Hochschule des Bundes

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

136 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 4 von 7

Insgesamt zufrieden

Zolldienst des Bundes

4.2

Rundum zufrieden; sehr gute Dozenten, der Stoff ist super auf das duale Studium abgestimmt, moderne Ausstattung, Mensa ist sehr abwechslungsreich. Einziges Manko sind zu wenige Parkplätze am Zweitstandort in der Mecklenbecker Straße. Schön wäre ein Automat für Softgetränke, der auch mit der Mensakarte bedienbar ist.

Meine Erfahrung an der Hochschule des Bundes

Sozialversicherungsrecht

4.3

Wer sich für sozialpolitische, wirtschaftliche und rechtliche Themen interessiert, ist hier genau richtig. Das Lernen erfolgt hier im Klassenverband und ist somit effektiver als an jeder Universität. Der „Unterricht“ startet meistens um 8 Uhr und endet circa um 13:00 - 14:30 Uhr.

Ungewöhnlich, aber spannend

Landwirtschaftliche Sozialversicherung

3.5

Nette Umgebung, gute Dozenten, teilweise trockener Stoff aber das ist bei Gesetzen nun mal öfters so.
Die Hochschule bietet für die dualen Studenten der SVLFG eine Unterkunft und Verpflegung. Die Stimmung unter den Studenten ist super und man hat alles vor Ort was man benötigt.

Erfahrungen im Studium des gehobenen Zolldienstes

Zolldienst des Bundes

4.5

Die Studieninhalte befassen sich hauptsächlich mit Recht und etwas Wirtschaft. Innerhalb von kurzer Zeit gibt es einen sehr umfangreichen Lehrplan abzuarbeiten. Der Kampus ist sehr gut ausgestattet, die Bibliothek ist groß und es gibt viele Sportmöglichkeiten. Alles ist in kurzen Wegen erreichbar.

Es war einfach nichts für mich.

Verwaltungsmanagement

2.8

Nach meiner Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter im öffentlichen Dienst hatte ich den Wunsch in den gehobenen Dienst aufzusteigen. Sobald man das Aufnahmeverfahren bestanden hat geht der "Spaß" erst richtig los. Viel Jura, viel BWL und eine Menge Fächer die überhaupt nicht interessant/ wichtig sind. In den Praktika zeigt sich dann, ob man die Person ist, die ihr Leben lang einen Bürojob machen will oder jemand ist, der viel lieber an einer Universität einen "freieren" Lebensweg gewählt hätte. Denn wenn man erst einmal die Sicherheit der Anwärterbezüge hat überlegt man sich zwei mal, ob man diesen Studiengang abbrechen will. Ich empfehle das Studium nur bedingt. Achja, und es gibt keine Chance sich WLAN in den Wohnheimzimmern zu besorgen. Fremde Geräte (von Zuhause) können nicht angeschlossen werden.

Kleine Kurse aber sehr wechselhafte Dozenten

Zolldienst des Bundes

3.8

Sehr gute aber auch nicht zu gebrauchende Dozenten. Muss man ein wenig Glück haben die richtigen zu erwischen.
Teilweise sehr fragwürdige Lehrplaninhalte. Die kleinen Kurse machen das lernen sehr angenehm, auf jede Frage wird ausreichend eingegangen.

Gutes Campusleben, stressiges Studium

Verwaltungsdienst in der Bundeswehrverwaltung

3.7

Teils teils. Manchmal war es echt gut und manchmal chaotisch. Zur Mitte des Studiums gab es meistens ne Flaute bei den Studenten. Die Prüfungen waren aber sehr angemessen und schwierig. Das Campusleben war eig das wirkliche Highlight. Echt super. Danke

Selbstvertrauen

Kriminalkommissar

3.5

Ich habe sehr viel gelernt, vorallem soziale Kompetenz und Selbstständigkeit. Man hat immer neue Leute kennengelernt und musste sich auf diese einstellen, was einen persönlich enorm weiterentwickelt hat. Darüber hinaus war Selbstverteidigung ein Teil der Ausbildung, der auch privat nützlich sein kann.

Gutes Lernklima

Verwaltungsmanagement

3.8

Vielseitiges Studium mit integrierter Praxis. Kleine Kursteilnehmerzahl und dadurch gute Lernatmosphäre. Inhalte sind breit gefächert und ermöglichen ein breites Feld an Einsatzmöglichkeiten. Interessante und vielfältige Möglichkeiten zur Anschlussverwendung.

Studium mit Anspruch

Zolldienst des Bundes

4.0

Das Studium an der Hochschule des Bundes, Fachbereich Finanzen, ist ein anspruchsvollen Fachhochschulstudium, was jedoch viel zu bieten hat. Super ist natürlich das Gehalt schon während des Studiums. Das Campusleben ist so, wie man es sich klassischerweise vorstellt (vorausgesetzt man wohnt nicht an der Mecklenbecker Straße). Die Dozenten sind zum Großteil kompetent und freundlich. Die Mensa ist kein Gourmet-Restaurant, aber dennoch sehr gut. Man sollte jedoch dazu bereit sein, viel Zeit und möglicherweise auch seine Heimat für diesen Job zu opfern. Teilweise sind die Leistungsansprüche etwas zu hoch angesetzt.

Halbes Jurastudium

Sozialversicherungsrecht

3.7

Es bildet ungemein für dein späteres leben.
Die deutsche Rentenversicherung ist ein komplexes thema wo es sehr von Vorteil ist sich auszukennen.
Wenn dir ein sicherer Job und gute bezahlung wichtig sind dann ist das der richtige studiengang.
Die Praxis findet einmal Ostkreuz und einmal ruhrstr statt. So mit ist der westen und der Osten abgedeckt.

Studium im Münsterland

Zolldienst des Bundes

3.3

Münster ist wirklich eine wunderschöne Stadt! Dort lässt es sich gut aushalten und man kommt mit dem Fahrrad super schnell von A nach B.
Das Studium beim Zoll beginnt mit 6 Monaten Münster ganz am Anfang. Man hat noch keine Anwendung für die Themenbereiche und kann teils nicht wirklich viel mit den Fächern anfangen, das kommt erst nach und nach. Je länger man dabei ist, desto mehr Sinn macht auch alles.
Ob man in einem Fach gut oder schlecht ist, ist total dozentenabhängig. Manche...Erfahrungsbericht weiterlesen

Gehobener nichttechnischer Zolldienst

Zolldienst des Bundes

4.0

Als duales Studium gibt es die Abwechslung zwischen Theorie- und Praxisphasen, was nicht heißt dass die Theorie dennoch sehr trocken ist. Viele Lerninhalte müssen innerhalb kürzester Zeit in den Theoriephasen gepaukt werden, da die Zeit zu knapp und der Umfang des Stoffes sehr hoch ist. Durch die vielfältigen Bereiche des Zolls kommen auch viele verschiedene spezielle Fächer mit in das Studium. Die Vorlesungen finden in Klassen in einzelnen kleineren Räumen statt.

Weltweit wir - eine Lebensentscheidung

Auswärtiger Dienst

4.5

Abwechslungsreich, fordernd und sehr rechtslastig wäre meine erste Beschreibung dieses speziell für das Auswärtige Amt konzipierten Studiengangs. Es war die beste Entscheidung meines Lebens mich dafür zu bewerben und nicht vor dem schwierigen Auswahlverfahren zurückzuschrecken. Allerdings muss jeder selbst entscheiden ob dies sein/ihr Traumjob ist, denn am Ende dieses Studiums steht die Übernahme in den Auswärtigen Dienst mit seinen weltweit verteilten Posten. Als mögliche Dienstorte stehen nunm...Erfahrungsbericht weiterlesen

Theorie und Praxis

Verwaltungsmanagement

3.8

Im theoretischen Teil sehr starke Konzentration auf Rechtsfragen. Im Ausgleich dazu 2 Praxissemester in möglichen späteren Behörden. Das ganze Studium ist eher wie Schulunterricht organisiert mit Anwesenehitspflicht und kleinen Kursgemeinschaften. Eine Vergütung ist während des Studiums gegeben.

Duales Studium beim Zoll

Zolldienst des Bundes

2.8

Die Lehrveranstaltungen finden in kleinen Gruppen mit je 25 Leuten statt. Jeder bekommt zu Beginn des Studium einen eigenen Laptop für dienstliche Zwecke zugewiesen. Die Vorlesungen sind abhängig vom Dozenten und Modul teilweise recht anspruchsvoll. Dabei besteht eine Anwesenheitspflicht, da man während des ganzen Studiums Gehalt bekommt. Das Studium besteht aus Theorie und Praxissemestern , die jeweils an unterschiedlichen Standorten stattfinden. In münster wohnst man mit allen Kommilitonen auf einem Campus, auf dem auch die Vorlesungen stattfinden.

Abwechslungsreich, aber streng

Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei

3.5

Es ist ein abwechslungsreiches Studium, weil es neben den theoretischen auch viele praktische Anteile gibt. Man führt aber kein typisches Studentenleben, da es viele Regeln gib (zB jeden Tag früh aufstehen und während den Vorlesungen Uniform tragen).

Duales Studium

Sozialversicherungsrecht

3.7

Bei dem Studiengang handelt es sich ja einen dualen Studiengang in einem Dienstgebäude der DRV ein richtiges Kampusleben findet, hier leider nicht statt. Auch Semesterferien gibt es nicht aber man wird gut bezahlt. Der Unterricht findet die meiste Zeit in einem kleinen Kurs statt.

Viel lernen

Sozialversicherungsrecht

3.3

Für Recht interessierte Personen, die sich auch mit Wirtschaft und Gesundheit auseinandersetzen wollen ist es ein gutes Studium! Viele verschiedene Gebiete werden abgearbeitet, sodass man sich ein vielfächriges Wissen anlacht.
Ich würde es weiterempfehlen!

Leben im Benjamin Franklin Village

Verwaltungsdienst in der Bundeswehrverwaltung

4.0

Anspruchvolles Studium; sehr juristisch, gute Parties im Village, duales Studium; Verbeamtung, gute Besoldung: ca. 1.200 €/mtl netto (ohne RK, UVK, TG); Vorlesungen meistens von 07:45 - 15:15; das Alter der Studierenden ist sehr gemischt - von 18 bis 50 ist alles dabei.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 47
  • 75
  • 12
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 136 Bewertungen fließen 105 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 51% Studenten
  • 24% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 23% ohne Angabe