Hochschule des Bundes

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung

148 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 7 von 8

Zoll ist toll

Finanzwirt/in

Bericht archiviert

Besonders gut an meinem dualen Studiengang finde ich die Kombination aus juristischen und betriebswirtschaftlichen Fächern. Durch die Praxisphasen wird einem die Relevanz der verschiedenen Studienbereiche verdeutlicht. Nur die Organisation und die Mensa könnten besser sein. Da es extrem viele unterschiedliche Tätigkeitsfelder beim Zoll gibt, ist für jeden etwas dabei.

Anspruchsvoll

Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei

Bericht archiviert

An der Hochschule des Bundes ist hohe Selbstdisziplin gefragt! Da das Studium auch körperlich sehr anspruchsvoll ist, darf man sowohl die körperliche als auch die geistige Leistungsfähigkeit nicht vernachlässigen, obwohl man nur wenig Zeit dafür hat. Man hat dort generell nicht das typische Studentenleben, da man einer täglichen Anwesenheitspflicht nachkommen muss und während den Unterrichtungen Uniform trägt.
Für mich persönlich ist das Studium jedoch unheimlich spannend und abwechslungsreich!

Gute Vorbereitung

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

Gute Dozenten, die wissen wovon sie reden. Manchmal etwas langsam in der Organisation. Im Großen und Ganzen eine gute Vorbereitung mit 2 Praxissemestern, für die Bundesverwaltung. Der komplette Campus ist sehr modern und gut ausgestattet. Viele Sportangebote runden das Campusleben ab.

Gute Kombination aus Praxis und Theorie

Finanzwirt/in

Bericht archiviert

Hier in Münster lernen wir die theoretische Komponente der Aufgaben des Zolls. Die Vorlesungen finden in Kursverbänden mit ca. 30 Studenten statt. Die Theorie wird durch die Dozenten anhand von Praxisbeispielen und -sachverhalten anschaulich erläutert. Mit zusätzlichen, freiwilligen Aufgaben zum Selbststudium kann auf eigene Initiative das Wissen verfestigt werden. Die Dozenten sind Ansprechpartner und stets bemüht bei fachspezifischen sowie auch persönlichen Fragen/Anliegen weiterzuhelfen. Skripte, Laptop und Lehrbücher werden gebührenfrei zur Verfügung gestellt. Studenten kommen deutschlandweit nach Münster, man lernt viele nette Leute kennen, untereinander herrscht ein gutes Klima.

Sehr gute Hochschule im Bereich Recht & Finanzen

Finanzwirt/in

Bericht archiviert

Die Hochschule des Bundes in Münster Gievenbeck ist keine öffentliche Hochschule, an der man frei studieren kann.
Es gibt nur einen Zollspeziefischen Studiengang, der im Rahmen einer Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Zolldienstes vermittelt wird.
Die Vorlesungen finden innerhalb von insgesamt 3 Jahren jeweils im Block von montags bis freitags quasi wie Schulunterricht statt. Vermittelt werden vor allem Rechtsfächer im Bereich Zoll, Verbrauchsteuern sowie Außenwirtschaftsrecht und BWL.

Studieren an der Hochschule des Bundes

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

- gut ausgestattete Wohnheime
- quantitativ sowie qualitativ hochwertige Bibliothek
- kleine Kurse (ca.25 Studenten), folglich eine angenehme und effektive Lernatmosphäre
- super Campusleben (Tennisplatz, Fussball, Badminton, Tae Bo, Chor...)
- das Mensa-Essen ist weniger hochwertig, gegenüber anderen Universitäten etwas teurer und nicht besonders gesund
- der Standort ist etwas außerhalb des Stadtzentrums, am Heider Bergsee gelegen. Bezüglich der öffentlichen Verkehrsmittel besteht lediglich eine stündliche Busanbindung zur U18, die Richtung Bonn oder Köln fährt
- die hochschuleigenen Dozenten sind überwiegend kompetent, den hochschulfremden Lehrbeauftragten fehlt häufig die Kompetenz sowie die didaktische Erfahrung

Alles ist toll und ich freue mich

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

Ich finde alles toll. Die Dozenten sind super, der Unterricht strukturiert und die Leitung hilfsbereit. Super Job Chancen und tolle Karrierenöglichkeiten. Das Studium ist sehr praxisorientiert und ich freue mich auf das Ausland. Ich würde es jedem empfehlen.

Neuling in der Hochschule

Sozialversicherungsrecht

Bericht archiviert

Ich bin erst seit dem 1.Okt.2015 Studentin dieser Uni und bin zu Anfang sehr begeistert gewesen. Es war alles anders als in der Schule man müsste so viel neu lernen und verstehen. Mittlerweile habe ich mich sehr gut eingefunden, hab neue Leute kennengelernt, weis wo ich was finde und fühle mich wohl. Auch wenn es oft anstregend ist wenn man sich zu dem 1. Block VWL bei dem erzählfreudigsten Dozenten quälen muss oder jetzt im April die Prüfungen vor der Tür stehen. Aber so läuft studieren nun mal und immerhin bekomm ich sogar Geld dafür!

Interessantes Studium

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

Das Studium an der Hochschule des Bundes ist sehr interessant. Eine Kombination aus einem Bwl und einem Vwl Studium mit Schwerpunkt auf Rechtsfächern. Kleine Hörsäle, also tolle Verbindung zu den Dozenten, auf Probleme kann gut eingegangen werden. Super Verhältnis mit Kommilitonen im Hörsaal.

Grundsolides Studium

Sozialversicherungsrecht

Bericht archiviert

Es handelt sich um ein Studium mit abwechslungsreichen Inhalten und einer gesunden Mischung aus Theorie und Praxis. Darüber hinaus ist es wichtig, sich für die Verwaltungstätigkeit zu interessieren und sich den Büroalltag zu wünschen.
Die Hochschule bietet alles, was für ein angenehmes Lernen erforderlich ist. Jedoch vermisst man ein "normales" Campusleben.

Ganz neues Leben!

Finanzwirt/in

Bericht archiviert

Das Studium ist bis jetzt einfach perfekt! Das Leben an dem großen Campus mit vielen Sportmöglichkeiten ist einfach super :). Jeder hat sein eigenes Zimmer und sein eigenes Bad. Die Küche wird geteilt, aber gerade das ist super für die ein oder andere Abendveranstaltung:) auch die Uni ist super! Meist sehr interessante Lerninhalte die mit Hilfe sämtlicher technischen Geräten gut vermittelt werden können, besonders, weil es höchstens nur 29 Leute pro Kurs sind! Man findet eine neue "kleine Familie" und die Stimmung ist gigantisch dort! Man fängt dort ein neues Leben an, weil man ganz viele neue Leute kennenlernt. Viele neue Leute, gerade aus sehr vielen Ecken aus Deutschland, weil es der einzige Standort in Deutschland ist für den gehobenen nichttechnischen Zolldienst! Ich kann es nur empfehlen:)

Familiäres Ambiente

Landwirtschaftliche Sozialversicherung

Bericht archiviert

Es handelt sich um ein duales Studium. Während der Studienabschnitte erhält man jede Woche einen neuen Stundenplan. Man ist in Klassen aufgeteilt (ca 20 Leute).
Es ist ein sehr persönliches Umfeld vorhanden. Die Lernmittel sind etwas in die Jahre gekommen. Die Dozenten sind auf das Recht der landwirtschaftlichen Sozialversicherung spezialisiert.

Rentenrecht uninteressant?

Sozialversicherungsrecht

Bericht archiviert

Es handelt sich hierbei um ein duales Studium. Die probezeit beträgt ein halbes Jahr. Die erste praxisphase beginnt allerdings erst danach. Man lernt auch was zum Thema BWL und Jura. Die bwl Kenntnisse werden eig nicht benötigt. Man hat 2 versuche für jede Prüfung. Auch wenn man sich nicht dafür interessiert sollte man es vielleicht mal in Erwägung ziehen. Da es sich um ein duales Studium handelt kann ich es nur empfehlen :).

Mehr Schule als Uni

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

Die Organisation läuft eher als Klasse, inklusive Kurssprechern, ab. Es gibt Stundenpläne, die sich von Woche zu Woche ändern. Dadurch hat man viele verschiedene Fächer und muss sich nicht immer mit den gleichen Inhalten beschäftigen. Allerdings hat man durch die sich ändernden Pläne auch kaum Planungssicherheit für mehr als zwei Wochen.

Klarer Vorteil: Es ist ein duales Studium mit integrierten Praxisphasen und Bezahlung. Dafür kann ich auch auf ein "spannendes Campusleben" verzichten. :)

Einfach Klasse

Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei

Bericht archiviert

Das Studium ist sehr abwechslungsreich. Es wurd individuell auf dich eingegangen und du wirst gut gefördert. Man muss zwar echt viel lernen da man neben der Theorie auch immer viel Sport machen sollte aber es macht mir Spaß und der Zusammenhalt ist toll.

Öffentlicher Dienst

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

Es gibt ausreichend Wohnheimzimmer für alle Studierenden. Diese sind zwar nicht mehr wirklich modern, aber vollkommen akzeptabel. Das Niveau der Vorlesungen schwankt von sehr gute bis sehr schlecht. Ich habe fachlich und didaktisch ausgezeichnete Dozenten erlebt. Dann gab es fachlich gute, die aber beim besten Willen keinen Stoff vermitteln können, bis hin zu vollkommen uninteressierten, die (so scheint es aus rein finanziellen Erwägungen an der HS) sind.

Unbeschwert studieren

Verwaltungsmanagement

Bericht archiviert

Das Studium öffnet einem das Tor zu einer ganzen Reihe interessanter Tätigkeiten in verschiedenen Bundesbehörden. Außerdem ist man von Beginn des Studiums an verbeamtet und erhält ein Anwärtergehalt. Finanzielle Sorgen liegen daher fern. Ich würde mich immer wieder für dieses Studium entscheiden.

Gute Hochschule mit Ausbaumöglichkeiten

Sozialversicherungsrecht

Bericht archiviert

Die Hochschule liegt gut angebunden ans öffentliche Verkehrsnetz und ist direkt in die Verwaltung integriert.
Die Kurse sind klein und bieten eine gute Lernatmosphäre. Die Kantine ist wenig überzeugend, aber wenn Not am Mann ist, geht das schon mal.
Bei den Dozenten ist von sehr unmotiviert Bis total mitreißend Alles vertreten. Aber jeder geht auf die Studierenden ein und versucht, dass alle im Stoff mitkommen. Für Fragen sind sie auf ihren Fachgebieten jederzeit offen und auch engagiert.
Die Bibliothek und Mediothek sind gut ausgestattet.
Das Studium ist sehr anspruchsvoll und zeitintensiv.Es lohnt sich aber.
Gesetzestexte werden von der Hochschule zum großen Teil gestellt.
Die Stunden werden von der Hochschule vorgeben und es gibt keinen persönlichen Gestaltungsspielraum.

Leben und studieren beim Bund - zivil

Bundeswehrverwaltung

Bericht archiviert

Der Bund und seine Angehörigen sind ein Völkchen für sich. Leider ist diese Einrichtung ausstattungmäßig kein Vergleich zu anderen Bundeswehr-Unis in München und Hamburg. Trotz alledem ein Studiengang mit Zukunftssicherheit und zudem fachbezogen und dual.

Interessante Inhalte aber Organisationslosigkeit

Sozialversicherungsrecht

Bericht archiviert

Gleich raus damit: Es ist mein Traumstudium. Die Inhalte sind super interessant und vielfältig. Über Rentenrecht und Versicherungsrecht, bekommt man auch Einblicke in Verwaltungs- und Zivilrecht. Weiterhin kommt auch die Mathematik bzw. Wirtschaft mit Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre nicht zu kurz.
Langweile kann eigentlich nicht aufkommen, da andauernd zwischen Theorie und Praxis gewechselt wird. Man muss sich jedoch auch dessen bewusst sein, dass man keine Semesterferie...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 49
  • 82
  • 15
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    2.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 148 Bewertungen fließen 107 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 51% Studenten
  • 22% Absolventen
  • 2% Studienabbrecher
  • 25% ohne Angabe