COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Wirtschaftschemie" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 18 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1271 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

4.7
Daniel , 22.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.0
Duc Anh , 16.02.2020 - Wirtschaftschemie
4.0
Sandro , 09.02.2020 - Wirtschaftschemie

Alternative Studiengänge

Wirtschaftschemie
Master of Science
Uni Düsseldorf
Wirtschaftschemie
Master of Science
Uni Münster
Wirtschaftschemie
Bachelor of Science
Uni Ulm
Wirtschaftschemie
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Wirtschaftschemie
Master of Science
TU Kaiserslautern

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Bester Studiengang

Wirtschaftschemie

4.7

Als Wirtschaftschemiker sind sehr viele Türen offen da es die Möglichkeit besteht im BWL- und/oder Chemiebereich zu arbeiten. Die Vorlesungen sind sehr gut strukturiert und es werden hilfreiche Skripte gegeben die das Lernen einfacher machen. Momentan Ist Wirtschaftschemie noch einen relativ neuen Studiengang aber an der Heinrich-Heine-Universität hat man das Gefühl, dass sie jahrelang bei diesen Studiengang Erfahrung haben.

Guter abwechslungsreicher Studiengang

Wirtschaftschemie

4.0

Wirtschaftschemie ist ein guter und abwechslungsreicher Studiengang, jedoch im Vergleich zu anderen Studiengängen anstrengender, da man neben den BWL Teil auch ins Labor muss. Das Praktikum im Labor geht meistens 1 Monat - Danach hat man viel in der Woche frei. Während des Praktikums ist aber die Hölle los, sodass ich nicht mal einen Studentenjob nebenbei machen kann.

Warum sollte man es studieren?

Wirtschaftschemie

4.0

ist rein Chemie für dich ausgeschlossen, da du nicht unbedingt einen Dr.-Titel machen willst, studier Wirtschaftschemie du bist zuhause in 2 Welten. Du hast BWL Fächer sowie auch Chemie. Zusätzlich hat man noch Laborpraktika, die eine gute Abwechslung zum tristen theoretischen lernen darstellen. Und man lernt sich sehr gut im Labor kennen und findet auf jede Fall viele neuen Freunde.

Beste Familie

Wirtschaftschemie

4.3

Kleiner Studiengang wo man mit Kontakten und Spaß an Physik,Chemie und Wirtschaft in Praxis und Theorie gut was mit anfangen kann. Auch wenn es Praxis Anteil gibt ist dieser nicht in der Vorlesungsfreien Zeit und kann diese auch in vollen Zügen genießen. Außerdem sind die Job Chancen blendend.

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 18 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020