Studiengangdetails

Das Studium "Sozial- und Gesundheitsmanagement" an der staatlichen "Hochschule Emden/Leer" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Emden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 72 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 267 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Emden

Letzte Bewertungen

3.3
X. , 30.01.2019 - Sozial- und Gesundheitsmanagement
4.0
Anna , 26.11.2018 - Sozial- und Gesundheitsmanagement
3.6
Cassandra-Maria , 06.11.2018 - Sozial- und Gesundheitsmanagement

Allgemeines zum Studiengang

Das Sozial- und Gesundheitsmanagement Studium bildet Dich zu einer Führungskraft für das Sozial- und Gesundheitswesen aus. Dieser Studiengang bildet eine Schnittstelle aus verschiedenen interdisziplinären Fächern. Im Verlauf des Sozial- und Gesundheitsmanagement Studiums eignest Du Dir sowohl wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und Führungskompetenzen als auch fachspezifische Wissen an.

Sozial- und Gesundheitsmanagement studieren

Alternative Studiengänge

Sozial- und Gesundheitsmanagement
Master of Business Administration
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Sozial- und Gesundheitsmanagement
Master of Arts
Theologische Hochschule Friedensau
Gesundheits- und Sozialmanagement
Bachelor of Arts
Hochschule Koblenz
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel BWL, kaum Gesundheit

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.3

Viele denken der Studiengang wäre ähnlich wie soziale Arbeit. Dem ist nicht so. Der Studiengang besteht zu 85 Prozent auf BWL Modulen wie Personal, Marketing, Controlling oder KLR. Wer keine Lust auf BWL hat sollte also davon die Finger lassen. Ich war sehr zufrieden mit der Hochschule allgemein, mit den Methoden einiger Dozenten bin ich nicht so gut klargekommen. Für jemanden mit BWL Interesse sehr zu empfehlen, mir fehlte jedoch oft der Bezug zum Gesundheitswesen

Sehr viel Wirtschaft

Sozial- und Gesundheitsmanagement

4.0

Bislang (1. Semester) kommt man kaum in den Kontakt mit dem Bereich Gesundheit oder Soziales. Viele Inhalte beziehen sich auf die Wirtschaft. Die meisten Dozenten sind gut vorbereitet und können den Stoff gut verdeutlichen. Trotz vieler Studenten ist immer genug Platz für Fragen an die Dozenten.

Angenehme Studienumgebung

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.6

Das Studium wird begleitet von größtenteils kompetenten Dozenten, die die Studieninhalte angenehm rüber bringen. Jederzeit steht der Bezug zur Praxisumsetzung im Vordergrund. Durch die angenehme Größe der Hochschule erreicht man die Räume, die sehr gut mit technischem Material ausgestatte sind, jederzeit. Der Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement ist weiterzuempfehlen für alle Menschen die im Managementbereich arbeiten wollen und dabei soziale bzw gesundheitliche Einrichtungen in Betracht ziehen.

BWL in Verkleidung

Sozial- und Gesundheitsmanagement

2.5

Leider sind die Inhalte aus dem Bereich Soziales und Gesundheit im Vergleich zu dem klassischen BWL sehr gering. Was sehr schade ist. Eine richtige Aufteilung in Soziales und Gesundheit findet zudem auch nicht statt. Man kann genauso gut gleich BWL studieren.

Empfehlenswerte Hochschule

Sozial- und Gesundheitsmanagement

4.8

Bis jetzt habe ich an der Hochschule Emden - Leer nur gute Erfahrungen gemacht, obwohl die Organisation in den ersten Tagen nicht so reibungslos verlief.
Nichts desto trotz bietet die Hochschule gute Lerninhalte in idyllischer Atmosphäre. Ältere Studenten sind immer drum bemüht, dass regelmäßig Partys und Veranstaltungen stattfinden. Auch für Sport und das leibliche Wohl ist an der Hochschule gesorgt.
Zudem ist es dort nicht anonym und groß und unübersichtlich wie an Universäten in Großstädten.
Die Hörsääle und Seminarräume sind schön geräumig und man kann sich sehr gut ausbreiten.

Eilt der Ruf voraus?

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.0

Ein üblicher Studiengang, der einfach nicht richtig verstanden werden will. Jeder , ob Familie, Freunde, mögliche Arbeitgeber.... , alle fragen zweimal nach was man studiert habe. Einfach zu erklären, keine große Hürde. Nur ein irreführender Titel.
Aber weitaus höher ist die Erläuterung, dass es sich an der Hochschule Emden/Leer sehr wohl um qualitative Studieninhalte handele. Ständig wird man mit anderen Hochschulen und deren Lehrveranstaltungen verglichen! Aber was soll's? Wir sind nicht weniger qualifizierte Mitarbeiter/innen als andere Absolventen/innen.

Nichts Ganzes und nichts Halbes

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.0

Der Studiengang ist eher wie BWL ohne Mathe. Einblicke in das Gesundheitswesen oder den sozialen Bereich gibt es kaum. Somit sind auch die Jobchancen nach dem Abschluss sehr schwammig, denn man ist nun mal kein Voll-BWLer... Der Studiengang wird aktuell reakkredittiert (WS 18/19), man müsste jetzt nochmal auf den Modulplan achten.

Super Studiengang

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.5

Die Hochschule ist nicht sehr groß, aber dafür familiär und zum Wohlfühlen. Der Studiengang ist die perfekte Mischung von BWL und sozialen, wie auch gesundheitlichen Modulen. Seine eigenen Schwerpunkte setzen zu können, macht den Studiengang sehr attraktiv.

Studium mit Zukunft

Sozial- und Gesundheitsmanagement

2.2

Ich habe mich für das Studium entschieden, weil ich gerne etwas wirtschaftliches machen wollte, aber kein reines BWL. Dafür ist das Studium perfekt!
GUCKT EUCH VOR DER BEWERBUNG DEN MODULKATALOG AN!!!
Bei uns haben sehr viele nach dem 1./2. Semester zu soziale Arbeit gewechselt, weil sie nicht erwartet haben, dass es so wirtschaftlich ist.
Außerdem bietet es die Möglichkeit, sich für Sozial- bzw. Gesundheitsmanagement zu entscheiden. Ich habe mich für Gesundheitsmanagement e...Erfahrungsbericht weiterlesen

Jap, dieser Studiengang lohnt sich (... denk ich)

Sozial- und Gesundheitsmanagement

3.0

Ich bin nach wie vor absolut zufrieden mit meinem Studiengang.
Die Inhalte sind gut und bereiten mich auf den Bereich vor, in dem ich arbeiten möchte. Es ist damit möglich, sowohl in wirtschaftliche als auch sozialpädagogische Masterstudiengänge über zutreten (wenn auch nicht zwingend an unserer Hochschule).
Die HS bezeichnet sich selbst als "Campus der kurzen Wege", was sehr schön ausgerückt sagen soll, wir sind klein. Punkt. Die Austattung in Computerräumen und Bibliothek ist fun...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 1
  • 9
  • 40
  • 21
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.9
  • Organisation
    2.8
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.2

Von den 72 Bewertungen fließen 37 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 84% empfehlen den Studiengang weiter
  • 16% empfehlen den Studiengang nicht weiter