Kurzbeschreibung

Das Master-Programm Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Kompetenzentwicklung ermöglicht eine vertiefte Beschäftigung mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und ihren nicht-klinischen Anwendungsformen.

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von vertieftem Wissen und Handlungskompetenzen in den Bereichen des Lernens, Lehrens und der Kompetenzentwicklung. Er setzt eine einschlägige psychologische Bildung im Umfang eines Bachelor-Studiums fort, ergänzt diese durch den Erwerb vertiefter Fach- und Methodenkenntnisse und erweitert diese durch die Vermittlung von anwendungsnahen Problemlösungen. Die Wahl eines Vertiefungsbereichs erlaubt den Studierenden die Spezialisierung auf unterschiedliche Wissensbereiche, Forschungs- und Anwendungsfelder.

Letzte Bewertungen

3.8
Sophie , 05.03.2018 - Psychologie
3.8
Sascha , 24.02.2017 - Psychologie
3.7
Valeria , 06.09.2016 - Psychologie

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

Das Studium gliedert sich in eine Studienphase von drei Semestern und ein viertes Semester, in dem die Master-Arbeit angefertigt wird

Pflichtbereich

  • Komplexe Forschungs- und Analysemethoden
  • Lernen und Instruieren
  • Entwickeln, Diagnostizieren, Fördern
  • Konzipieren, Praktizieren, Evaluieren

Wahlpflichtbereich

  • Lehr- und Lernkompetenz
  • Sprachkompetenz
  • Entscheidungs- und Problemlösungskompetenz
  • Entwicklungsbegleitung im Kindes- und Jugendalter
  • Potenzialentwicklung im Erwachsenenalter
Voraussetzungen
  • Abschluss in einem fachlich einschlägigen Studiengang (Psychologie oder andere Studiengänge mit psychologischen Anteilen)
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Voraussetzungen
Abschluss in einem fachlich einschlägigen Studiengang (Psychologie oder andere Studiengänge mit psychologischen Anteilen)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Hinweise
Das MA-Programm Psychologie erfüllt nicht die Voraussetzungen für die postgraduale Weiterbildung nach dem Psychotherapeutengesetz.
Link zur Website
Voraussetzungen
Abschluss in einem fachlich einschlägigen Studiengang (Psychologie oder andere Studiengänge mit psychologischen Anteilen)
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Hinweise
Das MA-Programm Psychologie erfüllt nicht die Voraussetzungen für die postgraduale Weiterbildung nach dem Psychotherapeutengesetz.
Link zur Website

In diesen Berufsfeldern sind die Alumni des Studiengangs tätig:

  • in der Personal- und Organisationsentwicklung,
  • in der anwendungsorientierten Forschung in Betrieben und Institutionen,
  • bei diagnostischen Tätigkeiten in schulischen, behördlichen und betrieblichen Kontexten,
  • in der Forschung und Wissenschaft

Quelle: Uni Erfurt 2018

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung unter: www.uni-erfurt.de/bewerbung

Bewerben Sie sich für das Wintersemester jeweils vom 1. April bis 15. Juli!

Quelle: Uni Erfurt 2018

Videogalerie

Studienberatung
Anne Zimmermann
Studienberatung
Uni Erfurt
+49 (0)361 7375100

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Bewertungen filtern

Satz mit x, dass war wohl nix

Psychologie

2.3

Also vorab: Dies ist natürlich nur eine mögliche und individuelle Erfahrung und Meinung dazu. Ich kenne auf jeden Fall auch genug Leute, die sehr zufrieden mit dem Master in Erfurt waren/ sind. Keep that in mind! Wenn ihr auf viel Freiraum steht, im Sinne von Studien durchführen in Anlehnung an bestehende Projekte der Uni bzw. Dozenten/innen (z.B. im Rahmen der Methodenstudie) und Forschungsmethoden und Statistik schon immer spannend fandet, oder euch für die Potentialentwicklung Erwachsener (vo...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ach ja die Uni Erfurt...

Psychologie

3.0

Seit 2014 studiere ich an der Universität Erfurt (zuerst B.A. Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie und Erziehungswissenschaften und nun M.Sc. Psychologie). Meine Erfahrungen mit der Universität sind sehr gemischt. Was die Organisation der Lehrveranstaltungen betrifft habe ich leider schon einige Katastrophen erleben müssen. Gerade in den B.A. Studiengängen sind die Seminare sehr überlaufen, d.h. ein sehr frühes Erscheinen vor Beginn der Seminare in den ersten Wochen ist Pflicht, da man ansonste...Erfahrungsbericht weiterlesen

Theorie belastet, anspruchsvoll

Psychologie

3.8

Das Studium ist recht anspruchsvoll, es wird viel Theorie vermittelt, jedoch fehlt einem des Öfteren der praktische Bezug. Trotzdem werden auch wichtige und hilfreiche Informationen vermittelt. Vor allem fand ich das didaktische Modul sehr ansprechend, weil man auch aus seiner Rolle als Student etwas herausgekommen ist.

Klarer Fokus auf Forschung, Lehren und Lernen

Psychologie

3.8

Der Studiengang wird nicht jeden Psychologen glücklich machen, vor allem, wenn er aus dem klinischen Bereich kommt. Das Studium beschäftigt sich mit relevanten Forschungsfeldern des Lehren und Lernens. A&O oder Wirtschaftspsychologen sind hier beispielsweise recht gut aufgehoben, auch wenn sie in einigen Bereichen der allgemeinen / kognitiven Psychologie ordentlich nachholen müssen. Das Studium erfordert viel Ausdauer von den Studenten. Der Vor- und Nachbereitungsaufwand ist hoch. Praktiker werden mit härtester (!!!!) Forschung konfrontiert. Die Methodenlehre ist extrem streng. Wer sich der Herausforderung stellen kann, ist bestens aufgehoben. Insgesamt gibt es interessante Einblicke v. A. in den Bereichen Entwicklung, Gedächtnis und Persönlichkeit. Man ist sicherlich gut aufgestellt - bekommt aber auch - das möchte ich betonen - nichts geschenkt!

Studiengang für alle Fälle

Psychologie

3.7

Ein Studiengang für alle Lebenslagen! Das bisher erlernte konnte ich schon in den verschiedensten Situationen im Alltag anwenden, vorallem in meinem Nebenjob als Verkäuferin im Einzelhandel bringt es mich oft weiter. Außerdem sind die Dozenten sehr Fachkompetent und die Lehrveranstaltungen sind durchstrukturiert und übersichtlich.

Ein Leben im Chaos

Psychologie

Bericht archiviert

Nach der Neukonzeption des Studiengangs Psychologie, MSc gehöre ich zum ersten Jahrgang. Wir haben das große Pech eines völlig überforderten Lehrstuhls, undwissenden Dozenten und viel zu großer Teilnehmerzahl gehabt. Es konnte ja keiner ahnen, dass bei einem Psychologie-Master ohne Prüfung mehr als 30 Leute studieren möchten!
Die Organisation war in den ersten beiden Semestern völlig miserabel, die linke Hand wusste nicht, was die rechte tat und keiner fühlte sich zuständig oder war anspre...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 4
  • 1
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.4
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.2
  • Ausstattung
    2.8
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 6 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte