Kurzbeschreibung

Der sechssemestrige Studiengang B.A. Medizinpädagogik vermittelt den Absolventen eine interdisziplinäre und umfassende fachlich sowie kompetenzbasierte Handlungsfähigkeit. Fachliche, wissenschaftliche, pädagogische, didaktische und sozial-kommunikative Module werden hier kombiniert. Die Studierenden erwerben so alle für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit benötigten Kompetenzen.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass der Bachelorabschluss lediglich das Unterrichten der fachpraktischen Fächer erlaubt. Die Zulassung für die Lehre der fachtheoretischen Fächer erwerben Sie erst durch ein entsprechendes Master- oder Lehramtsstudium.

Letzte Bewertungen

3.2
Susann , 30.11.2019 - Medizinpädagogik
3.3
Ellena , 25.11.2019 - Medizinpädagogik
3.0
C. , 23.11.2019 - Medizinpädagogik
4.0
Steffi , 22.11.2019 - Medizinpädagogik
2.7
Alex , 22.11.2019 - Medizinpädagogik

Teilzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Gesamtkosten
14.040 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte
  • Kommunikation und Beratung
  • Grundlagen wissenschaftliches Arbeiten
  • Fachdidaktik
  • Medizinpädagogik
  • Erwerb von Lehrerkompetenz
  • Evidenzbasierte Praxis
  • Qualitätsmanagement
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Erwachsenenbildung
  • Grundlagen Berufs- und Wissenschaftsethik
  • Medizinische Soziologie
  • Unterrichtsprojekte I - IV
  • Public Health
  • Bildungsmanagement
  • Medizinische Psychologie
  • Pädagogische Psychologie
  • Schulrecht
  • Wissenschaftliches Schreiben
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder fachgebundene Fachhochschulreife oder
  • Mittlere Reife plus eine mind. 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung plus mind. 3-jährige Berufserfahrung sowie
  • Jeweils eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder in einem medizinischen Beruf
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Köln, Regensburg
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Keine Wartezeiten, kein Numerus Clausus, keine aufwendigen Einschreibungsverfahren – starten Sie mit der HSD Hochschule Döpfer punktgenau in Ihr Wunschstudium, z.B. mit dem Studiengang B.Sc. Angewandte Psychologie und das sogar zweimal jährlich.

Quelle: HSD Hochschule Döpfer 2018

Das heißt, unsere Professoren und Dozenten sind interdisziplinär ausgebildet. Viele von ihnen haben international und national hochrangig publiziert, ausgewiesen in universitärer Forschung und Lehre. Außerdem sind viele von ihnen neben ihrer Tätigkeit an der HSD Hochschule Döpfer noch an anderen Universitäten und/oder Forschungseinrichtungen sowie Praxen tätig.

Quelle: HSD Hochschule Döpfer 2018

Ihr Karriereschlüssel liegt in der studienbegleitenden Verzahnung von Theorie und Praxis. Beispiele für die Vernetzung an unserer HSD Hochschule sind studienbegleitende Unterrichtspraktika, evidenzbasierte Praxis, integrierte praktische Studiensemester,Projektarbeiten, Exkursionen u.v.m.

Quelle: HSD Hochschule Döpfer 2018

Unsere Studiengänge an der HSD Hochschule Döpfer sind modular aufgebaut. Wir bieten zudem multimediale Vermittlungsformen wie z.B. virtuelle Klassenzimmer und Online-Vorlesungen sowie die Digitalisierung der Vorlesungsveranstaltungen. Für unsere Studierendenbedeutet das höchster Lernkomfort und besonders intensive und nachhaltige Lerneffekte – und das für jeden Lerntyp.

Quelle: HSD Hochschule Döpfer 2018

Typisch für die HSD Hochschule sind die überschaubare Größe der Studienkohorten, kurze Wege sowie eine intensive und persönliche Betreuung durch unsere Professoren. Diese beraten Sie individuell und unterstützen u.a. mit Lernstrategien sowie persönlichen Lösungsmöglichkeiten, sollten einmal Probleme auftreten. Die Nähe zu den Professoren an der HSD Hochschule Döpfer macht Ihr Studium effizient, erhöht die Motivation und stärkt den Teamgeist.

Quelle: HSD Hochschule Döpfer 2018

Videogalerie

Studienberater
Studienberatung
HSD Hochschule Döpfer
+49 (0)221 126125-0

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch ACQUIN - Akkreditierungsagentur für den Hochschulbereich

Akkreditiert durch die AHPGS - Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Gute Dozenten&Inhalte, Organisation leider nicht!

Medizinpädagogik

3.2

Die Dozenten sind insgesamt gut. Leider gibt es immer mal den ein oder anderen der etwas sehr arrogant ist oder fachlich nicht so toll. Das gibt es aber an jeder HS. Die Studieninhalte sind in der Regel brauchbar und praxisorientiert. Einige Dozenten sind fachlich absolut top und man lernt bereits viel in den Vorlesungen selber. Das heißt, man muss weniger zu Hause an Zeit investieren. Manche Dozenten lassen fast überwiegend Studierende die Vorlesungen gestalten, das ist schade. Die Organisation lässt zu wünschen übrig. Es werden immer wieder feste Termine der Studientage verschoben und man muss dann Züge umbuchen oder den Urlaub umtragen, wenn das geht. Man stellt sich auf die festen Tage ein, da man ja berufstätig ist. Die Terminverschiebungen sind dann für manche sehr ungünstig. Bitte wir sind die Kunden und für das Geld sollte man sich daran orientieren!!!!! Das sollte man vorher wissen.

Super Hochschule!

Medizinpädagogik

3.3

Das Studium ist so organisiert, dass man es berufsbegleitend gut schaffen kann. Die Dozenten an der HSD nehmen auf die Bedürfnisse der Studierenden viel Rücksicht. Insgesamt kann man sich an der HSD wirklich gut aufgehoben fühlen. Einziges Manko: es mangelt des öfteren an Whiteboardmarkern, die auch wirklich schreiben.

Da geht noch was...

Medizinpädagogik

3.0

Die Studieninhalte wiederholen sich teilweise modulübergreifend. Andere Inhalte wie z.B. Statistik kommen zu kurz. Die pädagogischen Inhalte sind gut strukturiert und meist anwendbar. Für die Praktika wäre anstatt der Prüfungsvideos eine persönliche Beurteilung wünschenswert, wenn dies auch organisatorisch schwierig ist.
Für den hohen Preis des Studiengangs erwarte ich eine deutlich bessere technische und Ausstattung. Das WLAN funktioniert häufig schlecht oder gar nicht. Beamer, Lautsprecher etc. bereiten häufig Probleme.
Die Bibliothek vor Ort ist ok. Seit kurzer Zeit besteht die Möglichkeit des Zugriffs auf eine Onlinebibliothek. Hier wäre ein größeres Angebot sinnvoll.

Ein Studium was fördert und fordert

Medizinpädagogik

4.0

Sehr angenehme kleine Kohorten.
Die Technik ist sicherlich noch ausbaufähig. Hier wäre es schön wenn es die Möglichkeit gäbe anstatt dem VGA den HDMI Anschluss am Beamer nutzen zu können.
Die Dozenten geben stets ihr bestes und versuchen das Wissen so gut als möglich zu vermitteln. Die Klausuren sind stets fair und in der vorgegebenen Zeit gut zu schaffen.
Etwas schade ist es das die Bibliothek zur Zeit nur zum Teil online verfügbar ist, dies wird aber gerade ausgebaut.
Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein Bachelor..

Medizinpädagogik

2.7

..wie wahrscheinlich jeder andere. Lerninhalte beziehen sich auf das Schreiben der Bachelorarbeit. Manchen Module nicht wirklich relevant, dafür fehlen andere. Preislich relativ teuer für eine private Hochschule und dafür relativ wenig Leistung wenn es Richtung Ausstattung der Hochschule oder der Bibliothek geht.
Medizinisches Wissen wird vorausgesetzt und nicht gelehrt. Themen sind eher aus dem Pädagogischen Bereich und der Psychologie. Von der sechs Semestern ist das Erste am Schwierigs...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hochschulstudium mit ausgezeichneter Planung

Medizinpädagogik

4.2

Ich studiere Medizinpädagogik im ersten Semester und bin glücklich, mich für die HSD entschieden zu haben. Die Organisation ist sehr gut und das Konzept modern.
Dozenten sind sehr kompetent und somit bleiben dem Studierenden keine Wünsche offen! Die Betreuung ist sehr intensiv und der Kontakt zu den Dozenten kann jederzeit aufgenommen werden.

Weiterbildung neben dem Beruf

Medizinpädagogik

3.3

Das Studium umfasst sehr interessante Themengebiete die von verschiedenen Fachdozenten auf unterschiedliche Weise vorbereitet und präsentiert werden; Jedes Semester startet mit anderen Themen so kommt man Immer mit verschiedenen Kollegen aus allen Semestern zusammen und kann sich austauschen. Man könnte das Wochenende auf zwei volle Tage zusammenfassen so hätte man nur zwei Tage anstelle von drei, was für Kollegen mit weiterem Fahrweg besser wäre. An sich sind die Kosten sehr hoch angesetzt - dafür dass man 1x pro Monat anwesend ist und die überwiegende Arbeit zuhause nebenbei erledigt. Die Dozenten sind aber sehr freundlich und auch außerhalb der Präsenztermine jederzeit hilfsbereit.

Tolles Studium

Medizinpädagogik

3.8

Es ist ein sehr vielseitiges Studium, dass uns sehr gut auf unsere zukünftige Arbeit vorbereitet. Sehr unterschiedliche Dozenten die uns mit großer Überzeugung und viel Herzblut die Module lehren und uns sehr gut bei der Bewältigung der Aufgaben unterstützen. Ich fühle mich gut aufgehoben und bei Fragen helfen uns die Dozenten jederzeit gerne und sehr zeitnah. Diese individuelle Betreuung ist für mich beim Berufsbegleitendem-Studium ein sehr wichtiger Faktor.

Gut anwendbares Wissen

Medizinpädagogik

3.7

Gut strukturiert. Viele Inhalte, die kompakt in Präsenzzeiten dargeboten werden. Vertiefung erfolgt im Selbststudium mit angepassten Aufträgen. Gelegentlich in Onlinevorlesungen. Wissen ist gut anwendbar und Hausarbeiten im Schwerpunkt auf Anwendbarkeit gelegt.

Immer wieder!

Medizinpädagogik

3.3

Fühle mich gut aufgehoben und von Dozenten begleitet. Lerninhalte sind teilweise sehr fordernd , wie auch bestimmte Hausarbeiten aber machbar. Dozenten sind immer erreichbar und helfen. Die Lehrproben sind parallel zu den Semestern sehr hilfreich und unterstützen die eigene Entwicklung. Positiv ist, das viele der Mitstudenten darüber einen festen Arbeitsplatz bekommen haben. Betreuung Bachelorarbeit ist super.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 13
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    2.5
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 23 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte