COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Bewertungen filtern

Sehr vielschichtig

Maschinenbau

Bericht archiviert

Sehr interessant, aber man muss sich wirklich dahinter klemmen, um rechtzeitig fertig zu werden udn gute Noten zu schreiben. In der Praxis sieht man dann erst, dass man sich wirklich ein umfassendes Wissen angeeignet hat. Im Grundstudium wird stark ausgesiebt, aber danach kann man sich entsprechend der eigenen Interessen spezialisieren. Immatrikulieren kann sich jeder, da es keinen NC gibt. und vor allem sind die Lebenshaltungskosten in Dresden sehr gering

Best Time of my Life!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Nach einer Ausbildung, 1Jahr Arbeit und 3 Jahren Abi nachholen, bin ich hier an der Uni gelandet. Ich wollte meinen Horizont erweitern und mehr aus meinem Leben machen. Jetzt bin ich im 2. Semester und alles in der Ausbildung Gelerntes wurde vertieft und natürlich lernt man jede Menge neue Sachen dazu. Das Unileben ist mega Spitze, man kann soviele Sachen sehr gut miteinander verbinden. Uni, Sport, viel Freizeit und natürlich jede Menge Sachen shoppen gehn ;)

Hauptsächlich Massenabfertigung

Maschinenbau

Bericht archiviert

Das Studium Maschinenbau an der TU Dresden ist besonders im Grundstudium sehr theoretisch und wissenschaftlich orientiert. Es werden analytische Ansätze vermittelt, um den wissenschaftlichen Anspruch zu wahren. Dabei ist der Praxisbezug oft mangelhaft. Die Vorlesungen finden meist in großen Hörsälen, wie dem Audimax statt. In den ersten Wochen sind die Lehrveranstaltungen jedoch auch in diesen Räumlichkeiten hoffnungslos überfüllt. 600 - 1000 Teilnehmer sind keine Seltenheit. Bei den Prüfungen i...Erfahrungsbericht weiterlesen

Maschinenbau

Maschinenbau

Bericht archiviert

Obwohl die TU und mein Studiengang sehr groß sind, habe ich trotzdem immer einen Ansprechpartner und bekomme Hilfe, wenn ich sie brauche. Zwar sind in den Vorlesungen vor allem zu Beginn des Semesters viele Menschen, allerdings sind die Übungsgruppen dafür sehr klein.

Exzellenz auch in Sachen Quantität

Maschinenbau

Bericht archiviert

Bisher sind Inhalte interessant und gut beigebracht, aber es ist Qualitativ sehr gut aber auch Quantitativ sehr viel.
Viele nennen es Bulimie Lernen aber es scheinen ja genug Dozenten und Professoren sich zu bemühen dass es viele schaffen... Jetzt fehlt nur noch die Disziplin ;)

Alle nach Dresden!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Die Organisation ist sehr verbesserungsbedürftig. Lehrangebot ist groß und die Stadt Dresden für junge Leute sehr interessant. Nur leider wird jeder x-beliebige Student angenommen nur das die Zahlen stimmen. Daher braucht sich keiner über die hohen abbrechet Zahlen zu wundern.

Beruf mit Zukunft

Maschinenbau

Bericht archiviert

Im späteren Berufsleben habe ich mit meinem angestrebten Abschluss beste Chancen gut in die Wirtschaft einzusteigen und mich weiter zu entwickeln. Ein breites Berufsfeld ist möglich. Weiterhin kommt mir der gute Ruf der TU Dresden entgegen.
Es werden moderne Lehrmittel genutzt. Jedoch ist die Organisation sehr umständlich, das müsste umbedingt geändert werden um Studien Anfängern den Einstieg zu erleichtern.

Bloss nicht TU Dresden!

Maschinenbau

Bericht archiviert

Ich könnte mich hier über so einiges auslassen, aber dafür reicht der Platz nicht und ehrlich gesagt hab ich besseres zu tun (70% der Übungen werden von Mitstudenten gehalten, Sanitäreinrichtungen die Bahnhofstoilettengefühle hevorrufen, zur Uni laufen/rennen weil Busse hoffnungslos überfüllt sind)
Ich würde jedenfalls keinem empfehlen hier zu studieren.

Interessant, aber anspruchsvoll

Maschinenbau

Bericht archiviert

Das Studium ist definitiv eines der anspruchsvollsten Studiengänge überhaupt und das ist auch an der TUD nicht anders - definitv ein sehr umfangreicher Stundenplan und für Studenten, die nebenbei arbeiten gehen müssen, nur mit viel Fleiß zu bewerkstelligen.
Das Lehrpersonal war bisher immer super. Freundlich, kompetent, auch mal für einen Spaß zu haben und immer bereit vor und nach den Lehrveranstaltungen und Übungen Fragen zu beantworten.
Punktabzug gibt es von mir bei der Ausstattung: Vom Hörsaalzentrum mal abgesehen, sind die Vorlesungs- und Übungsräume schon gelegentlich "unschön". An technischer Ausstattung fehlt es jedoch in keinem Gebäude.
Campuleben ist meiner Meinung auch super. Viele Partys, viele Studenten und ein riesen Angebot an sportlichen und sonstigen Aktivitäten.

Durchhalten, fleißig lernen und dann schafft man's

Maschinenbau

Bericht archiviert

Also ich habe mich vor 7 Jahren für das Maschinenbaustudium an der TU Dresden entschieden. Ich lebe gerne in Dresden, weil's immer was Neues zu entdecken gibt. Allerdings hatte ich anfangs Schwierigkeiten, weil ich in Mathe nicht ganz hinterher kam. Mit viel Lernen bekam ich das aber in den Griff. Im Hauptstudium sagte mir dann mein Studium immer mehr zu. Ich habe dann sogar angefangen jüngere Maschinenbauer zu unterrichten in Umformtechnik und später sogar Lasertechnik. Mittlerweile mache ich sogarvVertretungsweise Prüfungsaufsichten und komme mit den Dozenten sehr gut klar.

  • 5 Sterne
    0
  • 47
  • 41
  • 7
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 96 Bewertungen fließen 54 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019