COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Interessanter Studiengang

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

Vielseitiger Studiengang, der die Lehrinhalte beider Fächer gut vermittelt.
Chemie-Kenntnisse keine Voraussetzung aber empfehlenswert!
BWL Vorkenntnisse nicht notwendig, beginnt ganz von vorne aber auch nicht schlecht wenn schon vorhanden. Interesse an der Chemie sollte vorhanden sein.
Anspruchsvoll und fordernd aber erfrischender und toller Studiengang.

Große Differenzen

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

nicht nur die Arbeitsweise, sondern auch die Menschen sind in einem fächerübergreifende Studium komplett unterschiedlich. Hat man in der Chemie ein Anliegen, kann man dies mit 2-3 mal nachfragen meist Regeln. In der bwl hingegen muss man fast wöchentlich dort aufschlagen und auf den Knien rumrutschend bitte, bitte sagen und es passiert trotzdem nichts. Auch glauben BWLer mit einer wochenstundenzahl von 20 an der Belastungsgrenze zu sein, darüber kann jeder...Erfahrungsbericht weiterlesen

Abstimmungsschwierigkeiten

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind sehr durchwachsen. Teilweise sehr strukturiert aufgebaut, teilweise sehr unstrukturiert mit vielen Fehlern in der Vorlesung. Der eigentliche Studiengang WIchem hat genügend Plätze und ist eher klein. Besonders zu beginn des Studiums waren die BWL Vorlesungen allerdings sehr überfüllt.
Leider wird auf die Möglichkeiten der Online-Lern-Mittel verzichtet und man kommt in vielen Vorlesungen ohne Anwesenheit nicht an alle Informationen die für die Klausuren nötig sind.
Speziell...Erfahrungsbericht weiterlesen

Durchhalten!

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

Vorallem wenn man grad sein Abitur hinter sich hat wirkt auf einen das Studium sehr extrem. Die ersten zwei Semester sind vollbepackt mit Laborpraktika und man muss die schwierigsten Klausuren des gesamten Studiums bestehen (sehr hohe Durchfallquoten). Wenn man das aber hinter sich gebracht hat eröffnen sich einem neue Welten. Man hat viel weniger Vorlesungen, kann das Studium an sich anpassen ( Wahlmodule ) und auch die Klausuren sind um Welten (!) einfacher.

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 18 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020