Geprüfte Bewertung

Intensives Studium

Logopädie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Campusleben
    3.0
  • Organisation
    2.0
  • Gesamtbewertung
    3.5
Die ersten drei Semester habe ich mich gefragt, ob alle so wenig machen wie wir. Danach wurde es aber voll und Projekte starteten. Außerdem hat man fast jedes Semester einen eigenen Patienten. Man sammelt Praxiserfahrung und Grundkenntnisse. Ich finde, um vollkommen in die Logopädie einzusteigen, sollte man einen Master anfügen, damit man seine Grundkenntnisse erweitern kann. Denn so richtig auf die Arbeitswelt vorbereitet fühlt sich keiner wirklich. Hinzu kommt, dass man nicht genug (2) externe Praktika hat, um sich die Arbeitswelt eines Logopäden anzusehen. In welchen Bereich soll man sich spezialisieren? Freiwillige Praktika in den 4 Wochen Semesterferien müssen dann Abhilfe schaffen. Allgemein ist der Umgang sehr familiär und die Uni hat renommierte Dozenten, die schon Therapiekonzepte und Diagnostikverfahren entwickelt haben. Zumeist stehen diese Dozenten einem auch für Fragen unter der Woche zur Verfügung. Die interdisziplinäre Arbeit zwischen Ergo- und Physiotherapie und Logopädie wird groß geschrieben. So bekommt jeder Bereich auch etwas von den anderen mit.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.1
Isabel , 31.10.2017 - Logopädie
3.7
Madita , 30.10.2017 - Logopädie
3.6
Marie , 30.10.2017 - Logopädie
4.0
Angela , 27.07.2017 - Logopädie
4.4
Sabine , 27.07.2017 - Logopädie
4.1
Chrissi , 21.07.2017 - Logopädie
4.0
Ayşe , 19.07.2017 - Logopädie
4.1
Rahel , 08.07.2017 - Logopädie
3.6
Ramona , 22.06.2017 - Logopädie
4.3
Stephi , 22.06.2017 - Logopädie

Über den Studierenden

  • Name: Carolin
  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 20.01.2016