Kurzbeschreibung

Die Versicherungsbranche benötigt derzeit vor allem eines: gut informierte und motivierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die die Bedürfnisse der Kunden verstehen und bedienen können. In unserem Bachelorstudiengang „Versicherungswirtschaft“ bilden wir dich für deine zukünftigen Aufgaben in der Versicherungsbranche aus. Du lernst dabei bereichsübergreifend und lösungsorientiert zu arbeiten. Wir legen besonders Wert darauf deine Sozial-, Kommunikations- und Netzwerkkompetenz zu steigern und setzen dabei gezielt auf anwendungsorientierte Projekte, die wir häufig in Kooperation mit Fachleuten aus der Praxis sowie regionalen und internationalen Unternehmen durchführen.

Letzte Bewertungen

3.2
Jennifer , 12.03.2019 - Versicherungswirtschaft
4.8
Nicole , 05.03.2019 - Versicherungswirtschaft
2.7
Jenny , 15.02.2019 - Versicherungswirtschaft
4.7
Julia , 22.11.2018 - Versicherungswirtschaft
3.8
Pirasaath , 14.09.2018 - Versicherungswirtschaft

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. bis 4. Semester

Grundlagen der Versicherungsbetriebslehre

  • Versicherungsbetriebslehre
  • Versicherungsrecht
  • Versicherungsaufsicht
  • Rechnungslegung
  • Tarifgestaltung und Kalkulation
  • Controlling

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Allgemeine Betriebswirtschaft
  • Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsstatistik
  • Wirtschaftsenglisch

Vertiefungsmodule

  • Buchführung & Bilanzierung
  • Marketing
  • Finanzen und Investition
  • Projekt- und Prozessmanagement

Interdisziplinäre Wahlpflichtmodule

5. Semester

  • Praxissemester im Umfang von 20 Wochen – systematisch begleitet

6. und 7. Semester

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

  • Unternehmens- und Mitarbeiterführung
  • Allgemeine Volkswirtschaftslehre
  • Bankbetriebslehre
  • Interdisziplinäre Profilierung

Wahlpflichtmodule

  • Rechnungswesen & Controlling
  • Organisation & Prozessgestaltung
  • Tarifgestaltung & Prämienkalkulation
  • Marketing & Vertrieb
  • Bachelorseminar & Bachelorarbeit
Voraussetzungen

Bewerben können sich Studieninteressierte mit:

  • Allgemeiner Hochschulreife
  • Fachgebundener Hochschulreife
  • Fachhochschulreife

sowie

  • Versicherungsbetriebswirt*in (DVA)
  • Versicherungsfachwirt*in/ Fachwirt*in für Versicherungen & Finanzen (IHK)
  • IHK-Prüfung (Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen & Finanzen) mit mindestens dreijähriger Berufspraxis („Qualifizierte Berufstätige“)

Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Studium auch ohne schulisches (Fach-) Abitur möglich.

Der Studiengang ist prinzipiell nicht zulassungsbeschränkt, d.h. es gibt keinen Numerus Clausus (NC).

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Coburg
Link zur Website
Bewertung
78% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
78%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Coburg
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Coburg
Link zur Website

Den Versicherungs-Studiengängen der Hochschule Coburg wurde von FIBAA – der internationalen Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich – bescheinigt, dass wir unsere Studierenden besonders gut auf die beruflichen Anforderungen vorbereiten. Akademisch qualifizierte Versicherungsfachleute werden zum einen von den klassischen Versicherungsunternehmen gesucht. Zum anderen brauchen beispielsweise Versicherungsmakler und -vermittler Fachkräfte mit hoher Kompetenz. Weitere berufliche Einsatzgebiete sind die Versicherungsabteilungen von Handels- und Industrieunternehmen sowie Tätigkeiten in der Unternehmensberatung.

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Die Hochschule Coburg ist Teil des Forum V – einem Zusammenschluss aus Versicherungsunternehmen, Hochschulen und Verbänden in Nordbayern. Es fördert u.a. auch die Vernetzung von Studierenden mit potentiellen Arbeitgebern aus der Versicherungsbranche. Einmal im Jahr richtet das Forum V in Kooperation mit dem Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) Nordbayern-Thüringen das InsureMe - Insurance Meeting Nordbayern (ehemals Nordbayerischer Versicherungstag) aus. Studierende der Hochschule Coburg nehmen einmal während ihres Studiums daran teil. Sie können sich über aktuelle Entwicklungen austauschen und wichtige Kontakte zur Praxis knüpfen.

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Mit circa 5.500 Studierenden zählt die Hochschule Coburg zu den mittelgroßen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Die Hochschule Coburg hat zwei Standorte: den Campus Friedrich Streib und den Campus Design. Die Studiengänge aus dem Bereich Wirtschaft sind am Campus Friedrich Streib zuhause. Hier liegen alle zentralen Einrichtungen wie die Bibliothek, Studien- und Beratungsbüros, die Mensa, eine Cafeteria sowie unsere Studierendenwohnheime.

Vielfältige studentische Initiativen, Hochschulchor, Debattierclub, Hochschulsport und Theater bereichern zudem dein Leben außerhalb des Hörsaals.

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Der Coburger Weg

Der Studiengang „Versicherungswirtschaft“ ist Teil des Modellprojekts „Der Coburger Weg“. Das bedeutet: Du arbeitest fächerübergreifend mit Studierenden aus anderen Studiengängen in Projekten zusammen. Zudem kannst du spezielle individuelle Beratungsangebote nutzen sowie Fächerangebote, bei denen du dich mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen beschäftigst.

Weitere Informationen dazu findest du unter: www.studieren-in-coburg.de

Quelle: Hochschule Coburg 2019

Videogalerie

Studienberater
Allgemeine Studienberatung
Hochschule Coburg
+49 (0)9561 317247

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Trocken, aber gute Zukunftschancen

Versicherungswirtschaft

3.2

Ein Auswendiglernfach nach dem anderen. Viel für das Berufsleben braucht man nicht. Gibt einen Überblick über das gesamte Feld der Versicherungswirtschaft. Teilweise sehr hilfsbereite Professoren, die ihren Job ernst nehmen. Andererseits auch mehrere die kaum etwas „rüberbringen“ können und nur ihre persönliche Meinung als korrekt ansehen, selbst wenn die Frage Interpretationsspielraum gibt.

Würde ich dieses Studium empfehlen? Wenn du es durchstehst hast du, wie gesagt, gute Chancen einen Job zu bekommen. Wenn du allerdings nicht besonders standhaft bist und nicht gern Sachen lernst, die dir "nutzlos" erscheinen, tu es nicht. 

 

Klein, übersichtlich, familiär

Versicherungswirtschaft

4.8

Die Lehrveranstaltungen sind übersichtlich, nicht zu viel und sehr entspannt. Im Studiengang Versicherungswirtschaft sind einige Veranstaltungen mit Industriewirtschaft und BWL zusammen, das meiste jedoch nur mit dem eigenen Studiengang. Die FH Coburg im allgemeinen ist sehr übersichtlich und das ist super. Außerdem liegt die FH zentral und man hat es nicht weit zum Einkaufen, Kino, shoppen und feiern.

Teilweise tolle Dozenten

Versicherungswirtschaft

2.7

Die Dozenten sind teilweise super! Im Gegensatz zu einer großen Uni hat man direkten Kontakt und die Dozenten setzen sich für einen persönlich ein.

Problematisch ist eher der Inhalt des Studiengangs. Während einige Fächer gestrichen wurden, die für einen BWL Master essentiell sind (Statistik 2, Wirtschaftsinformatik, etc.), wurden Inhalte wie der Coburger Weg und das Bachelor-Seminar ins Leben gerufen. Der Sinn ist mir persönlich teilweise nicht ersichtlich. Vor allem weil zB. das Bachelorseminar sogar doppelt gewertet wird??!
Sehr schade.

Toller Studiengang mit großen Karrierechancen

Versicherungswirtschaft

4.7

Wird in Vollzeit Dual und als berufsbegleitend angeboten.
Auslandsaufenthalte sind auch super und möglich! Die Professoren sind sehr bemüht und kümmern sich um uns Studenten.
Nach dem Bachelor stehen einem alle Türen der Welt offen.
Man kann sich aber auch dazu entscheiden noch den Master zu machen. Unsere Hochschule ist sehr schön gelegen mit Blick auf die Veste und gleichzeitig nah an der Stadt aber nicht zu nah. Einfach perfekt.

Exotischer Studiengang

Versicherungswirtschaft

3.8

Bis jetzt keine schlechte Erfahrung gemacht. Die Dozenten sind hilfsbereit bis auf einen in meinem Studiengang. Die Lernmittel sind soweit im neusten Stand. Die Bibliothek muss auf jeden Fall vergrößert werden, weil es jetzt schon Platz mangel gibt. Die arbeiten laufen glücklicherweise schon dafür.

Gutes Studium!

Versicherungswirtschaft

4.0

Einige Nebenfächer sind schwierig, aber ist machbar und macht Spaß.
Man muss viel Zeit investieren,hat kaum noch Freizeit und und und..
Jedoch bekommt man immer von anderen Hilfe und somit packt man das dann auch.
Ich finde Versicherungswirtschaft sehr interessant und würde es weiter empfehlen.

Studiengang mit guten Zukunftsaussichten

Versicherungswirtschaft

3.7

Inhalte werden gut übermittelt. Der Studiengang ist mit dem nötigen Kernaufwand gut schaffbar. Sehr empfehlenswert für alle, die sich an wirtschaftlichen Themen interessieren und nicht BWL studieren wollen. Die Hochschule hat gute Dozenten, die auf einzelne Studenten eingehen. Man ist in guten Händen.

BWL und Versicherung

Versicherungswirtschaft

3.0

Die Inhalte des Studiengangs ähneln sehr stark den BWL Inhalten. Allerdings werden einige Fächer durch versicherungsspezifische Fächer ersetzt (z.B. Wirtschaftsinformatik, Statistik 2, etc.). Dadurch wird es schwieriger den Master anzuschließen, da die Anforderungen hierfür oftmals auf ein reines BWL Studium abgestimmt sind. Es sind also einige Prüfungen nachzuholen.

Zu Unrecht verrufen

Versicherungswirtschaft

3.8

Versicherungswirtschaft mag zwar für die meisten langweilig und trocken klingen - ist es aber nicht (nur). Natürlich gibt es auch eher langweilige Lerninhalte - aber welcher Studiengang besitzt diese nicht? - dennoch ist es sehr interessant, man lernt viele Dinge fürs alltägliche Leben und man studiert nicht nur einfach BWL sondern hat auch eine sichere Perspektive für die Zukunft.

BWL ohne NC

Versicherungswirtschaft

2.8

Das Versicherungswirtschafts-Studium ähnelt stark dem BWL Studiengang an der Hochschule Coburg. Deshalb wird dieses Fach auch oftmals als Einstieg genutzt um nach dem 2. Semester den Studiengang zu BWL zu wechseln.
Statt Fächern wie Wirtschaftsinformatik oder Statistik 2 wird allerdings in den Folgesemestern Versicherungsspezifisches gelernt. Von Aufsichtsrechtlichen Grundlagen, über Versicherungsrecht im Allgemeinen bis hin zu vertrieblichen Grundlagen und Tarifierung ist alles abgedeckt. Leider sind die Methoden und Inhalte allerdings stark veraltet. Die Versicherungswirtschaft ist im Wandel und das sollte auch gelehrt werden. Stattdessen wird dieses Themenfeld im Rahmen des Faches Projekt- und Prozessmanagement kurz angeschnitten. Die Vertiefungsrichtungen sind auch stark begrenzt, sodass sich das BWL Studium insgesamt als sinnvoller gestaltet.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 12
  • 14
  • 3
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.6
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 31 Bewertungen fließen 17 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte