im SCM Bereich, eine sehr gute Qualität, die auf jeden Fall hervorzuheben ist. Wer allerdings in Jena auch seinen Bachelor gemacht hat, wird gerade zu Beginn des Masters erstmal einige Wiederholungen erleben.

Jura in Jena für Jeden

Rechtswissenschaft

3.8

Die Entscheidung Jura in Jena zu studieren, war die beste meines Lebens. Die Dozenten sind alle sehr zuvorkommend und die meisten geben sich große Mühe, ihre Vorlesungen interessant zu gestalten. Jena ist eine wunderschöne kleine Stadt, die jedoch alles zu bieten hat, was man von einer Großstadt erwartet. Ich kann die Uni nur jedem ans Herz legen!

Viele Exkursionen, viele Klausuren

Geowissenschaften

3.7

Das Bachelor Studium Geowissenschaften ist in den ersten Semestern sehr fokussiert auf physikalische, chemische oder mathematische Grundlagen. Man geht jedoch sofort nach draußen und lernt Gesteine kennen. In den weiteren Semestern kann man sich mit den Wahlpflichtfächern spezialisieren, muss aber - wenn das Studium in Regelstudienzeit bewerkstelligt werden soll - sehr auf die ECTS Punkte achten.

Ohne Interesse kein freudiges und spaßiges Studium

Biologie

3.7

Alles in Allem ist das Studium recht interessant und spannend. Die Übungen und Praktika bieten einen spaßigen Ausgleich zu den eher Theoriebasierten Vorlesungen und zeigen einem sehr gut, wie man das theoretische Wissen in der Praxis sinnvoll und bestmöglich anwenden kann.
Jedoch ist die Uni zeitweise sehr unorganisiert, was oftmals zu einem erheblichen Stress führen kann, insbesondere im Bezug auf die Kurseinteilungen und der Planung von einigen Exkursionen. Auch sind die Prüfungstermine...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viele interessante Themen

Biologie

3.2

Im Grundstudium, d.h. in den ersten beiden Studienjahren sind viele verschiedene Fächer Pflicht. Dazu gehören am Anfang vor allem die Grundlagen in Mikrobiologie, Zellbiologie, Zoologie und Botanik. Nebenbei sind aber auch andere Naturwissenschaften wie sehr viel Chemie, Physik oder auch Mathe und Statistik von Bedeutung. Aus diesem Grund ist der Stundenplan sehr eng gepackt und pro Semester schreibt man in kurzer Zeit sehr viele Klausuren. Zusätzlich hat man zu fast jeder Vorlesung ein Praktiku...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erstklassige Fakultät in toller Unistadt

Rechtswissenschaft

4.3

Jena ist eine tolle mittelgroße Universitätsstadt mit einer tollen Uni. Die Uni würde ich als mittelgroß einschätzen, nicht so klein wie Halberstadt, aber nicht so riesig wie Berlin. Man kann alle Hörsäle und Seminarräume bekam und schnell erreichen. Die juristische Fakultät verfügt über sehr gute Dozenten, die auch außerhalb der Uni an bedeutenden Projekten arbeiten. Sie war im CHE - Ranking mal auf Platz eins. Das Angebot an Vorlesungen ist sehr bereit gefächert. Es gibt 6 verschiedene Schwerp...Erfahrungsbericht weiterlesen

Interessant

Psychologie

3.7

Ich finde das Fach Psychologie als Nebenfach sehr interessant, vor allem da es mein Hauptfach Erziehungswissenschaft gut ergänzt. Schade fand ich, dass in den ersten beiden Semestern sehr wenig und unspezifisches gelehrt wurde. In den folgenden Semester wird dies jedoch besser.

Klarstrukturiertes Grundstudium

Wirtschaftswissenschaften

3.8

Gute zugängliche Dozenten, die darauf bestrebt sind die Studenten gut auf Klausuren vorzubereiten

Logischer Modulplan mit aufeinander aufbauenden Modulen

Kompetenter fachschaftsrat und Lehrstuhl, die für fragen und Probleme offen sind und helfen.

Nette Kommilitonen.

Viel chemisches Wissen gefordert

Ernährungswissenschaften

4.2

Man hat einen gut organisierten Stundenplan, vor allem am Anfang, was von Vorteil ist. Man muss viel lernen, da das Studium sehr viele Grundlagen besitzt, ohne die man nicht weiter kommt und aich den Rest des Studiums nichts verstehen wird. Zusammengefasst ein guter Studiengang.

Immer dabei bleiben

Geographie Lehramt

4.5

Es wird im Studium an das Wissen der Oberstufe angeknüpft. Vieles ist neu, aber man bekommt einen guten Überblick und der Lernstoff ist nicht allzu viel, aber man muss versuchen früh genug mit lernen anzufangen. Die Dozenten kennen sich top aus und vermitteln den Stoff gut.

Liebe zum Sport

Sport Lehramt

4.3

Studium geht sehr ins Detail und ist sehr theoretisch neben der Praxis. Die Dozenten kenn sich sehr gut in ihrem Gebiet aus und vermitteln den Stoff sehr gut, auch wenn es oft sehr trocken ist. Die Themen sind interessant und die Praxis hält einen fit.

Durchdacht

Soziologie

3.5

Der Studienaufbau ist durchdacht aber an manchen Stellen noch ausbaufähig. Die Prüfungsleistungen sind angemessen. Eine große Auswahl an Seminaren, Ausstattung der Räumlichkeiten okay. Gute Gruppengröße im Master. Kompetente Dozierende. Angenehme Diskussionsatmosphäre.

Zu theorieorientiert

Mathematik Lehramt

3.2

Viel zu viel Theorie welches man im Schulalltag überhaupt nicht anwenden kann. Die Veranstaltungen sind viel zu wenig praxisorientiert. Es ist in vielen Belangen zu kompliziert und schwierig und man muss viel zu viel mitschreiben. Die Dozenten die ich hatte, waren Soweit in Ordnung.

Interessantes Studium

Sozialkunde Lehramt

4.3

Die vermittelten Inhalte sind interessant und modern. Die Dozenten strahlen wirkliches Interesse an ihren Fächern aus und versuchen es den Studenten einfach zu machen. Die Inhalte sind sehr breit aufgestellt und bieten einen guten Überblick. Der Bezug auf aktuelle Situationen ist besonders interessant.

Verteilung der Bewertungen

  • 40
  • 875
  • 773
  • 104
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1799 Bewertungen fließen 1114 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe