Kurzbeschreibung

Der Bachelorstudiengang Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt befasst sich mit einer wissenschaftlich-pädagogischen Betrachtung von Musik und breit angelegter Musikpraxis.

Durch die Kombination von Musikwissenschaft und Musikpädagogik einerseits und eine angewandte Schwerpunktsetzung andererseits ist der Studiengang bislang einzigartig in Deutschland. Er vermittelt Kompetenzen und Erfahrungen in der Arbeit mit außerschulischen Gruppen wie in Kindergärten, Opernhäusern oder auch Seniorenheimen.

Der angewandte Schwerpunkt ermöglicht es Studierenden, die erworbenen Kompetenzen direkt während ihres Studiums zu erproben und wendet sich daher an Personen mit hohem Interesse an Musik, die ihre Musikpraxis weiter pflegen möchten und sich an der Schnittstelle von Wissenschaft mit pädagogischen Prozessen professionalisieren wollen.

Letzte Bewertungen

4.4
Julia , 18.09.2021 - Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)
5.0
Cecilia , 21.08.2021 - Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)
3.9
Jenny , 18.07.2021 - Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)
4.9
Anna , 22.05.2021 - Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)
4.9
Cecilia , 10.05.2021 - Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 12 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Musikwissenschaft: Grundlegende Vermittlung von Themen, Methoden und Arbeitsweisen aller drei Teildisziplinen der Musikwissenschaft (Systematische Musikwissenschaft / Historische Musikwissenschaft / Musikethnologie)
  • Handlungsorientierte Musikpädagogik: Einführung in musikpädagogische Methodik und Theoriebildung
  • Musikpraxis: Durchgehende Beschäftigung mit verschiedenen Formen des praktischen Musizierens in verschiedenen Ensembles der KU wie z. B. Chor, Kammerchor, A-cappella-Gruppe, Orchester oder Bigband.
  • Musiktheorie: Durchgehende Beschäftigung mit den musiktheoretischen Grundlagen der abendländischen Musiktradition als Basis sowohl für wissenschaftlich-analytische Betrachtungen wie für Musikpraxis im Bereich Improvisation und Liedbegleitung.
  • Berufspraxis: Durchgehende Berufsorientierung durch Überblickveranstaltungen, Kurzpraktika, Praxisprojekte und ein verpflichtendes Praxissemester. Um den Eichstätter Absolvent/-innen einen möglichst reibungslosen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, arbeitet der Studiengang für Workshops, Praktika und Einführungsveranstaltungen eng mit Kooperationspartnern aus dem Kulturleben und der Musikwirtschaft zusammen, etwa dem Bayerischen Rundfunk, dem Staatstheater Nürnberg, der Staatsoper Stuttgart, sowie mit Musikverlagen und Kulturämtern.
  • Wahlmodule: Öffnung für ergänzende, frei wählbare Studieninhalte aus Nachbardisziplinen je nach individuellem Interesse und den Erfordernissen des angestrebten Tätigkeitsfelds in Form eines im Studienplan integrierten Anteils an Wahlmodulen aus dem gesamten Lehrangebot der KU.
Voraussetzungen
  • allgemeine Hochschulreife
  • Interesse für Musik verschiedener Epochen und Stilrichtungen
  • Bereitschaft, sich mit wissenschaftlichen Texten über Musik auseinander zu setzen
  • Neugierde auf musikpädagogische Prozesse
  • Freude an musikalischer Praxis, ohne diese auf Hochschulniveau professionalisieren zu wollen
  • Erfahrung mit Musik in der Schule/Freizeit
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Eichstätt
Link zur Website

Die Musikwissenschaft beschäftigt sich aus unterschiedlichen Perspektiven und mit unterschiedlichen Methoden mit Musik. Sie kennt dabei weder stilistische noch kulturelle Grenzen. So kann sowohl die Musik von längst verstorbenen Komponist/-innen als auch die aktuelle Chart-Musik oder die Musik aus anderen Kulturkreisen zum Gegenstand der Betrachtung werden. Gleichzeitig geht es nicht nur um die Musik an sich, sondern auch um den Umgang mit ihr, z.B. beim Hören oder Musizieren. So kann etwa die Frage, wie das Gedächtnis für Musik funktioniert oder wie Musik es schafft, Gefühle auszulösen, ebenso betrachtet werden wie das Lampenfieber beim Auftritt oder die Übeprozesse von Musiker/-innen. Dabei verfolgt die Musikwissenschaft ihre Forschungsfragen primär anhand theoretischer Betrachtungen und empirischer Studien. Es werden drei Arbeitsbereiche unterschieden: Historische Musikwissenschaft, Systematische Musikwissenschaft und Musikethnologie.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Der Praxisbezug in diesem Studiengang ist hoch: Bereits im 2. Fachsemester erhalten Studierende anhand von Vorträgen und Workshops mit Berufspraktiker/-innen einen ersten Einblick in mögliche Berufsfelder und deren Anforderungen. Im Rahmen eines 4-wöchigen Kurzpraktikums, das in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 2. bis 4. Fachsemester stattfindet, werden weitere Einblicke gewonnen. Ein intensives Eintauchen in 1 bis 2 Berufsfelder erfolgt im Praxissemester im 5. Fachsemester.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Auf dem Eichstätter Campus steht eine attraktive und hochmoderne Ausstattung zur Verfügung: Die Musikstudierenden verfügen über ein eigenes Computer-Musiklabor mit spezieller Software für die Notenedition und digitale Musikbearbeitung sowie über einen gut gepflegten Fundus an Aufnahmegeräten für Audio- und Videoaufnahmen. In einem eigenen Bandraum sowie in diversen Musikübungsräumen kann die Musikpraxis gepflegt werden. Über die Universitätsbibliothek haben Sie Zugang zu einem großen und aktuellen Bestand aktueller musikbezogener Bücher und Zeitschriften, zusätzlich ist Leihmaterial an Noten für das eigene Musizieren verfügbar. Interessante Kooperationspartner/-innen aus Kulturleben und Musikwirtschaft, die den Studiengang durch Praxisseminare, Workshops und externe Praktika bereichern, machen das Studieren in Eichstätt so interessant.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Im Rahmen des Praxissemesters im 5. Fachsemester (im Teilzeitstudiengang entsprechend später) kann problemlos entweder ein Studienaufenthalt oder ein Praktikum im Ausland absolviert werden. Zur Verfügung stehen sämtliche Partneruniversitäten der KU, die ein musikbezogenes Angebot machen. Das International Office unterstützt Sie bei der Suche nach einem Auslandspraktikum oder einer geeigneten Austauschuniversität.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Zentrale Berufsfelder, auf die der Studiengang vorbereitet, sind Konzertpädagoge/in, Musikjournalist/in, Theaterpädagoge/in oder Musikmanager/in.

Weitere Berufsfelder, für die ser Studiengang eine erste Stufe darstellt, die aber in der Regel eine weitergehende Vertiefung (z.B. Master, Volontariat) benötigen sind Dozent/in, Herausgeber/in Noten, Opernregisseur/in, Dramaturg/in, Arrangeur/in, Intendant/in, Musiktherapeut/in, Musikproduzent/in, Agent/in.

Quelle: KU Eichstätt-Ingolstadt 2021

Videogalerie

Studienberater
Marie-Anne Kohll
Studienberatung
KU Eichstätt-Ingolstadt
+49 (0)8421 9321283

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Wer Musikwissenschaft studiert, lernt die Musik in ihrer ganzen Vielfalt kennen und erforscht sie anhand wissenschaftlicher Grundlagen. Beim Musikwissenschaft Studium steht aber nicht das praktische Musizieren im Fokus, sondern die Beschäftigung mit der zugrundeliegenden Musiktheorie. Darüber hinaus betrachten Musikwissenschaftler Musikstücke in ihrem geschichtlichen Kontext und leiten daraus eine „historisch informierte Aufführungspraxis“ ab.  

Musikwissenschaft studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Zeit zum Ausprobieren

Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)

4.4

Der Studiengang bietet einen breit aufgestellten Einblick in musikwissenschaftliche und musikpädagogische Berufsmöglichkeiten. Es gibt viele praktische Inhalte und viel Nähe zu Dozent:innen und Kommiliton:innen. Für Menschen, die an Musik interessiert sind und Verschiedenes ausprobieren möchten, um herauszufinden, in welche Richtung es sie zieht, ist der Studiengang wirklich sehr gut und gibt die wichtigsten Grundlagen mit auf den Weg. In den musikpädagogischen Bereichen, hätte ich mir manchmal noch mehr Input gewünscht,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Perfektes Studium für Musikinteressierte

Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)

5.0

Ich studiere an der KU Eichstätt im 5. Semester und würde es immer wieder tun. Dieses Studium verleiht mir einen kompletten Einblick in die Musik, in allen Bereichen. Man sammelt viel theoretische, aber auch praktische Erfahrung, sowohl durch Praktika als auch durch Vorträge.

Insgesamt sehr gut mit ein paar kleinen Makeln

Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)

3.9

Wie bereits erwähnt, habe ich insgeastm wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht. Eine kleine Universität, an der man nicht nur eine Nummer ist, sondern Dozierende einen wirklich kennen. Und zwar nicht nur den Namen, sondern auch potenziellen Zukunftsaussichten, bei welchen sie einem so gut es geht (auch mit privaten Kontakten) weiterhelfen. Natürlich gibt es immer die ein oder andere Ausnahme, aber das ist die Minderheit. Außerdem sollen Ausnahmen ja bekanntlich die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Besser als erwartet

Angewandte Musikwissenschaft und Musikpädagogik (B.A.)

4.9

Musikwissenschaft stellt man sich oft sehr trocken und theoretisch vor, bei diesem Studiengang ist aber das Gegenteil der Fall. Sogar in Corona-Zeiten haben wir viel praktischen Unterricht, da wir ein kleiner Studiengang sind dürfen wir uns auch oft in Präsenz treffen. Die Dozenten sind größtenteils sehr sympathisch und gut im Erklären. Die Uni, Mensa und Bibliothek sind sehr gut ausgestattet und achten auf Nachhaltigkeit. Eigentlich wollte ich etwas anderes studieren,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 11
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.6
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.8
  • Organisation
    4.3
  • Bibliothek
    4.6
  • Digitales Studieren
    4.3
  • Gesamtbewertung
    4.5

In dieses Ranking fließen 14 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 27 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2021