Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftsinformatik" an der staatlichen "Uni Würzburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Würzburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 6 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.9 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1385 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Würzburg

Letzte Bewertungen

4.2
Felix , 15.02.2018 - Wirtschaftsinformatik
1.3
H. , 11.02.2018 - Wirtschaftsinformatik
3.3
Kevin , 06.12.2017 - Wirtschaftsinformatik

Allgemeines zum Studiengang

Das Wirtschaftsinformatik Studium bildet Dich zum Vermittler zwischen Informatik und BWL aus. In diesem Studiengang nutzt Du Deine IT-Kenntnisse, um wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu optimieren und Probleme zu lösen. Mit Deiner Expertise beantwortest Du Fragestellungen wie: Welche Anforderungen muss eine Software erfüllen? Wie kannst Du Entscheidungsprozesse mit Informationstechnologie erleichtern? Wenn Dich diese Themen brennend interessieren, passt Wirtschaftsinformatik perfekt zu Dir.

Wirtschaftsinformatik studieren

Alternative Studiengänge

Business Intelligence & Analytics
Master of Science
TU Chemnitz
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
Leibniz-Fachhochschule
Wirtschaftsinformatik Lehramt
Master of Education
Uni Siegen
Wirtschaftsinformatik
Master of Science
Hochschule Stralsund
Infoprofil
Wirtschaftsinformatik
Bachelor of Science
Hochschule Harz
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Lehrreich und wertvoll

Wirtschaftsinformatik

4.2

Im Bachelor als auch im Master habe ich viele gute Skills und Wissen vermittelt bekommen. Auch einige Softskills durch Projektarbeiten oder kritische Betrachtung der Wirtschaft sind hinzugekommen. Über Uni Kontakte könnte ich eine Stelle als Werkstudent in meinem Fachbereich bekommen. Zudem ist die Stadt super für das Studentenleben, auch wenn die Lebensunterhaltungskosten relativ hoch sind. Ich würde meine Entscheidungen auf jeden Fall wieder so treffen.

WInfo MSc. nicht zu empfehlen

Wirtschaftsinformatik

1.3

Hallo,
ich habe an einer großen Uni meinen Bachelor gemacht und bin dann nach Würzburg für den Master gewechselt. Leider wurde ich dort von den Dozenten, der Organisation und dem Spirit sehr enttäuscht. Es wird treffend in einer anderen Bewertung erwähnt old economy consultant unterrichtet. Vorwiegend Inhalte zum auswendig lernen und ausspucken. Sehr wirtschaftsorientiert und sehr wenige schlecht verzahnte Informatikinhalte. Prof X. ist über den Zenit und vermittelt Wissen aus früheren Zeiten, Prof Y. lehrt BWL-Winfo zum Auswendiglernen. Prof Z. und die zwei Juniorprofs sind zu empfehlen. Ich bin nach einem Semester an eine andere Uni gewechselt und bin dort mit dem WiinfoMaster und dem Studium sehr zufrieden. Für dne Titel könnt ihr nach Wü gehen, wenn ihr was lernen wollt, meiner Ansicht nicht.

Solides Studium

Wirtschaftsinformatik

3.3

Je nach Vertiefungswahl erhält man hier relativ moderne Inhalte vermittelt. Jedoch mangelt es an interessanten Wahlpflichtfächern in denen innovative Themen wie Blockhain, Design Thinking, Sharing Econmy, etc überhaupt Mal erwähnt werden. Insgesamt für die nächste Generation von old Economy consultants gut, ansonsten eher meh.

Guter Studiengang mit engagierten Profs

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Mir macht das Studium in Würzburg sehr viel Spaß. Ich habe meinen Bachelor an einer anderen Uni gemacht und bin aufgrund der Spezialisierungen nach Würzburg gewechselt. Habe es nicht bereut. Wer nicht gerade die 1.000.000 Einwohner-Metropole sucht, ist mit Würzburgs Nachtleben allemal gut bedient. Eine Weinstadt hat zudem ihren eigenen Charme. Das WI-Studium ist wegen Umbaumaßnahmen zurzeit über drei Gebäude verteilt, die aber alle in unmittelbarer in der Altstadt sind. Ein paar Informatikveranstaltungen sind jedoch auf dem Hubland. Der Anspruch der Lehrveranstaltungen ist hoch und die Inhalte aktuell. Häufig bringen die Profs Beispiele aus der Forschung oder aus den Medien mit in die Vorlesung, um sie zu diskutieren und zu hinterfragen. Die Säle sind im Regelfall groß genug für die Anzahl an Studierenden. Tipp: Blockvorlesung von Prof. Zencke besuchen - er war sehr lange SAP-Entwicklungsvorstand.

Viele neue Erkenntnisse

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Bin aufgrund der Spezialisierungsmöglichkeiten im WI-Master nach Würzburg gegangen. Bisherige Studieninhalte haben mir sehr gefallen. Positiv: alle WI-Professoren haben selbst in der Praxis gestanden. Mit Prof. Zencke lehrt sogar ein ehemaliger SAP-Vorstand in Würzburg. Die Lehrstühle sind bei Fragen sehr nett, allerdings müssen einige Module in der Informatik belegt werden, was manchmal zu zeitlichen Überschneidungen führt. Bis zum Frühjahr 2016 wird das WI-Gebäude umgebaut, vielleicht liegt es auch daran.
Die Ausstattung ist gut. Es gibt einige Computerpools und in den Vorlesungen wird viel mit namhaften Softwaresystemen gearbeitet. Die Professoren haben gute Skripte oder zum Teil auch Bücher zu den Vorlesungen geschrieben. Das Campusleben gefällt mir. 6 Sterne, wenn ich auch gleichzeitig Würzburg als Weinstadt mit einbeziehen könnte...

Schlechte Organisation

Wirtschaftsinformatik

Bericht archiviert

Teilweise gibt es in den Veranstaltungen zu wenig Plätze und die Organisation lässt zu wünschen übrig. Zudem sind die Veranstaltungen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät schlecht mit denen der Fakultät für Informatik koordiniert. Somit kommt es häufig zu Terminkollisionen.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 2
  • Studieninhalte
    3.3
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.7
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    2.7
  • Gesamtbewertung
    2.9

Von den 6 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter