COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Sozialversicherungsrecht" an der staatlichen "Hochschule des Bundes" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Laws". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 23 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 131 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Bibliothek bewertet.

Duales Studium

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Laws
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

2.7
Sophia , 09.07.2020 - Sozialversicherungsrecht
3.1
Toni , 05.07.2020 - Sozialversicherungsrecht
3.8
Nils , 02.04.2020 - Sozialversicherungsrecht

Alternative Studiengänge

Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung
Bachelor of Arts
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)
Sozialversicherung, Schwerpunkt Unfallversicherung - Bad Hersfeld
Bachelor of Arts
Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)
Sozialversicherung
Bachelor of Laws
Hochschule Meißen (FH) und Fortbildungszentrum
Analysis and Design of Social Protection Systems
Master of Arts
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Solides Studium

Sozialversicherungsrecht

2.7

Obwohl einige Inhalte sich mir nicht ganz erschließen. BWL zum Beispiel (viel zu ausführlich in zwei verschiedenen Fächern behandelt).
Unterricht findet wie in der Schule statt (nicht wie im Abi!): Klassenräume, -tutor und gemeinsame Lehrveranstaltungen, man bleibt im Lehrgang.
Prüfungen sind absolut zu schaffen, keine Panik.
Kommunikation zwischen den Lehrgänge und damit den Studenten ist durch die schulische Organisation kaum gegeben. Die meisten Studenten sind sich fremd.

Toll ist die Praxisphase, während der man im Team mit Azubis und Ausbildern sitzt. Hier werden die Studis beliebig (also nicht nach Lehrgängen) zugeteilt.

Alles in allem ein solides Studium. Natürlich nur meine Meinung.

Anspruchsvoll, aber gut

Sozialversicherungsrecht

3.1

Das Studium in Sozialversicherungsrecjt ist anspruchsvoll. Besonders die ersten 6 Monate Grundstudium, danach wird es besser. Die Fachrichtung ist geschmackssache und nur für Leite geeignet, die einen juristischen und betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt verfolgen. Großer Vorteil ist die Bezahlung vom 1. Monat an und die Jnterbringung während der Theoriephasen. Man muss sich abet im Klaren sein, dass es kein klassisches Studium an einer Uni ist, sondern stark verschuld, mit festen Kursen und Anwesenheitspflicht.

Digitalisierungsbedarf

Sozialversicherungsrecht

3.8

Die vermittelten Inhalte kann man gut im Job anwenden. Vorallem methodisches Arbeiten wird gut vermittelt und hilft später im Job an vielen Stellen, auch an Stellen, die nicht zwingend inhaltlich dem Studium zuzuordnen sind.
Es fehlen leider die digitalen Elemente in der Hochschule in Berlin. Ordnerweise Papier haben sich während des Studiums angehäuft. Die könnte und sollte man ändern.

Sehr trockenes Studium

Sozialversicherungsrecht

3.0

Das Studium ist ganz okay. Was jedoch nicht okay ist, ist die Organisation. Viel zu wenig Dozenten und irgendwie trotzdem immer mehr Studierende. Wie auch immer die Verwaltung das hinkriegen möchte. Der erste Studienabschnitt ist stress pur, viele fliegen in diesen raus aber es ist auf jeden Fall machbar. Die Praxisphasen gefallen vielen nicht, da die Arbeit uns einfach keinen Spaß macht. Ansonsten kann man das Studium schon mal mitnehmen.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 13
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Digitales Studieren
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 23 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 38 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020