Kurzbeschreibung

Du möchtest Menschen helfen und bist fasziniert von ganzheitlichen Therapiemethoden? Mit dem Bachelorstudium Osteopathie (B.Sc) an der Hochschule Fresenius vermitteln wir Dir eine der ältesten Diagnoseverfahren der Welt, das heute gefragter ist denn je. Die Osteopathie ist eine manuelle Therapieform, die Verspannungen und Blockaden im ganzen Körper löst und so vielseitige Erkrankungen behandelt. Mit dem Studium bereiten wir Dich umfassend auf Deine Heilpraktikerprüfung und Dein späteres Berufsleben vor. Du erwirbst tiefe Kenntnisse und Kompetenzen der Anatomie, der osteopathischen Diagnostik sowie Behandlung und tauchst in angrenzende Fachgebiete wie Biologie, Psychiatrie und Notfallmanagement ein.

Früh einschreiben lohnt sich!
Internationales Management, Psychologie oder Umweltmanagement: Du weißt schon genau, was du studieren möchtest? Dann schreibe dich bis zum 31. Mai 2024 für dein Studium im kommenden Wintersemester ein und spare die Anmeldegebühr von 595 Euro!

Letzte Bewertungen

4.0
Amy , 05.05.2024 - Osteopathie (B.Sc.)
4.0
Katharina , 14.04.2024 - Osteopathie (B.Sc.)
4.6
Michaela , 10.04.2024 - Osteopathie (B.Sc.)
3.4
Caro , 03.04.2024 - Osteopathie (B.Sc.)
4.0
Anne , 23.02.2024 - Osteopathie (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Gesamtkosten
28.560 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

Zu Beginn des Studiums Osteopathie (B.Sc.) lernen Sie wichtige osteopathische Grundlagen, sowie wertvolles Wissen aus den Bereichen Anatomie, Physiologie, Biologie, Wahrnehmung, wissenschaftliches Arbeiten, Clinical Reasoning, Psychologie und Gesprächsführung. Im weiteren Verlauf befassen sich die Studierenden mit Symptomen, Aktivitäten des Gewebes, Zusammenhängen von inneren und äußeren Befindlichkeiten und Gesundheitswissenschaften.
Später befassen Sie sich mit dem therapeutischen Prozess und vertiefen unter anderem die Themen Pathophysiologie und die Integration von allen gelernten theoretischen und praktischen osteopathischen Techniken.

Es erwartet sie zusätzlich eine Auswahl an Schwerpunkten, beispielsweise:

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Sozialkommunikative Kompetenz
  • Palpation in der Untersuchung und Behandlung
  • Gesundheitswesen, Gesundheitswissenschaften
  • Symptome und Aktivität des Gewebes, Kontraindikationen
  • Wechselwirkungen im therapeutischen Prozess
  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachgebundene Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Meisterprüfung oder Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Unterrichtsstunden) oder
  • Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (Voraussetzungen: Abschluss einer mind. 2-jährigen Berufsausbildung mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit, beides fachlich affin zum angestrebten Studiengang, z.B. als Physiotherapeut, Ergotherapeut, Masseur & Bademeister etc.)
  • Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit mit einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung für die Zulassung nachgewiesen werden
  • Nachweis über 100 Stunden Pflegepraktikum (kann auf schriftlichen Antrag im Laufe des ersten Semesters nachgeholt werden; davon können 40 Stunden in einer osteopathischen Praxis absolviert werden)
Bewertung
76% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
76%
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Idstein, Köln, München
Hinweise
  • Studiengebühren sind standortabhängig.
  • Ggf. wird eine einmalige Anmeldegebühr fällig
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Das Bachelorstudium Osteopathie (B.Sc.) an der Hochschule Fresenius verbindet interdisziplinäres Fachwissen mit praxisorientierten Kompetenzen der Osteopathie. Im Fokus stehen die thematischen Schwerpunkte:
  • Osteopathische Diagnostik und Therapie
  • Medizinische und biologische Grundlagen
  • Sozialkommunikative Kompetenzen
  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz

Du lernst, osteopathisch zu arbeiten und Dein Handeln verständlich zu begründen. Das Studium vermittelt Dir zudem, mit Forschungsergebnissen zu arbeiten und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen.

Quelle: Hochschule Fresenius

Die Osteopathie gilt in Deutschland als Heilkunde. Nur anerkannte Heilpraktiker und Ärzten dürfen osteopathisch tätig sein. Die Heilpraktikerprüfung ist deswegen ein entscheidender Meilenstein Deiner Ausbildung, auf den wir Dich intensiv vorbereiten. Du erhältst die Berufsurkunde und Zulassung als Osteopath zwar erst mit 25 Jahren, kannst aber schon vorher unter Supervision osteopathisch arbeiten.

Quelle: Hochschule Fresenius

Das Bachelorstudium Osteopathie (B.Sc.) ist von Beginn an praxisorientiert. Viele praktische Anwendungen helfen Dir, Dein Theoriewissen in der Praxis zu vertiefen. Du arbeitest in Lehrpraxen und führst Supervisionen durch. Du nimmst an einer Patienten-AG teil und absolvierst dort auch Deine Praktikumsvorbereitungswoche für eine praktische klinische Ausbildung in Deutschland oder im Ausland im siebten Semester.

Quelle: Hochschule Fresenius

Ob praktische Anwendungen, Praktikumsplatz oder potenzieller Arbeitgeber: Mit unserem breiten Netzwerk an Kooperationspartnern helfen wir Dir, neue Kontakte aufzubauen und spannende Perspektiven zu gewinnen. Ein Kooperationspartner ist zum Beispiel das renommierte A.T. Still Research Institute in Kirksville, Missouri – dem Geburtsort von Andrew Taylor Still, der die Prinzipien der Osteopathie begründete.

Quelle: Hochschule Fresenius

Mit einem erfolgreichen Bachelorabschluss in Osteopathie (B.Sc.) und der bestandenen Heilpraktikerprüfung kann es los gehen. Osteopathen arbeiten in vielen Bereichen der Gesundheitsbranche – dazu zählen:
  • Private Praxen
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Sportvereine und der Leistungssport.

Auch die Gründung einer eigenen Praxis ist möglich oder ein anschließendes Masterstudium – beispielsweise in Osteopathie (M.Sc.), Therapiewissenschaften (M.Sc.), Naturheilkunde & komplementäre Medizin (M.Sc.) oder Gesundheitspädagogik (M.A.).

Quelle: Hochschule Fresenius

Videogalerie

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Das Osteopathie Studium vermittelt die Grundlagen, um Menschen nach einer ganzheitlichen Behandlungsmethode therapieren zu können. Die Osteopathie setzt sich zum Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu fördern. Immer mehr Menschen bevorzugen solch alternative Therapien, die den Menschen ganzheitlich betrachten. Der Gang zum Heilpraktiker ist heute für viele selbstverständlich. Daher haben Absolventen eines Osteopathie Studiums gute Berufsaussichten.

Osteopathie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Super Interessant und Praxisnah

Osteopathie (B.Sc.)

4.0

Es macht richtig viel Spaß. Man lernt super viel über den menschlichen Körper (Anatomie, Physiologie,… und vieles drum herum) und auch über sich selbst. Die Atmospähre ist immer super angenehm und locker, sodass das lernen viel besser und schneller funktioniert.

Anspruchsvoll und hervorragend fundiert

Osteopathie (B.Sc.)

4.0

Gute Mischung zwischen Wissenschaft und Praxis. Man kann extrem viel lernen. Wir lernen zu fühlen, aber auch, Dinge zu hinterfragen. Es wird sehr darauf geachtet, dass wir strukturiert vorgehen und wissen, was wir tun. Viele DozentInnen sind auch erfahrene Mediziner und sehr kompetent.
Da der Studiengang noch relativ neu ist (3. Jahrgang hat gerade begonnen) ist die Strukturierung der Inhalte nicht immer ganz ausgereift - also wann wird was unterrichtet...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bester Studiengang

Osteopathie (B.Sc.)

4.6

Ich liebe das Studium. Alle Beteiligten sind sehr motiviert und für alle möglichen Probleme werden immer Lösungen gesucht und gefunden. Das Dozent*innenteam ist sehr bedacht ausgewählt und extrem kompetent. Macht Spass, super Studiengang und ich denke so in seiner Form mit dem Versuch, die Osteopathie als wissenschaftlichen Studiengang zu verstehen und kritisch zu betrachten, in Deutschland relativ einmalig.

Gute Möglichkeit für Osteopathie mit Potential

Osteopathie (B.Sc.)

3.0

Es ist toll einen anerkannten Studiengang zu haben, dank welchem man diesen tollen Beruf erlernen kann. Die Studieninhalte sind super und die meisten Dozenten wirklich gut (die meisten sind vom Fach und kennen sich aus mit dem, was sie vermitteln). Von diesen könnte es gerne noch mehr geben; leider wechseln sie häufig oder es werden Studierende aus dem Master eingeladen, wie wir es gehört haben, da sie zu wenig Geld...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 19
  • 12
  • 9
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.6
  • Literaturzugang
    3.6
  • Digitales Studieren
    3.1
  • Gesamtbewertung
    3.5

In dieses Ranking fließen 42 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 74 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 76% empfehlen den Studiengang weiter
  • 24% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2023