FU Berlin

Freie Universität Berlin

www.fu-berlin.de

2075 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Wo sind die Partys?

Theaterwissenschaft

Bericht archiviert

Mein Studium habe ich zum Wintersemester 2014/15 begonnen. Also bin ich grade noch so ziemlich am Anfang von allem. Und das dann auch noch in einer Stadt wie Berlin. Und trotzdem waren meine Erwartungen an die Campuspartys ziemlich hoch! Leider sieht es damit jedoch ziemlich mau aus. Ich weiß nicht, ob es an den Theaterwissenschaftlern oder an der Fu allgemein liegt.

Sehr schwer

Pharmazie

Bericht archiviert

Das Pharmaziestudium ist sehr umfangreich und schwer, macht aber trotz alledem spass, da es sehr viele Praktika gibt. Zudem wird es im Hauptstudium sehr intressant und auch leichter. Da es nur 4 Jahre + 1 Jahr praktisches Jahr lang ist, ist es eine gute Wahl.

Ich hoffe wirklich, dass der Beruf besser wird

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

Das Studium ist zeitaufwendig, nervenraubend und treibt einen definitiv an die eigenen grenzen. Nach dem vieren Semester nehmen sich viele ein freies Jahr, ich werde meins nach dem 6. nehmen. Das Studium ist zudem sehr grosstierlastig und mich als kleintierarzt interessiert das meiste davon nicht.

Mein ewiger Traum

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Bisher hat mir das Studium sehr gut gefallen auch wenn es viel Zeit und Fleiß kostet ist es wohl das richtige für mich. Ich wollte schon seit ich denken kann Jura studieren und fühle mich mit dieser Entscheidung unglaublich wohl, auch die Universität gefällt mir sehr gut!

Gute Erfahrungen trotz einem Kritikpunkt

Englische Philologie Lehramt

Bericht archiviert

Mein Studium gefällt mir insgesamt sehr gut. Es gibt interessante Veranstaltungen und sehr motivierte Dozenten. Mir persönlich fehlt jedoch, die Möglichkeit der Weiterentwicklung in der Sprache, da der Fokus eher auf Linguistik und Literatur gesetzt ist. Der Lehramtsbezug gefällt mir am besten.

Durchaus vielfältiges Angebot

Deutsche Philologie

Bericht archiviert

- Lehrveranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten
- Viele Themenbereiche wurden/werden angesprochen
- Möglich das Studium in der Regelstudienzeit zu beenden
- Freundliche Studienberatung
- Weitesgehend kompetente Dozenten (Je nach Fachbereich, Themenschwerpunkt, etc. mal mehr mal weniger)
- als Minus anrechenbar ist gerade im Basismodul der Platzmangel (Nicht jeder hat Tisch + Stuhl zur Verfügung
- zu viele Vorträge durch Studenten (das Niveau und die Wissensfülle sollte kontinuierlich sein, was dabei aber keineswegs gewährleistet ist)

Mein erstes Semester

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Die FU Berlin ist eine der führenden Universitäten Deutschlands. Da es sich gleichzeitig um eine der größten Unis handelt bedeutet das natürlich auch Massenabhandlung und komplex durchgeplante Organisationsabläufe. Trotzdem fühle ich mich ab der Uni wohl und habe immer ein offenes Ohr für meine Fragen und Probleme gefunden.

Im Allgemeinen positiv

Betriebswirtschaftslehre

Bericht archiviert

- Anspruch der Lehrveranstaltungen abhängig vom jeweiligen Dozenten, teilweise aber zu umfangreich
- Dozenten i.d.R. sehr kompetent
- theoretischer Studienverlauf sehr gut durchdacht aber teilweise in der Umsetzung nicht möglich (fehlendes Angebot an Viertiefungsmodulen aufgrund von Forschungssemestern oder Ähnliches)
- Seminare meistens stark begrenzt, vor allem im Kompetenzbereich ABV! Am besten auf Ferienkurse umsteigen!
- Einsatz moderner Lehrmittel abhängig vom Lehrstuhl, im Allgemeinen aber ausreichend.

Zwischen Dauerstress und seelischer Unterstützung

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich habe vor der FU Berlin an einer anderen Uni studiert und hatte große Zweifel, ob ich an der neuen Uni wieder auf Mitstudenten treffe, die einem nicht Kraft geben, sondern sie eher rauben...aber an der FU Berlin habe ich Freunde fürs Leben gefunden. Dies ist neben dem großartigen Studium ein ausschlaggebender Punkt, warum ich die FU Berlin so sehr mag. Ich bekomme Kraft und Liebe und Unterstützung durch Mitstudenten und man hilft sich gegenseitig. Jura ist eigentlich oder oft ein Kampf Mann gegen Mann. An der FU Berlin aber nicht. Deshalb kann ich jedem empfehlen hier zu studieren, zu leben und neben dem großen Arbeitsaufwand und dem Stress und lernen auch viel zu genießen und für das spätere Leben zu gewinnen!

Super interessanter Studiengang

Biochemie

Bericht archiviert

Der Studiengang ist von den Inhalten her sehr interessant. Alles wird gut an die Studenten weitergegeben und diese werden zum eigenen und kritischen Denken angeregt, was gerade bei Naturwissenschaftlern sehr wichtig ist. Leider ist die Zusammenarbeit was die einzelnen Fachbereiche angeht nicht die beste. Die Organisation mit den Biologen lässt zu wünschen übrig. Die anderen Dozenten sind super.

Man muss es lieben...

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

...denn sonst verbringt man keine 11 Semester mit lernen. Ist es das richtige, macht es aber auch viel Spaß und Freude.
Der Studienverlauf ist durchdacht, extrem verschult, man kann wenig frei entscheiden, dafür kommt man in kurzer Zeit relativ weit!

Studieren im Gelände - keine Langeweile, garantiert!

Geologische Wissenschaften

Bericht archiviert

Dieses Studium ist jedem zu empfehlen, der gerne auch mal ins Gelände fährt und unterwegs ist. Es ist meiner Meinung nach eine super Kombination aus Theorie und Praxis. Der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist unterschiedlich. Grundsätzlich wird aber Grundwissen aus den Naturwissenschaften vorausgesetzt. Die Dozenten geben sich größtenteils wirklich Mühe mit viel Anschauungsmaterial Wissen zu vermitteln. Der Studiengang beginnt mit Grundkursen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich und beginnt langsam mit dem Einstieg in die eigentliche Thematik: der Geologie. Es gibt genügend Studienplätze - hier kommt keiner zu kurz. Das mit dem Einsatz von modernen Lernmitteln ist modulabhängig. Dennoch wird größtenteils darauf geachtet, sich dem Standard der heutigen Zeit anzupassen.

Guter Campus & Kommilitonen, schwierige Dozenten

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Der Studiengang gefiel mir anfangs nicht so gut, vorallem weil die neue Situation mich ziemlich überforderte. Dank der Betreuung durch Studenten aus höheren Semestern oder wissenschaftlichen Mitarbeitern fand ich mich aber schnell gut zurecht. Die Dozenten sind leider nicht allzu oft für einen da, was aber bei 500 Studenten auch verständlich ist...
Die Klausuren sind etwas schwieriger gestaltet als im Vergleich zu anderen Universitäten, aber gute Noten kann man auch hier erreichen!

Nette Dozenten, guter Studienverlauf, wenig Praxis

Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Bericht archiviert

Dozenten sind sehr unterschiedlich, können letzendlich aber alle Wissen vermitteln.
Wenn man sich an den Studienverlaufsplan hält, sollte man keine Probleme bekommen.
Manche Lehrveranstaltungen sind leider für den sozialen Bereich sehr theoretisch gestaltet - Bezug zur Praxis fehlt.

Interessant

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

Macht spaß, ist aber natürlich total schwierig. Hab nur noch 2 jahre vor mir, und 3,5 hinter mir. Das gröbste ist geschafft. Dozenten sind ok. Aber im Vergleich zu zb Hannover kann sich Berlin eine scheibe abschneiden gerade was praktische übung angeht.

Es kommt auf den Dozenten an...

Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Bericht archiviert

Also in Sachen Ausstattung, Räumlichkeiten und Lernmittel kann ich mich eigentlich nicht beklagen. Ein moderner Campus mit vielen Möglichkeiten steht den Studenten immer zur Verfügung, nicht weit weg sind Möglichkeiten zum Essen gehen, einkaufen, rumlungern (vor allem die Parks im Sommer), hat man jedoch zu verschiedene Fächerkombinationen erscheint einem der Campus doch etwas zu groß, um in 30 min. die Örtlichkeit zu wechseln. Die Dozenten sind - wie an jeder Uni - sehr unterschiedlich. Manche...Erfahrungsbericht weiterlesen

Organisation nimmt die Lust zu studieren

Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sonderpädagogik Lehramt

Bericht archiviert

Die Organisation war im 1.FS eine Katastrophe und hat mir die lust und den Spaß am Studium genommen. Dieser Kampf um Kursplätze war unschön.
Die Seminare allerdings sind gut gestaltet. Die Dozenten sind unterschiedlich, wie an jeder Schule und Hochschule.

Über Dozenten und Mensaessen

Bildungswissenschaft

Bericht archiviert

Von einer FH kommend wollte ich endlich an eine richtige Uni und das Studentenleben genießen. Ich fühle mich wohl an der FU, aber der Studiengang ist vielleicht nicht ganz das richtige. Sehr forschungslastig. Die Dozenten sind sehr gut und bemühen sich. Und das Mittagessen in der Mensa ist gut, was will man mehr :-)

Viel Potential, etwas wenig genutzt

Veterinärmedizin

Bericht archiviert

Es werden viele Möglichkeiten zum Erleichtern des vielen Lernstoffs bereitgestellt. :) Leider kommt die optimale Vermittlung während der Lehrveranstaltungen etwas zu kurz. Die Organisation muss besser werden. :(
Alles in einem ist es in Ordnung, auf keinen Fall schlecht!

Interessant

Geographische Entwicklungsforschung

Bericht archiviert

Das Studium ist inhaltlich sehr interessant, leider ist der Campus sehr dezentral gelegen und nicht besonders attraktiv. Das Studium ermöglicht jedoch individuelle affine Weiterbildungsmöglichkeiten, die frei gewählt werden können. Die Dozenten ermöglichen individuelle Beratung.

Verteilung der Bewertungen

  • 33
  • 728
  • 1051
  • 246
  • 17

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 2075 Bewertungen fließen 1262 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 10% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 22% ohne Angabe