COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Zwei Welten vereint

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

Der Studiengang Wirtschaftschemie vermittelt die wichtigsten Grundlagen der Betriebswirtschaft und gleichzeitig ein fundiertes Fachwissen in der Chemie. Es werden in diesem sieben semestrigen Bachelorstudiengang, bis auf wenige Kürzungen, die gleichen Inhalte wie in einem Chemie- und BWL-Studium vermittelt. Ca. 75 Studis können pro Jahr das Studium aufnehmen, von denen etwa die Hälfte das Studium erfolgreich abschließt. Mit einem NC von 2,9 kann man im Anschluss den drei semestrigen Master anschließen.Erfahrungsbericht weiterlesen

Abwechslung zwischen zwei sich ergänzenden Fächern

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

Man erhält einen guten Einblick in zwei aufeinander aufbauende Fachbereiche. Die Studiengangröße ist super, da man schnell alle Leute kennenlernt. Außerdem gibt es keine Massenveranstaltungungen und dadurch eine ausgezeichnete Bertreuung jedes einzelnen Studenten

Lifestyle und Studienleben

Wirtschaftschemie

Bericht archiviert

Ich muss wirklich sagen, dass ich sehr beeindruckt bin von der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität. Anfangs war ich etwas skeptisch, da es sich ja um eine nicht so bekannte Universität handelt, die aber - wie ich jetzt weiß - stark am wachsen ist.

Die Dozenten sind sehr renommiert und es kommen immer bessere an diesen interessanten Ort, der einem viel mehr bietet als nur einen gute Studienbasis.
Auch die Studenten werden...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 7
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.9
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 18 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2020