FHDW - Fachhochschule der Wirtschaft

164 Bewertungen von Studenten

Bewertungen filtern

Seite 3 von 9

Dual studieren

Wirtschaftsinformatik

3.8

Das duale Studium bringt den großen Vorteil das Gelernte direkt im Unternehmen abzuwenden. Es gibt ab und zu Veranstaltungen die von der Studierendenvertretung veranstaltet werden. Das bringt etwas Leben in die Uni und man kann sich gut mit allen austauschen. Die meisten Dozenten sind wirklich sehr kompetent.

Super Verwaltung, teilweise sehr gute Profs

Business Management

3.3

Die FH bietet eine sehr gute Betreuung durch die Verwaltung, es ist wie eine große Familie. Die Vorlesungen sowie deren Qualität ist Dozenten bzw. Prof. abhängig.
Einige sehr gute Veranstaltungen, einige die mittelmäßig sind vereinzelt nicht so perfekte, aber das ist denke ich auch Geschmacksabhängig!

Interessantes und abwechslungsreiches Studium!

Wirtschaftsinformatik

4.2

Ich finde das Studium in Wirtschaftsinformatik sehr interessant und abwechslungsreich, da beide Bereiche, die Informatik und die Betriebswirtschaft, kombiniert werden und so das Wissenspektrum steigt.
Das Studium an der FHDW in Mettmann zeichnet sich besonders dadurch aus, dass es ein duales Studium ist und das die FHDW eine kleine, private Fachhochschule ist. Die Kurse sind dadurch sehr klein, was eine angenehme Lernatmosphäre schafft.

Vorlesungen gut, darüber hinaus schwierig

International Business

3.2

Die Vorlesungen sind in Ordnung, natürlich gibt es Unterschiede bei den Dozenten, aber das ist ja überall so. Die Organisation jedoch hat häufig Mängel. Zusatzangebote gibt es, werden dann aber kurz vorher abgesagt. Selbst der Ersatztermin wurde kurz vorher abgesagt. Die Bemühungen, dies in Zukunft zu verändern, starten jetzt.

Entspannt, obwohl dual

Wirtschaftsinformatik

3.7

Coole Kommilitonen! Jeder ist hilfsbereit und steht einem bei schwierigen Situationen zur Seite. Es gibt viele nette Professoren, die auch anständig unterrichten können, es gibt aber auch Gegenbeispiele. Gute Lern-Umgebung mit Klassen bis 26 Personen, allerdings schlechte Ausstattung.

Nicht alles top, aber vieles

Betriebswirtschaft

4.0

Studieninhalte und ein Großteil der Dozenten sind wirklich gut und vorallem sehr praxisnah.
Manchmal gibt es auch Dozenten die nicht gerade so gut sind, ich denke aber die hat jeder. Bibliothek hat leider nicht gerade sehr viel Auswahl aber man kann sich über den Hausdienst aber aus anderen Niederlassungen Bücher schicken lassen.
Alles in allem zufrieden.

Praxiserfahrung

International Business

3.7

Im Rahmen meines dualen Studiums habe ich bisher viel Praxiserfahrung gesammelt in verschiedensten Branchen und Abteilungen. Am meisten Spaß gemacht hat mir aber die Arbeit im Messewesen! Ich finde es toll, Teil von etwas so großem und einzigartigem, wie einer Messe zu sein. Auf dieses Event hinzuarbeiten und so viel Zeit, Nerven und Einsatz reinzulegen, zahlt sich definitiv am Ende immer aus, wenn man sieht, wie toll alles aussieht, wie zufrieden die Aussteller und Besucher sind! Ich bin sehr dankbar für die vielen tollen Erfahrungen, die ich machen konnte und die mir bereits jetzt schon dazu verholfen haben, den Job zu finden, den ich einmal machen möchte und in dem ich so einen Spaß gefunden habe, sodass das Aufstehen morgens nicht mehr so schwerfällt!

Duales Studium mit Auslandserfahrungen

International Business

4.0

Kleine Studiengruppen. Man bekommt Praxiserfahrungen bereits während des Studiums, entweder mit einem festen oder wechselnden Unternehmen. Ein Auslandsaufenthalt im IBS Studiengang ist Pflicht. Man bekommt vom Careerservice tolle Unterstützung bei der Suche nach Praktika oder vom International Office für Partnerunis

Trotz Kinder berufsbegleitend studieren

Betriebswirtschaft

3.7

Man bekommt lernen, arbeiten, Kinder und Hobby gut unter einem Hut. Ist zwar sehr anstrengend aber das Wissen wird gut vermittelt sodass man nicht komplett von vorne anfangen muss wenn man für die Klausur lernt. Auch das Drumherum ist okay man wird bei Karriere sowie fragen rund ums Studium gut beraten.

Interkulturelle Bildung

International Business

4.8

Da man als Student nicht die Einschreibung in verschiedene Module vornehmen muss, sondern studiengruppenspezifisch zentral ein Stundenplan erstellt wird, ist die Möglichkeit zur Teilnahme an allen zu absolvierenden Modulen gegeben. Außerdem ist durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis durch die Praktika und angenehm kleine Lerngruppen eine super Lernatmosphäre vorhanden.

Minuspunkt - Organisation für berufsbgl. Studenten

Wirtschaftsinformatik

3.2

Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll, aber dadurch dass die Studiengruppen klein gehalten sind (in meinem Fall 20 Studenten) kann auf jeden Studenten individuell eingegangen werden und niemand verliert den Anschluss.
Bei vielen Dozenten hat man allerdings den Eindruck, dass sie seit Jahren die gleiche Vorlesung halten und nur noch die Folien vorlesen, ohne dass diese mal aktualisiert werden.
Ein weiterer großer Minuspunkt ist die Organisation für berufsbegleitende Studenten. Obwohl wir sowieso schon 40 Std/Woche arbeiten, werden trotzdem Hausaufgaben aufgegeben oder sonstige Ansprüche gestellt, die in der Zeit kaum umsetzbar sind. Auch die zwei Samstage im Monat werden meist nicht eingehalten, oft sind wir dreimal pro Monat an einem Samstag in der FH.

Gute Betreuung in kleinen Studiengruppen

Wirtschaftsinformatik

4.2

Ich kann das duale Studium an der FHDW nur empfehlen. Neben dem großen Plus der Praxiserfahrungen, schaffen die kleinen Studiengruppen von 20-30 Personen eine gute Atmosphäre zum Lernen. Man hat immer einen klar vorgegebenen Stundenplan und muss sich wenig um organisatorische Sachen kümmern. Die Dozenten sind grundsätzlich sehr kompetent, natürlich gibt es hier und da mal bessere und schlechtere. Allerdings kann man bei allen seine Fragen stellen, sodass keine Verständnisprobleme entstehen. Es gibt auch eine kleine Bibliothek, allerdings ist die Auswahl dort sehr klein und die meisten Bücher doch sehr alt. Allerdings kann man problemlos die Uni-Bib nutzen.

Super für jeden sprachbegabten BWL-Interessierten

International Business

4.0

Gute Hochschule mit Schulunterricht ähnlichen Vorlesungen dir das lernen erleichtern. Ich bin sehr zufrieden mit der privaten und angenehmen Lehratmosphere und den kleinen Studiengruppen. Zudem bietet die FHDW super Unterstützung bei der Planung von Auslandsaufenthalten und Praktika.

Sehr vielseitig!

Wirtschaftsinformatik

4.2

Man macht sehr viel Stoff in sehr kurzer Zeit aber es macht viel Spaß wenn man sich dafür interessiert!
Natürlich ist BWL etwas dröge und Rechnungswesen braucht auch seine Zeit bis man es versteht aber alles in allem ein toller Studiengang, sofern man sich für Informatik interessiert aber auch gut mit Menschen kann.

Praxisorientiertes Studium

Betriebswirtschaft

4.3

Sehr gut geeignet, wenn man wert auf Praxiserfahrung legt! Die Dozenten kommen alle selber aus der Praxis und können einem viel beibringen, was man auch wirklich braucht. Wenige Ausnahmen bestätigen hier die Regel. Das lernen in kleinen Gruppen erleichtert dabei die Arbeit.

Gute Mischung aus BWL und Informatik

Wirtschaftsinformatik

3.3

Das Studium ist anfangs sehr BWL-lastig und hat einen geringen Informatik Anteil. Jedoch werden auch Anfänger in der Informatik damit abgeholt. Durch das duale Konzept kann gelerntes direkt in der Praxis umgesetzt werden. Das Campus leben ist bis auf einige Veranstaltungen der Studierendenvertretung nicht gegeben, da es eine kleine FH ist.

Gutes Studium mit durchwachsenen Dozenten

Wirtschaftsinformatik

3.7

Die Dozenten sind teilweise sehr kompetent andere hingegen wirken eher freizeitmäßig und schaffen es nicht den Lehrstoff interessant zu vermitteln. Die Räume sind ausreichend groß, die Klassen relativ klein. Die Ausstattung ist hervorragend und die Organisation lässt keine Wünsche offen.

Klein, aber fein

Wirtschaftsinformatik

4.7

Es ist ein kleiner, süßer Kampus. Die Dozenten sind sehr nett und sagen nicht sowas wie "an Mathe scheitern 70%" o.ä.; sie motivieren einen.
Die Skripte sind sehr gut. Man muss halt nur bereit sein, ohne Übungen und Tutorien auszukommen. Wobei doch ab und an Sachen vorgerechnet und Übungen gemacht werden. Man steht nicht komplett allein da.

Internationale Ausrichtung

International Business

2.3

Der Studiengang ist optimal für junge Leute mit großen Zukunftsvisionen. Leider lässt die Organisation der FHDW zu wünschen übrig, man fragt sich oft wofür man so viel Geld bezahlt. Der Großteil der Dozenten ist sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit.
Die kleinen Studiengruppen erleichtern das Lernen, allerdings könnten die Klausurenphasen etwas entzerrt werden. 6 Klausuren in 8 Tagen ist etwas viel.

Fundiertes und abwechslungsreiches duales Studium

Wirtschaftsinformatik

4.3

Als dualer Studiengang bietet die FHDW eine ausgewogene Mischung aus theoretischer und praktischer Lehrveranstaltung, die erfahrungsgemäß optimal auf einen Berufseinstieg nach dem Studium vorbereitet. Ausgezeichnete Dozenten, die durch Kompetenz in allen Feldern überzeugen können.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 71
  • 66
  • 18
  • 6

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 164 Bewertungen fließen 87 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Wer hat bewertet

  • 67% Studenten
  • 15% Absolventen
  • 1% Studienabbrecher
  • 17% ohne Angabe