Geprüfte Bewertung

Pädagogik aus den 50ern

Physik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    1.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    2.9
Ich habe meinen Bachelor in der Physik in Göttingen 2019 abgeschlossen und kann dazu nur sagen, dass die gesamte Erfahrung sehr ernüchternd war.
Jetzt, da ich meinen Master an einer anderen Uni mache merke ich, wie viel mir doch in Göttingen gefehlt hat.

Zwar ist die Uni gut organisiert und ausgestattet, doch sind die Dozierenden kaum daran interessiert, einen aktiven Dialog zwischen Studierenden und Lehrenden zu gestalten, womit es kaum Möglichkeiten zur Interaktion gab.
Durch das extrem verschulte Studium ist es kaum möglich, persönlichen Interessen zu folgen, die pädagogische Ausrichtung ist deutlich überholt und verstaubt.

Methodisch erachte ich das Kurikulim als sehr unrelektiert. Themen der good scientific practice werden nicht angesprochen, über eigene Bias in der Dorschung kaum reflektiert.
Die Veranstaltung Grundlagen des Experimentiens (GdE) liefert kaum Kompetenzen, welche nötig wären, um wissenschaftliches Arbeiten zu erlernen. Stattdessen bekommt man lediglich ein paar schlecht organisierte Programmiertutorate. Dass diese schlecht organisiert waren kann ich behaupten, da ich selber Tutor in einer dieser Veranstaltungen war und dies somit selbst von beiden Seiten erlebt habe.

Reflektionen darüber, was die Physik eigentlich ausmacht und anstrebt, was Wissenschaft eigentlich ist und wie wir unsere Forschung gestalten kommen nicht zum Tragen. Schade eigentlich, denn genau diese Themen sind es doch, mit der sich gut ausgebildete Physiker*Innen neben den technischen Inhalten doch schliesslich auskennen sollten.

Somit mein Fazit: ich bin nicht sonderlich zufrieden mit dem Physikstudium in Göttingen. Methodische Kompetenzen werden kaum geliefert, eigene Interessenserforschung nicht belohnt. Das Studium zeichnet sich durch extreme Belastung und Stress aus und die Lehrinhalte werden von überforderten und selbst gestressten ProfX gehalten (ich denke da zum Beispiel an Frau Bahns in den Mathevorlesung der MaPhy).

Tja, schade eigentlich, ich hätte diese 3 Jahre meines Lebens auch angenehmer gestalten können...

Sergej hat 13 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist das WLAN auf dem Campus?
    Den WLAN Empfang auf dem Campus finde ich gut.
    71% meiner Kommilitonen sagen, das WLAN auf dem Campus ist Highspeed.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
    Auch 67% meiner Kommilitonen beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Ich bin der Auffassung, dass es nur selten organisierte Studentenpartys gibt.
    60% meiner Kommilitonen geben an, dass unsere Hochschule eine Partyhochburg ist.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben keine Probleme, einen freien Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Ich freue mich über die sehr sauberen Toiletten.
    Auch 83% meiner Kommilitonen freuen sich über sehr saubere Toiletten.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Ich habe angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
    Auch 57% meiner Kommilitonen haben angegeben, dass das Sekretariat ausreichend geöffnet ist.
  • Wie schwer war es, Anschluss in der Uni zu finden?
    Für mich war es nicht ganz so einfach, Anschluss in der Hochschule zu finden.
    für 57% meiner Kommilitonen war es sehr einfach, Anschluss zu finden.
  • Wie praxisnah ist Dein Studium aufgebaut?
    Ich beurteile mein Studium als sehr theoretisch.
    80% meiner Kommilitonen beurteilen ihr Studium als ausgewogen zwischen Theorie und Praxis.
  • Gibt es eine Anwesenheitspflicht?
    Ich habe keine Anwesenheitspflicht in meinem Studium.
    60% meiner Kommilitonen sagen, dass es nur teilweise eine Anwesenheitspflicht gibt.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Das Lernpensum bezeichne ich als sehr hoch.
    Auch 100% meiner Kommilitonen bezeichnen das Lernpensum als sehr hoch.
  • Ist die Regelstudienzeit realistisch bemessen?
    Für mich ist die Regelstudienzeit nur mit Hilfe einer Zeitmaschine einzuhalten.
    Auch 67% meiner Kommilitonen glauben, die Regelstudienzeit ist nur mit Hilfe einer Zeitmaschine einzuhalten.
  • Hast Du bereits ein Auslandssemester absolviert?
    Ich habe kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
    Auch 60% meiner Kommilitonen haben kein Auslandssemester absolviert oder geplant.
  • Gehst Du gerne auf Festivals?
    Ich gehe gerne auf Festivals.
    60% meiner Kommilitonen würden gerne öfter auf Festivals gehen.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.6
Peter , 04.09.2022 - Physik (B.Sc.)
5.0
Niklas , 21.06.2022 - Physik (B.Sc.)
4.3
Anonym , 16.06.2022 - Physik (B.Sc.)
4.1
Amon , 26.01.2022 - Physik (B.Sc.)
4.4
Tobias , 14.11.2021 - Physik (B.Sc.)
4.3
Lina , 07.11.2021 - Physik (B.Sc.)
4.4
Paula , 28.06.2021 - Physik (B.Sc.)
4.6
Atlan , 04.05.2021 - Physik (B.Sc.)
1.1
Richard , 08.04.2021 - Physik (B.Sc.)
4.7
Simon , 10.09.2020 - Physik (B.Sc.)

Über Sergej

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Divers
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 7 Semester
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Göttingen
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 1,7
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 01.02.2022
  • Veröffentlicht am: 15.02.2022