Bewertungen filtern

Durch das Studium lernt man seinen Körper neu kennen

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Das Studium bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Praxis und Theorie. Durch das Verknüpfen dieser beiden Komponenten erhählt man gezielt Einblicke in die verscheidenen Sportarten und welche Theorie sich hinter diesen verbirgt. Darüber hinaus bekommt man auf diese Weise geeignete Wekzeuge mit an die Hand gegeben, welche es einem ermöglichen die Sportarten und ihre individuellen Techniken weiterzugeben. Es macht einfach Spaß.

Drunter und drüber!

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Das Sportstudium an sich ist super. Auch die Uni Bielefeld ist echt praktisch, da Alle Hörsäle, Seminarräume, Hallen und Schwimmbad an einem Fleck sind. Dennoch ist es unglaublich schwer sein Studium zu organisieren. Keiner sagt einem wann man wo welche Prüfung machen muss, oder kann. Es ist super schwer und zeitaufwendig aus der Modulliste zu entnehmen was dir noch felhlt. Auch die Prüfungstermine erfährt man manchmal erst kurz vor knapp, oder kann sich nicht eintragen, weil man keinen Linz im Internet findet und auf so eine Sportprüfung muss man sich schon vorbereiten.

Individuelle Herausforderungen

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Das Sportstudium ist breit gefächert, sodass jeder neue Sportarten kennenlernt und seine individuellen Grenzen erfährt. Man lernt über sich hinaus zu wachsen. Die Dozenten Kommilitonen sind immer hilfsbereit und schaffen eine angenehme Lernumgebung. Zudem fühlt man sich im Fach Sport sehr gut auf die Praxis vorbereitet.

Gute Möglichkeiten zur individuellen Kurswahl

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Die Praxis und Theorie stehen im guten Ausgleich.
Zudem hat man die Möglichkeit aus vielen verschiedenen Sportkursen zu wählen und somit seinen eigenen Interessen nachzugehen. Hierbei kann beispielsweise Leichtathletik im Sommer im Freien stattfinden und im Winter werden zahlreiche Wintersportarten angeboten.

Kein Zuckerschlecken

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Wenn man Sportwissenschaften studiert, sollte man auf jeden Fall sportlich sein und auch Spaß daran haben. Die praktischen Kurse sind anspruchsvoll und man muss auch für die Prüfungen etc. Gut vorbereiten. Auch in den theoretischen Teilen sind viel Vorbereitung und vieles lernen nicht zu umgehen.

Aktiv im Studienalltag

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Das besondere ist der fehlende Sporttest vor Beginn des Studiums. Dieser wird in jedem Praxiskurs abgeschlossen. So findet zum Beispiel nach dem Kurs 'Bewegen im Wasser' eine Prüfung auf Zeit- und Technikschwimmen statt. In Stützkursen kann gezielt geübt werden.

Meine Erfahrungen

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Ich habe bis jetzt fast durchweg positive Erfahrungen an der Universität in Bielefeld gesammelt. Grade am Anfang waren alle total hilfsbereit. Die Dozenten geben gute Vorlesungen mit reichlich Informationen. Leider sind die Veranstaltungen häufig überlaufen.

Für Allrounder

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Ich fand mein Studium sehr gut. Die Balance zwischen Theorie und Praxis ist gut gehalten und die Praxiskurse machen das theoretische Lernen sehr erträglich. Von Vorteil ist definitiv, wenn man ein Allroundtalent ist, da man wirklich in allen Bereichen des Sports getestet wird.

Sport auf Lehramt

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

In meinem bisherigen Studium habe ich fast immer die Seminare belegen können die ich wollte. In den Vorlesungen konnte ich vieles mitnehmen, das ich nun in einigen Praxiskursen wieder erkennen und auch im Praktikum umsetzen kann. In diesen Phasen lerne ich viel über den Umgang mit den anderen.

Meine Empfindungen in Sportpraxiskursen

Sportwissenschaft Lehramt

Bericht archiviert

Ich finde mein Studium super und gehe (meistens) sehr gerne in die Uni. Am liebsten gehe ich zu den diversen Sportpraxiskursen,bei denen man natürlich viel lernt und zugleich auch selber sportlich aktiv ist. Es ist sehr interessant zu sehen und selber zu erfahren, wie Lehrinhalte auf verschiedene Art und Weise vermittelt werden können. Wir nehmen teilweise die Rolle der "Lehrkraft" aber auch die Rolle der "Schüler" ein, was natürlich ein direktes Feedback ermöglicht. Sofort bekommt man die Rückmeldung, ob eine Übungsreihe gut angekommen ist oder auch nicht. Ehrliche Kritik soll auf jeden Fall geäußert werden, was uns auf unserem Weg zum Lehrer sehr hilfreich ist.
Alles in allem sind die sportpraxiskurse sehr hilfreich, was die kompetenten Dozenten zusätzlich untermalen.

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 26
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 43 Bewertungen fließen 29 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019