Uni Jena

Friedrich-Schiller-Universität Jena

www.uni-jena.de

1837 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Sehr gute Dozenten!

Englisch Lehramt

3.7

Die Dozenten der Anglistik / Amerikanistik sind sehr gut. Die Vorlesungen und Seminare sind übersichtlich gestaltet und einfach zu verstehen. Fragen werden gut beantwortet und die Dozenten sind sehr hilfsbereit. Auch auf die Prüfungen wird auch gut beantwortet.

Problemorientiert statt trocken

Rechtswissenschaft

4.2

Am Anfang meines Studiums hatte ich sehr große Zweifel, ob es die richtige Studienwahl war. Doch in zwischen bin ich sehr zufrieden, nicht nur mit dem Studiengang, sondern auch mit der Universität Jena. Rechtswissenschaft wird sehr problem- und praxisorientiert dargestellt. Durch die Bearbeitung umfangreicher Fälle lernt man schnell die Abreitsweise der Juristen kennen!

Wenn du es wirklich willst, dann schaffst du es !

Medizin

3.5

Medizin ist kein eifaches Studium. Bis zum ersten Staatsexamen war ich mir nicht mal sicher ob der Studiengang überhaupt etwas für mich ist. Fächer wie Physik und Chemie fand ichätzend und auch so war das Studium sehr theoretisch angelegt. Nach dem Physikum hab ich dann aber gemerkt wie viel Freude ich an den klinischen Fächern habe und dass es doch sinnvoll war so viel Zeit und Mühe in Fächer wie Anatomie und Physiologie zu stecken. Die Mühe hat sich ausgezahlt und mittlerweile kann ich mir kein anderes Studium vorstellen, welches mich so fordert aber mir auch so eine große Freude bringt.

Philosophie in der Uni

Philosophie Lehramt

4.0

Im Studiengang Philosophie lernt man seinen Horizont zu erweitern. Es geht nicht nur um die philosophischen Inhalte die für die Schule essentiell sind, sondern auch um philosophische Theorien die über diese Grenzen hinaus gehen. Jeder der gerne Dinge hinterfragt und diskutiert wird hier Spaß haben.

Deutschstudium für das Lehramt

Deutsch Lehramt

3.7

Im Studiengang Deutsch erlernt man mit vielen praktischen Beispiel die Techniken eines Deitschlehrers. Der Horizont wird durch umfassende Lehrveranstaltungen erweitert & durch ausführliche Lektüre lernt man die wichtigsten Autoren und ihre Werke kennen.

MINT-Allrounder mit super Betreuungsverhältnis!

Werkstoffwissenschaft

4.5

DER STUDIENGANG:
• Der Studiengang ist m.E. vor allem für naturwissenschaftlich vielseitig interessierte Personen geeignet. In den naturwissenschaftlichen Gebieten Mathematik, Physik, Chemie sowie Informatik werden solide Grundlagen gebildet (durch Professoren/Dozenten der jeweiligen Hauptfächern.
• Praktika in Chemie / Physik / Informatik finden in den jeweiligen Instituten statt.
• Gegenüber Fachhochschulen ist der Uni-Studiengang etwas theoretischer ausgerichtet, was in m...Erfahrungsbericht weiterlesen

Politikwissenschaft zu krass

Sozialkunde Lehramt

4.0

Die Veranstaltungen in Sozialkunde gefallen mir sehr gut, allerdings ist der politikwissenschaftliche Anteil sehr hoch. das bedeutet, dass ich sehr viele theoretische Vorlesungen habe. lch würde mich freuen, wenn der Hauptfokus auf den didaktischen Vorlesungen liegen würde (bei denen ich auch sehr viel Spaß hab)

Effektiver denn je

Englisch Lehramt

3.8

Die Kurse sind hochinteressant und wirklich hilfreich. Mein Englisch hat sich im Vergleich zu meinem Abi stark verbessert. Diese Entwicklung hätte ich in einem Jahr nicht für möglich gehalten.
Durch die Seminarstruktur hat man auch ein paar Freiheiten beim Erstellen des Stundenplans.

Bin begeistert vom Studium und Jena

Werkstoffwissenschaft

4.7

Ich finde mein Studium enorm interessant und weiß, dass ich später sehr gute Jobchancen haben werde. In Jena werden mir für meinen Studienerfolg wirklich beste Voraussetzungen geboten und in Jena lebt es sich verdammt gut.

Es fängt an mit kleinen Studentenzahlen (10-15) wodurch man sich untereinander wie in einer Familie kennt und unterstützt und auch der Kontakt mit den Professoren sehr leicht und wenig umständlich ist. Wir haben fast nur Vorlesungen für uns und dadurch habe ich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Notizen eines Ersttäters:

Werkstoffwissenschaft

4.3

Warum ich in Jena Materialwissenschaften studiere und es wieder tun würde:

- breite Grundlagenvermittlung: Chemie, Physik, Mathematik, Ingenieurswissenschaften, Informatik, Wirtschaft ...
- riesige Auswahl an spannenden Wahlpflichtmodulen, mit Bezug zur aktuellen Forschung und zum Stand der Technik
- Familiäres Verhältnis: Enge Bindung zwischen den Semestern, kurze Kommunikationswege mit den Professoren
- engagierte Tutoren und Mentoren, die einen immer mit Rat und Tat zur Seite stehen
- engagierte Fachschaft, die kompetent die Interessen der Studierenden Vertritt und jedes Semester eine Vielzahl von Veranstaltungen organisiert (Exkursionen, Partys, Sportturniere, Stammtische ...)
- Wolltest du schon immer Mal wissen woraus die Außenhülle einen Spaceshuttels besteht? Und vor allem, warum das Teil nicht verglüht? Das wirst du hier erfahren.

Interessantes Studium

Ernährungswissenschaften

3.3

Im 1 Semester werden viele Grundlagen abgearbeitet aber sonst total interessant aber man sollte den chemischen Anteil nicht unterschätzen. Kann das Studium auf jeden Fall weiterempfehlen für jeden der an Ernährung und Naturwissenschaften interessiert ist.

Herzlich Weiterempfehlen

Politikwissenschaft

4.2

Ich bin mit diesem Studiengang sehr zufrieden und bereue meine Entscheidung nicht. Die Vorlesungen sind interessant aufgebaut, die Professoren sind sehr gut in Ihre Arbeit und in der gleichen Zeit, sehr nett und immer hilfsbereit!
Es sind zahlreiche zusätzliche Seminare angeboten, welche es einfach machen, dass man sich in einem Thema vertieft.
Kann nur weiterempfehlen!

Weiterempfehlen

Rechtswissenschaft

4.0

Ich bin mit dem Studiengang Rechtswissenschaft sehr zufrieden. Bei mir ist er Nebenfach, deswegen ist er nicht mein erster Priorität, das wird aber von mir erwartet. Die Ergebnisse und Kenntnisse, welche man beweisen soll, sind wirklich hoch. Wenn jemand das ebenso studieren möchte, muss sich es auf jeden Fall klar stellen, dass man ganz viel lesen kann und die Freizeit muss vergessen werden. Das ist aber nicht schlimm, es ist trotzdem möglich und schaffbar, man muss nur diszipliniert, fleißig und konzentriert sein. Ich kann es weiterempfehlen, da es mir persönlich gefällt und gut zu meiner Persönlichkeit passt. Viel Erfolg!

Sehr guter Studiengang mit kompetenten Dozenten

Anglistik / Amerikanistik

5.0

Mein Studium in Jena (2014-2017)hat mir sehr gut gefallen. Das Institut für Anglistik und Amerikanistik ist spitzenmäßig; die Dozenten sind sehr kompetent, nett und hilfsbereit und die insgesamte Stimmung stimmt. 1A Organisation. Ich war während meines gesamten Studiums Mitglied beim Fachschaftsrat Anglistik / Amerikanistik, wodurch ich sehr viele, tolle Menschen kennengelernt habe, außerdem haben wir im Team super Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Ich hätte mir keinen besseren Ort und Studiengang aussuchen können. Meine Auslandsjahr in England war dann noch die Krönung. Alles richtig gemacht!

Was man eben so braucht

Wirtschaftswissenschaften

4.0

Im Studiengang Wirtschaftswissenschaften in Jena lernt man alles, was man so braucht. Der Studiengang ist vielleicht nicht so renommiert wie an anderen Universitäten, aber es handelt sich ja ohnehin um einen "Ausbildungsstudiengang", die Inhalte sind damit gerade im Bachelor an vielen Universitäten sehr vergleichbar.

Die Sackgasse

Politikwissenschaft

3.3

Ersteinmal generelles vorneweg: Das Politikwissenschaftliche Studium ist eine Sackgasse, wenn man nicht in eine bestimmte Richtung arbeiten möchte. Wenn man seine Zukunft in Organisationen oder Verbänden sieht, ist man hier dennoch gut aufgebehoben. In der freien Wirtschaft bleiben allerdings oft nur Positionen, für die ein Studium prinzipiell unnötig ist: Marketing, Vertrieb, Suchmaschinenoptimierung etc. pp.. In Jena ist die Bibliothek für Politikwissenschaft eine mittlere Katastrophe. Sie str...Erfahrungsbericht weiterlesen

Phasenweise stressig, aber macht viel Spaß

Pharmazie

3.5

Jena als Studienort hat den Vorteil, dass pro Jahrgang vergleichsweise nur relativ wenige Studenten aufgenommen werden, dadurch lernt man Komillitonen schnell kennen, was in Laborarbeiten und gemeinsamen Miteinander viel hilft. Die Vorlesungen sind sehr interessant, wobei Doppelungen auftreten können. Allgemein ist das Studium eher sehr aufwendig. So kommt man wenn man Labor hat zeitweise schon mal auf 50 Stunden Uni in der Woche, wobei man da die Lernzeit noch nicht mit eingerechnet hat. Doch k...Erfahrungsbericht weiterlesen

Fachabhängig sehr durchmischt

Medizin

3.7

Von engagierten Dozenten und fesselnden interaktiven Lehrveranstaltungen in einigen Fächern bis zu gezwungen, ereignislosen Praktika fachgebietsabhänig sehr unterschiedliche Qualität der Lehre, insgesamt angenehmes Klima, PJ bezahlung mit 400€ leider lächerlich.

Inkompetente Lehrende, aber schöne Uni

Wirtschaftswissenschaften – Betriebswirtschaftslehre

2.8

Man muss nicht zu Vorlesungen gehen, die skripte sind aussagekräftig genug. Die Ausstattung ist in Ordnung jedoch können nicht alle Profs mit der Technik. Eindeutig ein Studiengang, wo man nur eine Nummer ist. Viele Kommilitonen und dadurch auch viel Druck, da sie aussortieren wollen.

Studieren im Paradies

Deutsch Lehramt

4.8

An der Friedrich-Schiller-Universität Jena studiert es sich nicht nur aufgrund der sehr guten Studienbedingungen gut (kurze Wege, Freizeitangebot, Kulturangebote), auch ist Aufbau des Lehramtstudiums durchdacht und durch das Praxissemester nah an der Praxis.

Verteilung der Bewertungen

  • 41
  • 894
  • 788
  • 107
  • 7

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 1837 Bewertungen fließen 1058 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 65% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 20% ohne Angabe