Studiengangdetails

Das Studium "Zolldienst des Bundes" an der staatlichen "Hochschule des Bundes" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Münster. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 39 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 109 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Duales Studium

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Diplom
Standorte
Münster

Letzte Bewertungen

3.2
Marie , 09.01.2019 - Zolldienst des Bundes
3.2
David , 15.11.2018 - Zolldienst des Bundes
3.5
Jakob , 08.11.2018 - Zolldienst des Bundes

Alternative Studiengänge

Auditing, Finance & Governance
Master of Arts
Hochschule Aalen
Finanzwirt
Diplom
Hessische Hochschule für Finanzen und Rechtspflege
Allgemeine Finanzverwaltung
Bachelor of Laws
Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg
Financial Economics
Master of Science
Uni Magdeburg
Versicherungs- und Finanzwirtschaft
Master of Science
Hochschule RheinMain

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wenn man das Studium überstanden hat...

Zolldienst des Bundes

3.2

...dann darf man sich auf einen interessanten und tollen Job freuen!
Die drei Jahre, die man mit dem dualen Studium verbringt, sind jedoch sehr mühsam. Das Gebäude ist schon etwas älter und es wird kaum etwas neu gemacht (an den Waschbecken in den Küchen sind noch Boiler, um das Wasser aufzukochen!). Außerdem stellt sich die Verwaltung bei fast jeder Gelegenheit quer und macht es einem als Studenten nicht leicht, seine Interessen durchzusetzen.
Mit den Dozenten muss man Glück haben, da ist von super bis katastrophal alles dabei. Und es ist ziemlich viel Stoff, den man dort lernen muss und die Prüfungen kommen dann auf einen Schlag ohne Pause.

Aber die Kollegen, die man dort kennenlernt, will man nie wieder missen und man hat trotz allem immer eine gute Zeit in Münster.

Halb Jura, halb Wirtschaft

Zolldienst des Bundes

3.2

An dieser Hochschule studiert man dual. Somit gestaltet sich das Verstehen der einzelnen Fächer leichter, da man immer abwechselnd Praxis und Theorie hat. Hierbei wird man vor allem fachspezifisch juristisch auf den Zoll vorbereitet. Letztlich wird einem auch wirtschaftliches Wissen an die Hand gegeben. Der Abschluss ist ein auf den Zoll zugeschnittenes Diplom, was ein kleiner Nachteil sein kann, wenn man nicht sein ganzes Leben beim Zoll verbringen möchte. Jedoch gibt es nach dem dreijährigem Studium Weiterbildungsmöglichkeiten und auch die Möglichkeit neben der Arbeit zu studieren. Alles in allem kann man nicht meckern und wird gut von Dozenten und Dozentinnen behandelt und geschult.

Einmal alles

Zolldienst des Bundes

3.5

Neben Jura geht es hier auch viel um Bwl und Vwl. Das Bwz ist nicht nur ein Wohnort, sondern auch gleichzeitig der Ort wo die Vorlesungen abgehalten werden. Es befindet sich auch eine Mensa auf dem Gebäudekomplex. Das Studium ist bis zu dem jetztigen Zeitpunkt zu bewältigen.

Interessantes, aber auch anspruchsvolles Studium

Zolldienst des Bundes

3.8

Man sollte nicht unterschätzen, dass es wirklich ausschließlich BWL und Jura ist und man sich auf jeden Fall auch nachmittags noch hinsetzen muss, um den Stoff noch einmal zu wiederholen.
Es wird verdamme viel Stoff in kürzester Zeit vermittelt, was einen anfangs ziemlich überfordert, aber machbar ist.
Alles in allem bin ich bis jetzt ziemlich zufrieden mit meiner Studienwahl.

Ich empfehle das duale Studium beim Zoll definitiv

Zolldienst des Bundes

4.2

Die Studieninhalte sind sehr Recht-lastig, aber da findet man durch Einführungsvorlesungen gut hinein. Die Vorlesungen gehen normalerweise nur bis 13 Uhr. Am Bildungs- und Wissenschaftszentrum in Münster, welches der Studienort ist, gibt es viele gute Sportangebote. Münster ist eine sehr schöne Stadt zum Studieren!

Vielseitiges Studium

Zolldienst des Bundes

3.8

In diesem Studiengang werden die verschiedenen Facetten des Zolles näher gebracht. Hierzu werden sowohl betriebswirtschaftliche als auch vor allem juristische Themen gelehrt. Daneben spielen Englisch und Sozialwissenschaften eine (untergeordnete) Rolle. Der Unterricht findet zumeist im Kursverband statt (ähnlich wie in der Schule), ab und an gibt es Großvorlesungen. Es ist immer genug Platz für jeden Studenten vorhanden, da gleichzeitig Anwesenheitspflicht besteht.
Die Qualität des Inhal...Erfahrungsbericht weiterlesen

Trockener Beginn, Durchhaltevermögen ist gefragt

Zolldienst des Bundes

3.8

Ich stehe am Beginn des 3-jährigen dualen Studiums und es ist alles sehr trocken und theoretisch bisher. Die meisten Dozenten haben überhaupt keine Lust zu unterrichten oder haben keine Fähigkeit dazu, die Inhalte an die Studenten zu vermitteln. Durchhalten ist hier in den ersten 6 Monaten angesagt. Aber es lohnt sich!

Ihr jammert....

Zolldienst des Bundes

3.8

alle auf hohem Niveau!!!! Nicht alle Studieninhalte machen einem Spaß, das ist aber immer so! Mit etwas Glück bekommt man sehr gute Dozenten. Leider Personalmangel, daher viele Großvorlesungen und man muss evtl etwas mehr nacharbeiten, um am Ball zu bleiben... aber: ES IST EIN STUDIUM.
Ich empfehle den Studiengang sehr gern weiter! Es war eine tolle Zeit.

Die beste Wahl

Zolldienst des Bundes

3.7

Ein super Studium, mit tollen Möglichkeiten, wenn auch anspruchsvoll! Während der Prüfungsphasen wird es anstrengend, aber durch die Vergütung wird man mehr als entlohnt. Die Dozenten bringen den Stoff und den Bezug zur Praxis sehr gut bei und es gibt diverse Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium.

Nicht zu empfehlen!

Zolldienst des Bundes

2.3

Die Unzufriedenheit ist unter den Studenten sehr groß, es gibt mittlerweile viele die lieber ihr Studium zurückzahlen als weiterzumachen. Organisatorisch eine absolute Katatrophe und vollgestopft bis zu geht nicht mehr(Lernstoff). Hier studiert ihr quasi Jura mit BWL-und hier geht es ganz klar "um Masse statt Klasse"...für jeden der es trotzdem probieren machen möchte sei gesagt-informiert euch vorher genau bevor es zu spät ist, denn es zeichnet sich eine Entwicklung ab die den Negativtivtrend weiter fortsetzen wird.

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 19
  • 4
  • 1
  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 39 Bewertungen fließen 36 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter